Sie sind hier: Home > Themen >

Nordkorea

Thema

Nordkorea

Nordkorea: Eigene Familie muss zusehen, wie Mann hingerichtet wird

Nordkorea: Eigene Familie muss zusehen, wie Mann hingerichtet wird

Vor den Augen seiner Familie soll in Nordkorea ein Mann hingerichtet worden sein. Sein Vergehen: Er handelte mit Filmen und Musik aus Südkorea.  In Nordkorea soll ein Mann vor den Augen seiner Familie hingerichtet worden sein, nachdem er illegal USB-Sticks ... mehr
Nordkorea kritisiert USA für Raketendeal mit Südkorea

Nordkorea kritisiert USA für Raketendeal mit Südkorea

Nordkorea hat die USA wegen ihrer Südkorea-Politik angegriffen. Die jüngste Aufhebung des Raketenabkommens zeuge von einer "beschämenden Doppelmoral", heißt es in einem offiziellen Artikel. Nordkoreas Staatsmedien kritisieren die jüngste Aufhebung eines Abkommens ... mehr
US-Außenpolitik: Biden

US-Außenpolitik: Biden "sehr besorgt" über Nordkoreas Atomprogramm

Washington (dpa) - Die USA und Südkorea sind angesichts des Atomwaffenprogramms des kommunistischen Nordkoreas "sehr besorgt" und wollen auf eine "diplomatische" Lösung setzen. Das erklärte US-Präsident Joe Biden im Weißen Haus bei einer gemeinsamen Pressekonferenz ... mehr
Treffen in London: G7-Staaten wollen wachsenden Einfluss Chinas eindämmen

Treffen in London: G7-Staaten wollen wachsenden Einfluss Chinas eindämmen

Der Westen blickt mit Sorge auf den zunehmenden wirtschaftlichen und militärischen Einfluss Chinas. Jetzt haben die G7-Minister darüber diskutiert, wie sie in Zukunft mit der Nation umgehen wollen. Die Außenminister der G7-Staatengruppe haben bei ihrem Treffen in London ... mehr
Konflikt: Nordkorea warnt nach Biden-Rede vor ernsthafter Situation

Konflikt: Nordkorea warnt nach Biden-Rede vor ernsthafter Situation

Seoul/Washington (dpa) - Die selbst erklärte Atommacht Nordkorea hat US-Präsident Joe Biden wegen seiner Warnung vor ihrem Kernwaffenprogramm einen schweren Fehler vorgeworfen und mit Konsequenzen gedroht. Die Grundaussage der neuen Nordkorea-Politik der USA sei jetzt ... mehr

Nordkorea droht USA nach Biden-Rede: "Groben Fehler begangen"

US-Präsident Joe Biden hat Nordkorea als "ernste Bedrohung" für sein Land und den Rest der Welt bezeichnet. Die Reaktion aus Pjöngjang ließ nicht lange auf sich warten.  Die selbst erklärte Atommacht  Nordkorea hat US-Präsident Joe Biden wegen seiner Warnung vor ihrem ... mehr

Joe Biden spricht vor dem US-Kongress: "Amerika ist bereit zum Abflug"

Joe Biden hält seine erste Ansprache vor beiden Kammern des US-Kongresses. Dabei wirbt der Präsident nicht nur für Pläne seiner Regierung – sondern verbreitet auch Aufbruchsstimmung.  US-Präsident  Joe Biden hat in seiner ersten Rede vor dem Kongress einen ... mehr

Treffen im Weißen Haus: USA garantieren Japans Verteidigung

Washington (dpa) - Vor dem Hintergrund wachsender Spannungen mit China haben die USA ihre Sicherheitsgarantie für Japan erneuert - inklusive des Einsatzes von Atomwaffen im Bedarfsfall. Das Schutzversprechen gilt nach Angaben der US-Regierung auch für die von Japan ... mehr

Wegen Corona-Pandemie - Absagen und Nordkorea-Rückzug: Neue Zweifel an Olympia

Tokio (dpa) - Nordkorea kündigt seinen Rückzug an, Testwettkämpfe fallen aus und der traditionelle Fackellauf sorgt für Diskussionen: Dreieinhalb Monate vor dem geplanten Start der Olympischen Spiele haben die Organisatoren in Tokio mit zahlreichen Problemen ... mehr

Olympia 2021: Nordkorea sagt Spiele ab – wegen Corona-Pandemie

In drei Monaten finden die Olympischen Spiele in Tokio statt. Fehlen werden dabei die Athletinnen und Athleten Nordkoreas. Der Grund für die Absage ist die Corona-Pandemie. Nordkorea hat angekündigt, keine Athleten zu den Olympischen Sommerspielen in Tokio zu schicken ... mehr

Nordkorea: Kims Schwester beleidigt Südkoreas Präsidenten als "Papagei"

Nordkorea wird für seine Raketentests international heftig kritisiert. Nun schlägt die Schwester von Machthaber Kim zurück: Das "unlogische und dreiste Verhalten Südkoreas" gleiche der Position der USA.  Nordkorea hat den südkoreanischen Präsidenten Moon Jae In wegen ... mehr

Waffentests: Nordkorea sieht Fortschritte bei Raketentechnologie

Seoul (dpa) - Nach der international kritisierten Erprobung von zwei Kurzstreckenraketen hat Nordkorea technische Fortschritte bei der Entwicklung dieser Waffensysteme für sich reklamiert. Bei dem Test am Donnerstag sei der "neue Typ eines taktischen, gesteuerten ... mehr

Nordkorea feuert "nicht identifizierte Geschosse" ins Meer – Südkorea alarmiert

Nordkorea setzt seine Waffentests fort. Mit dem jüngsten Probeflug startete das Land zwei Raketen, deren Erprobung der Regierung in Pjöngjang durch UN-Resolutionen verboten ist. International wachsen die Sorgen.  Mit den ersten Tests von ballistischen Raketen seit einem ... mehr

Marschflugkörper-Test: Nordkorea feuert zwei Kurzstreckenraketen ab

Seoul (dpa) - Mit den ersten Tests von ballistischen Raketen seit einem Jahr fordert die selbst erklärte Atommacht Nordkorea den neuen US-Präsidenten Joe Biden heraus. Das kommunistisch regierte Land feuerte im Abstand von knapp 20 Minuten im Kreis Hamju ... mehr

Nordkorea: Machthaber Kim Jong Un testet wieder Marschflugkörper

Seoul/Washington (dpa) - Nordkorea hat den ersten Raketentest seit dem Amtsantritt von US-Präsident Joe Biden unternommen. Bei dem Waffentest seien am Sonntag an der Westküste Nordkoreas wahrscheinlich zwei Marschflugkörper von kurzer Reichweite abgefeuert worden ... mehr

USA: Nordkorea hat erneut Raketen getestet

Diktator Kim Jong Un zündelt offenbar wieder: Nordkorea hat nach Angaben der USA und Südkorea zwei Kurzstreckenraketen getestet. Ein Verstoß gegen die Verbote der UN sei dennoch nicht gewesen.  Nordkorea hat nach Angaben der amerikanischen und südkoreanischen Regierung ... mehr

Außenminister Blinken wirft China Gefährdung der weltweiten Stabilität vor

Die neue US-Regierung hat erste Gespräche mit China aufgenommen. Allerdings begann das Treffen zwischen dem Außenminister Blinken und chinesischen Top-Diplomaten mit Säbelrasseln. Die Top-Diplomaten der Supermächte USA und China haben sich gegenseitig schwere ... mehr

Atomwaffenprogramm - Blinken: China soll Einfluss auf Nordkorea geltend machen

Seoul/Pjöngjang (dpa) - US-Außenminister Antony Blinken hat China aufgerufen, bei den Bemühungen um eine atomare Abrüstung Nordkoreas seinen Einfluss auf das Nachbarland stärker auszuspielen. China habe "ein klares Eigeninteresse", auf die Denuklearisierung Nordkoreas ... mehr

Nordkorea – So mächtig ist Kim Jong Uns Schwester Kim Yo Jong

Mit harschen Worten hat sich Kim Yo Jong, die Schwester des nordkoreanischen Machthabers Kim Jong Un, an US-Präsident Joe Biden gerichtet. Doch was hat sie wirklich zu sagen? Jung und selbstbewusst, freundlich lächelnd und ruhig: So wirkte ... mehr

Nordkorea: Schwester von Kim Jong Un droht USA und Südkorea

Nordkorea hat bisher nicht auf die diplomatischen Bemühungen der Biden-Regierung reagiert. Nun gibt es eine erste öffentliche Äußerung von der Schwester des Machthabers – eine Warnung an die USA und an Südkorea. Die einflussreiche Schwester des nordkoreanischen ... mehr

Kritik an Militärübungen - Vor Besuch Blinkens in Südkorea: Nordkorea warnt USA

Seoul/Washington (dpa) - Kurz vor dem Besuch von US-Außenminister Antony Blinken und Pentagon-Chef Lloyd Austin in Südkorea hat Nordkorea die gemeinsamen Militärübungen der beiden Länder verurteilt und die USA gewarnt. Die einflussreiche Schwester des nordkoreanischen ... mehr

Nordkorea: Kim Jong Uns schweigt auf Kontaktversuche der USA

Bislang hat die US-Regierung unter Präsident Joe Biden keine Kontakte zu Nordkorea aufnehmen können. Machthaber Kim Jong-un meldet sich nicht, obwohl mehrere diplomatische Kanäle benutzt wurden. Nordkorea hat bisher nicht auf die diplomatischen ... mehr

USA und Südkorea einigen sich auf Verteidigungskosten

Nach längerem Hin und Her haben sich die USA und Südkorea nun auf die Kosten der US-Truppenpräsenz geeinigt. Die Forderung des ehemaligen US-Präsidenten Trump hatte in Südkorea für Empörung gesorgt.  Nach langen Querelen um den neuen Anteil Südkoreas an den Kosten ... mehr

Gorbatschow: "Die Welt kann ihm gar nicht dankbar genug sein" | Meinung

Lange bedrohte ein Atomschlag die Menschheit, dann entschärfte Michail Gorbatschow den Kalten Krieg. Im Gastbeitrag würdigt Horst Teltschik den einstigen Kremlchef. Und erklärt, warum manche Kritik verfehlt ist. Wir Deutsche haben allen Grund, jeden Anlass zu nutzen ... mehr

Bayern3-Moderator löst mit K-Pop-Kritik weltweiten Shitstorm aus

Mit dieser Hasswelle hatte er nicht gerechnet: Nachdem sich Matthias Matuschik in seiner Radioshow über die K-Pop-Stars BTS ausgelassen hatte, wurde er von Millionen Fans öffentlich mit Rassismusvorwürfen bombardiert ... mehr

Nordkorea soll Kriegsgefangene als Sklaven missbraucht haben

Nordkorea soll über Jahrzehnte Kriegsgefangene zur Arbeit in Bergwerken gezwungen haben. Ein ganzes Lagersystem diente offenbar dazu, durch Arbeitssklaven an Bodenschätze und Devisen zu kommen. Nordkorea hat jahrzehntelang neben Strafgefangenen auch Tausende ehemalige ... mehr

Nach Gipfel: Donald Trump wollte Kim Jong Un zu Hause absetzen – mit Airforce One

Im Februar 2019 trafen sich US-Präsident Trump und Nordkoreas Machthaber Kim in Vietnam, um über Abrüstung zu sprechen. Doch das Treffen endete überraschend schnell – für Trump wohl zu schnell. Die Annäherung an Nordkorea war eines der wichtigsten Themen ... mehr

Cyberangriffe: USA erheben Anklage gegen drei nordkoreanische Programmierer

Washington (dpa) - Wegen einer Reihe von "zerstörerischen Cyberangriffen" hat das US-Justizministerium Anklage gegen drei nordkoreanische Computerprogrammierer erhoben. Den Verdächtigen wird vorgeworfen, für den nordkoreanischen Militärgeheimdienst gearbeitet ... mehr

Rätselhaftes Verschwinden: Kim Jong Uns Frau zeigt sich nach einem Jahr wieder

Seoul (dpa) - Die Frau des nordkoreanischen Machthabers Kim Jong Un, Ri Sol Ju, ist erstmals seit mehr als einem Jahr wieder in der Öffentlichkeit aufgetreten. An der Seite ihres Mannes habe sie am Geburtstag dessen 2011 gestorbenen Vaters Kim Jong Il ein Konzert ... mehr

Nordkorea: Frau von Kim Jong Un taucht erstmals wieder auf

Seit mehr als einem Jahr ist die Frau von Nordkoreas Machthaber Kim Jong Un nicht mehr öffentlich aufgetreten – nun zeigte sie sich anlässlich des Geburtstags ihres verstorbenen Schwiegervaters. Ihre Abwesenheit hatte für Spekulationen gesorgt ... mehr

Nordkoreanische Hacker wollten offenbar Impfstofftechnik von Pfizer stehlen

Nordkoreanische Hacker haben offenbar das Pharmaunternehmen Pfizer angegriffen. Sie wollten Informationen über den Corona-Impfstoff stehlen, meldet Südkorea.  Hacker aus Nordkorea haben nach südkoreanischen Angaben einen Cyberangriff auf das US-Pharmaunternehmen Pfizer ... mehr

Angriff aus Nordkorea - Geheimdienst: Hacker wollten an Pfizers Impfstoff-Daten

Seoul (dpa) - Nordkoreanische Hacker haben nach Angaben des südkoreanischen Geheimdienstes versucht, illegal an Informationen über den Coronavirus-Impfstoff des US-Pharmaunternehmens Pfizer zu gelangen. Bei dem Angriff auf die Computersysteme Pfizers ... mehr

Biden will Nordkoreas Atomwaffen abschaffen

Nordkorea hat sein Atomprogramm vergangenes Jahr erweitert. US-Präsident Joe Biden will dagegen vorgehen und die Atomwaffen abschaffen. Dafür soll zunächst die Politik des Landes überprüft werden. Die neue US-Regierung unter  Joe Biden sieht die Abschaffung ... mehr

Nordkorea: Kim Jong Un kritisiert seine eigene Regierung

Auf einer Plenarsitzung hat Nordkoreas Machthaber seine Vision für verschiedene politische Angelegenheiten dargelegt. Beim Plan für die Wirtschaft erhob Kim Jong Un Vorwürfe gegen sein eigenes Kabinett.  Nordkoreas Machthaber Kim Jong Un hat seine Regierung offen ... mehr

UN-Bericht: Nordkorea treibt Atomprogramm weiter voran

Von kaum einem Land geht eine solche Gefahr für den internationalen Frieden aus wie von Nordkorea. Ein UN-Bericht zeigt, dass das Land weiter unbeirrt an seinem Atom-Arsenal arbeitet. Das dürfte auch zum Problem für den neuen US-Präsidenten werden. Nordkorea treibt ... mehr

Verstoß gegen Resolutionen - UN-Experten: Nordkorea treibt Atomprogramm weiter voran

New York (dpa) - Nordkorea treibt sein Atomprogramm trotz internationaler Sanktionen einem internen UN-Bericht zufolge weiter voran. Die Autokratie habe "ihre Nuklear- und ballistischen Raketenprogramme mit Verstoß gegen die Resolutionen des UN-Sicherheitsrates" weiter ... mehr

Kein Corona in diesen Staaten: Gute Maßnahmen oder gute Vertuschung?

Die Pandemie hat die Welt im Griff. Doch acht Länder scheinen ihr zu trotzen, zumindest den offiziellen WHO-Angaben zufolge. Sie könnten unterschiedlicher nicht sein – vor allem in ihrer Glaubwürdigkeit.  In dieser Woche jährte sich der erste Corona-Fall in Deutschland ... mehr

Präsentation von Raketen: Nordkorea demonstriert bei Militärparade erneut Stärke

Seoul (dpa) - Die selbst erklärte Atommacht Nordkorea hat zum zweiten Mal innerhalb weniger Monate mit einer Militärparade unter nächtlichem Himmel Stärke demonstriert. Bei der Heerschau am Donnerstagabend (Ortszeit) in Pjöngjang seien auch ballistische Raketen ... mehr

Nordkorea demonstriert bei Militärparade erneut Stärke

Nordkorea zeigt häufig Militärparaden, um sich zu feiern und nach außen hin Macht zu demonstrieren. Oft werden neue Waffen gezeigt. Raketen spielen wie bei der jüngsten Waffenschau wieder eine wichtige Rolle. Die selbst erklärte Atommacht Nordkorea hat zum zweiten ... mehr

Bundesaußenminister Maas: Trump muss für Hetze bestraft werden

Der abgewählte US-Präsident Trump hatte seine Anhänger aufgestachelt, die stürmten das Kapitol. Dafür muss er zur Verantwortung gezogen werden, findet Heiko Maas. Mit seiner Einschätzung steht er nicht allein da. Bundesaußenminister Heiko ... mehr

Kim jetzt Generalsekretär: Nordkoreas Machthaber stärkt Stellung an der Parteispitze

Seoul (dpa) - Nordkoreas Machthaber Kim Jong Un hat seine Stellung an der Spitze der herrschenden Arbeiterpartei abgesichert und sich einen neuen Titel geben lassen. Beim achten Parteikongress in Pjöngjang sei Kim zum Generalsekretär der Organisation bestimmt worden ... mehr

Kim Jong Un: Nordkoreas Machthaber zementiert Stellung an Parteispitze

Der nordkoreanische Machthaber Kim Jong Un ist künftig auch Generalsekretär der regierenden Arbeiterpartei. Bei einem Kongress kündigte er zudem eine Modernisierung der Waffensysteme an. Nordkoreas Machthaber Kim Jong Un hat seine Stellung an der Spitze der herrschenden ... mehr

Nordkorea: Kim Jong-un droht "größtem Feind" USA mit neuen Atomwaffen

Nordkoreas Machthaber Kim Jong-un kündigt den Ausbau seines Atomwaffenarsenals an und wendet sich mit Kampfansagen an seinen "größten Feind". Er wirft den USA eine feindselige Politik vor.  Vor dem Regierungswechsel in den USA fordert Nordkoreas Machthaber ... mehr

Partei-Kongress in Pjöngjang: Nordkorea will Atomprogramm ausbauen - USA "größter Feind"

Seoul (dpa) - Vor dem Regierungswechsel in den USA fordert Nordkoreas Machthaber Kim Jong Un mit neuen Kampfansagen den künftigen amerikanischen Präsidenten Joe Biden heraus. Beim achten Kongress der herrschenden Arbeiterpartei in Pjöngjang bezeichnete ... mehr

Ziele verfehlt: Nordkoreas Machthaber räumt bei Parteitreffen Fehler ein

Seoul/Pjöngjang (dpa) - Nordkoreas Machthaber Kim Jong Un hat zum Beginn eines neuen Kongresses der herrschenden Arbeiterpartei wirtschaftspolitische Fehler eingeräumt. Die Ziele des 2016 aufgestellten Fünf-Jahres-Entwicklungsplans seien "in fast allen Bereichen ... mehr

Nordkoreas Diktator Kim Jong Un räumt Fehler ein

Der Fünf-Jahres-Plan in Nordkorea ist in den meisten Bereichen gescheitert. Das hat auch der Machthaber Kim Jong Un eingestanden. Jetzt soll ein neuer Plan vorgestellt werden. Staatlichen Medien zufolge hat Nordkoreas Machthaber Kim Jong Un ein Scheitern des bisherigen ... mehr

Nordkorea: Kim Jong Un dankt der Bevölkerung "in schwierigen Zeiten"

Nach Jahrzehnten hat sich der nordkoreanische Machthaber in einem Neujahrsbrief an die Bevölkerung gewandt. Darin bedankt er sich, geht allerdings nicht auf die Corona-Pandemie ein. Der nordkoreanische Machthaber Kim Jong Un hat der Bevölkerung in einem seltenen ... mehr

Microsoft: Hackerangriffe auf Impfstoffhersteller – aus Russland und Nordkorea

In mehreren Ländern arbeiten Unternehmen an einem Impfstoff gegen das Coronavirus. Jetzt meldete Microsoft, dass kriminelle Hacker Impfstoffhersteller attackiert haben. Die Urheber sollen in Russland und Nordkorea sitzen. Microsoft warnt in einem Blog-Post vor Angriffen ... mehr

Nordkorea – Riskante Aktion: Koch filmt heimlich Machenschaften im Land

Ein Däne hat sich über Jahre das Vertrauen von Vertretern der nordkoreanischen Führung erschlichen. Ein Dokumentarfilm zeigt, was er erfahren hat –  und wird nun auch die UN beschäftigen.  Ein dänischer Koch hat laut einer internationalen TV-Dokumentation ... mehr

Nordkorea: Neue Superrakete bei Militärparade präsentiert

Militärparaden sollen Stärke signalisieren und andere Länder einschüchtern. Auch Nordkorea hat wieder eine solche Parade abgehalten und eine riesige Rakete gezeigt. Doch Experten haben Zweifel, ob sie echt ist. Bei einer Militärparade anlässlich des 75. Jahrestags ... mehr

Nordkorea präsentiert neue "Monster“-Rakete

"Monster"-Rakete: Nordkorea präsentiert bei Militärparade eine der weltweit größten Interkontinentalraketen. (Quelle: t-online.de - Reuters) mehr

Waffenschau in Pjöngjang: Nordkorea feiert Parteijubiläum mit Militärparade bei Nacht

Pjöngjang/Seoul (dpa) - Nordkorea hat zum 75. Gründungstag der herrschenden Arbeiterpartei mit einer ungewöhnlichen nächtlichen Militärparade Stärke demonstriert. Das Staatsfernsehen zeigte am Samstagabend (Ortszeit) Bilder von den Jubiläumsfeiern mit Tausenden ... mehr

Kim will Covid-Kranke in der Welt trösten

Bei Militärparade in Nordkorea: Kim Jong Un will alle Covid-Kranke auf der Welt mit Botschaft trösten (Quelle: Reuters) mehr

Nordkorea: Kim Jong Un entschuldigt sich für erschossenen Südkoreaner

Zügig reagiert Nordkorea auf Vorwürfe aus Seoul, einen südkoreanischen Beamten erschossen zu haben. Die Antwort fällt überraschend aus.  Nachdem nordkoreanische Soldaten einen südkoreanischen Ministerialbeamten erschossen haben, ist Nordkoreas Machthaber ... mehr

Briefwechsel: Nordkorea entschuldigt sich für getöteten Südkoreaner

Seoul (dpa) - Nachdem nordkoreanische Soldaten einen südkoreanischen Ministerialbeamten erschossen haben, ist Nordkoreas Machthaber Kim Jong Un bemüht, in Seoul die Wogen zu glätten. Kim habe sich für den Vorfall entschuldigt, teilte ... mehr
 
1 3 4 5 6 7 8


shopping-portal