Sie sind hier: Home > Themen >

Mitch McConnell

Thema

Mitch McConnell

Donald Trump: Bleiben republikanische Wähler ihm loyal? | Umfrage

Donald Trump: Bleiben republikanische Wähler ihm loyal? | Umfrage

Nach dem gescheiterten Amstenthebungsverfahren im US-Senat befeuert Donald Trump den Richtungsstreit in der Republikanischen Partei. Doch wie steht es um die Gunst seiner ehemaligen Wähler? Eine exklusive Umfrage der US-Nachrichtenseite "USA Today" zeichnet ... mehr
Donald Trump kündigt Rede vor Republikanern an:

Donald Trump kündigt Rede vor Republikanern an: "Katastrophale Politik" Bidens

Es war ruhig geworden um den Ex-Präsidenten. Aber am kommenden Wochenende will sich Donald Trump wieder öffentlich zeigen – und vor treuen Republikanern in Florida sprechen. Ex-US-Präsident Donald Trump will am kommenden Wochenende in Florida seine erste ... mehr
Nach Impeachment: Donald Trump attackiert Top-Republikaner McConnell

Nach Impeachment: Donald Trump attackiert Top-Republikaner McConnell

Mitch McConnell gibt Donald Trump die Mitschuld am Sturm auf das Kapitol. Nach seinem Freispruch im US-Senat schießt der Ex-Präsident gegen seinen Parteikollegen – und legt sogar seine Absetzung nahe. Die Causa Trump spaltet die Republikaner weiter: Wenige ... mehr
Angriff auf Ex-Vertrauten: Trump befeuert Machtkampf der Republikaner

Angriff auf Ex-Vertrauten: Trump befeuert Machtkampf der Republikaner

Washington (dpa) - Der ehemalige US-Präsident Donald Trump hat mit einer Tirade gegen den Top-Republikaner Mitch McConnell den Richtungsstreit in seiner Partei befeuert. In einer Mitteilung machte Trump unmissverständlich klar, dass er für die Zukunft der Republikaner ... mehr
Donald Trump eskaliert den Machtkampf: Attacke aus Mar-a-Lago

Donald Trump eskaliert den Machtkampf: Attacke aus Mar-a-Lago

Bei den Republikanern eskaliert der Machtkampf. Donald Trump ätzt öffentlich gegen den mächtigen Parteifreund Mitch McConnell – auch weil der einen wunden Punkt getroffen hatte. Für seine Verhältnisse war Donald Trump lange Zeit äußerst ruhig ... mehr

Donald Trump: Abgeordneter klagt gegen den Ex-Präsidenten

Beim Impeachment wurde er freigesprochen, nun will ein demokratischer Abgeordneter Ex-Präsident Donald Trump vor ein ziviles Gericht stellen. Mit seiner Klage folgt Bennie Thompson dem Aufruf eines mächtigen Republikaners.   Ein demokratischer Abgeordneter ... mehr

USA: Mit Donald Trump ist noch zu rechnen – trotz gescheitertem Impeachment

Donald Trump kann feiern: Seine Partei lässt ihm beim Impeachment-Prozess mit einem blauen Auge davonkommen. Das ändert seine Aussichten und die seiner Republikaner grundlegend. Donald Trump hatte bei seinem zweiten Impeachment-Prozess keine guten ... mehr

Impeachment – Donald Trump nach Freispruch: "Bewegung steht erst am Anfang"

Nach dem Freispruch im Amtsenthebungsverfahren gibt sich Donald Trump kampfbereit. Es gäbe noch viel zu tun, kündigte er an. Er arbeite an einer neuen Vision für Amerika. Donald Trump zeigte sich, nachdem das Amtsenthebungsverfahren vom US-Senat abgelehnt wurde ... mehr

Impeachment gescheitert: Donald Trump vom US-Senat freigesprochen

Das zweite Amtsenthebungsverfahren gegen Donald Trump ist gescheitert. Eine ausreichend große Zahl an Senatoren sprach den Ex-Präsidenten vom Vorwurf der "Anstiftung zum Aufruhr" frei. Knapp sechs Wochen nach der Erstürmung des Kapitols durch wütende Anhänger Donald ... mehr

Chaos im US-Senat – Demokraten laden Überraschungszeugin

Wendung beim Trump-Impeachment: Die Demokraten rufen eine Republikanerin als Überraschungszeugin auf. Zur Anhörung kommt es dann aber doch nicht. Zwischenzeitlich herrscht Durcheinander. Im Impeachment-Prozess gegen den früheren US-Präsidenten Donald Trump wegen ... mehr

QAnon-Anhängerin im US-Kongress verliert Ausschussposten

Marjorie Taylor Greene hatte sich noch um Schadensbegrenzung bemüht. Sie bedauere einige ihrer Äußerungen, so die Verschwörungstheoretikerin. Nun hat der US-Kongress dennoch Konsequenzen gezogen. Eine als Anhängerin von Verschwörungstheorien bekannte republikanische ... mehr

US-Republikaner im Kriegszustand: Donald Trumps Saat zerreißt die Republikaner

Können sich die US-Republikaner aus Donald Trumps Fängen befreien? Wollen sie das überhaupt? Durch die Partei geht ein immer tieferer Riss – jetzt fallen erste Entscheidungen. Donald Trump ist seit zwei Wochen abgetaucht. Von den sozialen Netzwerken ist er weiterhin ... mehr

USA: Republikaner wollen QAnon-Anhängerin nicht abstrafen

Sie ist glühender Trump-Fan und Anhängerin kruder Verschwörungstheorien. Die US-Demokraten wollten Abgeordnete Marjorie Greene deshalb nicht in wichtigen Ausschüssen haben. Doch die Republikaner blocken ... mehr

US-Republikaner McConnell: Verschwörungstheorien? "Ein Krebsgeschwür"

Mit dem turbulenten Abgang Donald Trumps ist unter den US-Republikanern ein Machtkampf entbrannt. Nun stellt sich der einflussreiche Senator Mitch McConnell gegen die radikale Rechte Marjorie Taylor Greene. Im Richtungsstreit der US-Republikaner hat deren ... mehr

US-Republikaner nach Trump: McConnell sieht Verschwörungstheorien als Krebsgeschwür

Washington (dpa) - Im Richtungsstreit der US-Republikaner hat deren Minderheitsführer im Senat, Mitch McConnell, Anhänger von Verschwörungstheorien scharf kritisiert. Ins Visier nahm er dabei seine Parteikollegin Marjorie Taylor Greene aus dem Bundesstaat Georgia ... mehr

Joe Biden will kompletten Neustart für USA – diese alte Regel könnte alles vermiesen

Joe Biden will den kompletten Neustart für die USA. Er hat knappe Mehrheiten auf seiner Seite – doch seine großen Vorhaben könnten an einer alten Regel scheitern. Der neue US-Präsident Joe Biden spricht täglich von Einheit, doch nur wenige Kilometer entfernt im Kongress ... mehr

USA – Donald Trumps Impeachment: Das wird wohl wieder nichts, wie schade

Das zweite Amtsenthebungsverfahren gegen Donald Trump läuft im Senat an. 17 Republikaner müssten dafür stimmen, damit der Ex-Präsident für die Anstiftung zum Aufruhr verurteilt wird. Danach sieht es leider nicht aus. Momentan spielt sich die Politik in Amerika ... mehr

Donald Trumps Impeachment: Nächster Termin steht – so geht's jetzt weiter

Nach dem Sturm auf das US-Kapitol muss sich der frühere US-Präsident einem Impeachment-Verfahren stellen. Nun ist klar, wann der nächste Schritt erfolgen soll. Die Impeachment-Anklage gegen den früheren US-Präsidenten Donald Trump soll am kommenden Montag im Senat ... mehr

US-Wahl: Republikaner wollen Donalds Trumps Impeachment herauszögern

Donald Trump hat Washington verlassen. Doch noch immer schwebt ein mögliches Amtsenthebungsverfahren über seinem Kopf. Eine Aufschub des Prozesses könnte auch dem neuen Präsidenten in die Karten spielen. Die Republikaner im US-Senat wollen den Beginn der Verhandlungen ... mehr

YouTube verlängert Sperrung von Donald Trumps Konto

Donald Trump verlässt das Weiße Haus. Zahlreiche Sicherheitsvorkehrungen sollen dafür sorgen, dass die Machtübergabe an den neu gewählten US-Präsidenten Joe Biden ohne Störungen verläuft. Auch die sozialen Medien leisten ihren Beitrag. Die Online-Plattform YouTube ... mehr

Nach Sturm auf Kapitol: Donald Trump denkt offenbar über neue Partei nach

Nach dem Sturm auf das Kapitol haben sich zahlreiche Republikaner von US-Präsident Donald Trump distanziert. Der hat nun offenbar mit Vertrauten über die Gründung einer eigenen Partei gesprochen.  US-Präsident Donald Trump hat einem Bericht zufolge mit Vertrauten ... mehr

USA: Joe Bidens Amtsantritt – Ein großer Tag in Washington steht bevor

Die USA stehen vor einer politischen Zeitenwende: Der künftige Präsident Biden wird vereidigt.  Der Weg von der Wahl bis zum Machtwechsel war eine beispiellose Zitterpartie. Und  Trump zieht den Bruch mit den Traditionen bis zum Ende durch. Die Vereidigung von Joe Biden ... mehr

USA: Amtsenthebungsverfahren eingeleitet – Donald Trump verurteilt Gewalt

Nach der Chaos-Nacht in Washington hat das US-Repräsentantenhaus für ein Impeachment des Präsidenten gestimmt. Nun ist der Senat am Zug. Donald Trump veröffentlicht kurz darauf eine Videobotschaft. Nach der Erstürmung des US-Kapitols durch Anhänger von Donald Trump ... mehr

Impeachment: Donald Trump ist gebrandmarkt bis in alle Ewigkeit

Gegen Trump läuft zum zweiten Mal ein Verfahren zur Amtsenthebung, auch Parteifreunde brechen mit ihm. Es ist eine historische Schmach – und dennoch wird er bis zuletzt im Amt bleiben. Donald Trump war stets bemüht, seine Errungenschaften als historisch zu verkaufen ... mehr

Impeachment: Erste Republikaner wollen für Trumps Amtsenthebung stimmen

Die Demokraten wollen ein zweites Amtsenthebungsverfahren gegen den Präsidenten in Gang bringen. Nun haben sich auch erste einflussreiche Republikaner von Donald Trump distanziert. Nach dem Sturm auf das Kapitol distanzieren sich einige einflussreiche Republikaner ... mehr

USA: Impeachment Donald Trumps soll am Montag starten

US-Präsident Trump ist bald Geschichte. Trotzdem wollen die Demokraten, dass er noch vor Ende seiner  Amtszeit  abgesetzt wird. Sie machen Druck auf den Vizepräsidenten, ein Zeichen zu setzen.  Nach der Erstürmung des Kapitols durch Anhänger von Donald Trump wollen ... mehr

Noch-Präsident Trump: Was ein Impeachment jetzt noch bewirken könnte

Nur noch wenige Tage ist Donald Trump Präsident. Trotzdem wollen immer mehr US-Politiker den Republikaner aus dem Amt werfen. Für ein Impeachment fehlt eigentlich die Zeit – trotzdem könnte das Verfahren noch kommen. Wegen der Ausschreitungen am Kapitol ... mehr

Donald Trump und der Sturm aufs Kapitol: Die wahre Schande von Washington

Rücktritt? Amtsenthebung? Donald Trump erntet die geballte Wut nach dem Sturm auf das US-Kapitol. Doch genauso große Schuld haben andere auf sich geladen. In Washington dehnt sich gerade die Zeit. Die zwölf Tage unter Donald Trump, die noch bleiben ... mehr

Kolumne: An Trump muss ein Exempel statuiert werden

Ein wütender Mob stürmte am Mittwochabend deutscher Zeit das Kapitol in Washington. Für die wackelnde Demokratie ist der wachsende Rechtsruck verantwortlich, findet Kolumnistin Lamya Kaddor. So dicht vor einem gewaltsamen Umsturz waren die Vereinigten Staaten ... mehr

Nancy Pelosi: Schweinekopf vor der Tür und Hausfassade beschmiert

Zwei ranghohe Politiker in den USA sind offenbar Opfer von Vandalismus geworden. Der Demokratin Nancy Pelosi wurde ein Schweinskopf vor die Tür gelegt, einem Republikaner wurde die Tür beschmiert. Die Häuser der beiden ranghöchsten Mitglieder des Kongresses – House ... mehr

Politisches Gerangel: Streit über Corona-Hilfen spaltet Trumps Republikaner

Washington (dpa) - Die Forderung des amtierenden US-Präsidenten Donald Trump nach höheren Corona-Hilfszahlungen an Bürger hat heftige politische Auseinandersetzungen ausgelöst - mit ungewöhnlichen Allianzen. Der republikanische Mehrheitsführer im US-Senat, Mitch ... mehr

Donald Trump lässt über Kandidatur zur US-Wahl 2024 abstimmen

Donald Trump weigert sich beharrlich, seine Niederlage gegen Joe Biden einzugestehen – zumindest öffentlich. Im Hintergrund laufen bereits die Planungen für die nächste Wahl. Donald Trump hat die Wahl gegen Joe Biden verloren. Auch wenn er das offiziell noch nicht ... mehr

Donald Trump kritisiert Mitch McConnell für Gratulation an Joe Biden

Der führende Politiker der republikanischen Partei gratuliert dem Wahlsieger. Eigentlich ein ganz normaler Vorgang in einer Demokratie. Allerdings nicht, wenn der Präsident Donald Trump heißt. Der amtierende US-Präsident Donald Trump hat die Entscheidung ... mehr

McConnell gesteht Wahlniederlage ein: Trumps Republikaner-Front bröckelt

So sehr sich Donald Trump gegen seine Niederlage sträuben mag: Dass seine Zeit im Weißen Haus vor dem Ende steht, erkennt auch ein wichtiger Verbündeter bei den Republikanern öffentlich an. Weitere könnten folgen. Nach wochenlanger ... mehr

"Gift" für Demokratie: Das gefährliche Spiel der Republikaner von Donald Trump

US-Präsident Trump ist abgewählt –  doch führende Republikaner stärken ihm weiter den Rücken. Es ist ein historisch beispielloser Vorgang. Dahinter steckt Kalkül. Der führende Republikaner im US-Senat wog seine Worte mit Vorsicht. Mit einem Satz hätte Mitch McConnell ... mehr

US-Wahl: Keine Beweise für Wahlbetrug – Behörden weisen Donald Trump zurecht

Donald Trump fühlt sich weiter ungerecht behandelt: Der US-Präsident hält an seinen Behauptungen vom Wahlbetrug fest. Mehrere Behörden widersprachen ihm nun vehement. Im Streit über das US-Wahlergebnis steigt der Druck auf den amtierenden Präsidenten Donald Trump ... mehr

Barack Obama rechnet mit Donald Trump und den Republikanern ab

Die Republikaner stärken Donald Trump immer noch den Rücken. Der frühere US-Präsident Barack Obama hat dafür kein Verständnis. In seinem neuen Buch rechnet er mit Trump und dessen Partei ab. Der frühere US-Präsident Barack Obama hat Republikanern, die trotz seiner ... mehr

US-Wahl 2020: Die Republikaner lassen Donald Trump einfach wüten – warum?

Donald Trumps Feldzug gegen die Wahl ist aussichtslos. Das sehen auch viele Republikaner so. Doch kaum jemand begehrt gegen den Wahlverlierer auf. Warum eigentlich nicht? Wer sich fragt, wie lange die Republikaner noch dabei zusehen wollen, wie Donald Trump ... mehr

Trump gegen Biden: Entscheiden die Richter am Ende den US-Wahlkrimi?

Das Rennen ums Weiße Haus ist denkbar knapp. Präsident Trump setzt nun wie befürchtet auf die Hilfe der Anwälte. Vor allem hofft er auf die konservativen Richter am Supreme Court. Den USA droht eine zähe Hängepartie. Nach einem chaotischen Monat des Wartens ... mehr

Wahl 2020 in USA: Trump-Unterstützer McConnell bleibt im US-Senat

Er ist ein mächtiger Strippenzieher und ein wichtiger Rückhalt für Donald Trump im Kongress:  Der einflussreiche Senator Mitch McConnell kann seinen Sitz im Senat verteidigen. Der bisherige Mehrheitsführer der Republikaner im US-Senat, Mitch McConnell, hat seinen ... mehr

Abstimmung im US-Senat: Kommt Barrett in Supreme Court?

Donald Trump hatte die Richterin Amy Coney Barrett für den Supreme Court nominiert. Nun steht der US-Senat kurz vor einer  Entscheidung, die schon bald Konsequenzen nach sich ziehen könnte. Der US-Senat will an diesem Montag (Ortszeit ... mehr

USA: Donald Trump will wohl Amy Coney Barrett als RBG-Nachfolgerin

Eine Woche nach dem Tod der Justiz-Ikone Ruth Bader Ginsburg hat Präsident Donald Trump offenbar eine Nachfolgerin gefunden. Die ist ganz nach dem Geschmack der Extrem-Konservativen. Die Hinweise auf die Nominierung der konservativen Juristin Amy Coney Barrett ... mehr

US-Wahl – Republikaner McConell widerspricht Trump: "Geordneter Übergang"

US-Präsident Trump spricht von Wahlbetrug – und will nicht zusichern, eine mögliche Wahlniederlage zu akzeptieren. Nun bekommt er Gegenwind aus der eigenen Partei. Und auch das FBI widerspricht ihm. Weniger als sechs Wochen vor der US-Präsidentenwahl am 3. November ... mehr

US-Wahlkampf mit dem Ginsburg-Tod: Donald Trump wittert seine Chance

In Washington tobt der bittere Machtkampf um den einflussreichen Supreme Court. Donald Trump glaubt,  die Wahl  mit dem Thema noch gewinnen zu können. Doch auch die Demokraten haben einen Plan. Präsidentschaftswahlkämpfe in den USA zeichnen sich der Legende nach durch ... mehr

Nachfolge von Bader Ginsburg: Trump muss um Unterstützung des Senats bangen

Im Wahlkampf nimmt sich die US-Politik nicht viel Zeit, um die Justiz-Ikone Ruth Bader Ginsburg zu betrauern. Donald Trump will schnell die Nachfolge regeln, die Demokraten erwägen einen umstrittenen Konter. Der Tod der US-Verfassungsrichterin Ruth Bader Ginsburg keine ... mehr

Ruth Bader Ginsburg ist tot: Trump könnte die USA nun auf Jahrzehnte prägen

Mit dem Tod Ruth Bader Ginsburgs verliert das liberale Amerika seine Ikone. Die 87-jährige Richterin ahnte, was mit ihrem Ableben passieren würde: Trump hat nun die Chance, sein Land auf Jahrzehnte zu prägen. Auf dem Papier war sie 27 Jahre lang Verfassungsrichterin ... mehr

US-Wahl – Vorhang auf für die Donald-Trump-Show: Parteitag der Republikaner

Beim Parteitag der Republikaner rückt Donald Trumps Familie ins Zentrum. Und der Präsident hat als früherer TV-Produzent ein paar Überraschungen im Ärmel. Gelingt ihm ein Befreiungsschlag im US-Wahlkampf? Aus vielem machte Donald Trump bis zuletzt ein Geheimnis ... mehr

Streit um US-Post: Nancy Pelosi ruft Abgeordnete aus Sommerpause zurück

Wegen Verzögerungen bei der Post wächst in den USA die Sorge vor Beeinträchtigungen der Briefwahl – nun machen die Demokraten Druck auf den dortigen Leiter. Sie erheben schwere Vorwürfe gegen ihn. Wegen der wachsenden Sorge vor Beeinträchtigungen des Postbetriebs ... mehr

USA: Donald Trump ordnet Corona-Hilfen einfach an – kommt er damit durch?

Im US-Kongress konnte keine Einigung erzielt werden, nun hat Donald Trump kurzerhand per Verfügung arbeitslosen Amerikanern mehr Geld in Aussicht gestellt. Die Demokraten sind empört. Mehr Geld für Arbeitslose, weniger Zwangsräumungen zahlungsunfähiger Mieter ... mehr

US-Wahl: Donald Trump rudert nach Forderung für Wahl-Verschiebung zurück

Nachdem Donald Trump über eine Verschiebung der Präsidentschaftswahl spekuliert hat, ist die Empörung groß – auch in der eigenen Partei. Der Präsident provoziert weiter, rudert dann aber doch zurück. Wenige Stunden nach seinem Vorstoß für eine Verschiebung ... mehr

Coronavirus – USA: Republikaner stellen neues Hilfspaket vor

Die Republikaner im US-Senat haben ihr neues Corona-Hilfspaket im Senat vorgestellt: Mit einer weiteren Billion soll die Wirtschaft angekurbelt werden. An Kürzung halten die Republikaner allerdings fest. Die US-Republikaner haben ihren Vorschlag für ein weiteres ... mehr

Tod von George Floyd: Können die USA ihre Polizei-Strukturen umkrempeln?

Einsparen, umkrempeln, abschaffen: Nach dem Tod von George Floyd streitet Amerika darüber, wie man die Polizei zur Rechenschaft zieht. Radikale Ideen haben Auftrieb. Der Hauptredner der Trauerfeier für George Floyd brachte mit seinem letzten Satz die Stimmung ... mehr

USA: Donald Trump schlägt Corona-Schnelltests vor – Kongress lehnt ab

US-Präsident Trump will dem Kongress Corona-Schnelltests zur Verfügung stellen, um Versammlungen wieder zu ermöglichen. Die Senatoren lehnen jedoch dankend ab. In ungewohnter Einigkeit haben Demokraten und Republikaner im US-Kongress ein Angebot der Regierung ... mehr

Coronavirus-Krise: US-Senat verabschiedet billionenschweres Hilfspaket

Der US-Senat hat das zwei Billionen Dollar schwere Konjunkturpaket abgesegnet. Jetzt muss es noch eine Hürde passieren, ehe es in Kraft treten kann. Der US-Senat hat wegen der Coronavirus-Pandemie ein massives Konjunkturpaket beschlossen, mit dem rund 2 Billionen ... mehr

Corona-Krise: Einigung in den USA auf Billionen-Dollar-Hilfspaket

Die US-Wirtschaft leidet enorm unter der Ausbreitung des Coronavirus. Nun haben sich die Demokraten und die Republikaner auf ein Konjunkturpaket in gigantischer Höhe geeinigt. In den USA ist der Weg frei für das Konjunkturpaket zur Linderung der verheerenden ... mehr
 
1


shopping-portal