Sie sind hier: Home > Themen >

Panama

Thema

Panama

Schweres Erdbeben in Honduras: Erdstoß der Stärke 7,6

Schweres Erdbeben in Honduras: Erdstoß der Stärke 7,6

Vor der Küste von Honduras hat die Erde heftig gebebt. Für mehrere Länder der Region gaben die Behörden eine Tsunami-Warnung heraus. Berichte über Schäden oder Opfer lagen zunächst nicht vor. Ein schweres Erdbeben hat Honduras erschüttert. Das Zentrum des Bebens ... mehr
China: Brennender Öltanker droht zu explodieren

China: Brennender Öltanker droht zu explodieren

Der vor der ostchinesischen Küste in Brand geratene Öltanker droht zu explodieren. Tausende Tonnen Öl könnten dann austreten. Die Besatzung wird vermisst. Heftiges Feuer und giftige Gase hätten die nach einer Kollision mit einem Schüttgutfrachter in Flammen aufgegangene ... mehr
WM-Quali: Skandaltor kostet die USA die WM, Panama erstes Mal qualifiziert

WM-Quali: Skandaltor kostet die USA die WM, Panama erstes Mal qualifiziert

Quali-Hammer in Mittelamerika: Panama   qualifiziert sich zum ersten Mal in seiner Geschichte für die WM-Endrunde. Ein Phantomtor sorgte allerdings für eine Kontroverse. Womöglich gibt es nach der Fehlentscheidung noch einen Einspruch gegen die Spielwertung ... mehr
Panamas Ex-Diktator Manuel Noriega mit 83 Jahren gestorben

Panamas Ex-Diktator Manuel Noriega mit 83 Jahren gestorben

Seit einer Hirnoperation im März lag Panamas Ex-Diktator  im Krankenhaus. Jetzt ist Manuel Noriega mit 83 Jahren gestorben. Noriega hatte das zentralamerikanische Land von 1983 bis 1989 als Militärmachthaber mit harter Hand regiert. Die USA hatten Noriegas Aufstieg ... mehr
Malta: Neues Paradies für Steuerhinterziehung?

Malta: Neues Paradies für Steuerhinterziehung?

Nordrhein-westfälische Steuerfahnder sind mutmaßlicher Steuerhinterziehung deutscher Firmen über unangemeldete Niederlassungen in Malta auf der Spur. Den Ermittlern wurde ein Datenträger mit 60.000 bis 70.000 Firmennamen angeboten. Der Wuppertaler Steuerfahndung ... mehr

Mexiko löst mit Sieg gegen Panama sein Ticket zur WM 2018

Mexiko-Stadt (dpa) - Als fünfte Nationalmannschaft hat sich Mexikos «Tri» für die Fußballweltmeisterschaft im kommenden Jahr qualifiziert. Die Mexikaner setzten sich mit 1:0 gegen Panama durch und lösten damit ihr Ticket nach Russland. Das einzige Tor des Spiels ... mehr

Insel-Untergang vor Panama droht: Indigenas bitten um Umzug

Panama-Stadt (dpa) - Ureinwohner haben die Regierung Panamas um einen Umzug von ihren vom Untergang bedrohten Inseln in der Karibik auf das Festland geben. Durch den Klimawandel steigt der Wasserspiegel jährlich um 2,5 Millimeter und könnte in den nächsten Jahrzehnten ... mehr

BKA kauft «Panama Papers» - Fahnder werten riesigen Datensatz aus

Berlin (dpa) - Im Kampf gegen Geldwäsche und Steuerbetrug hat das Bundeskriminalamt die im vergangenen Jahr veröffentlichen «Panama Papers» gekauft. Nach Angaben aus Berliner Regierungskreisen wurden für den riesigen Datensatz mit Informationen über dubiose ... mehr

Regierungskreise: BKA kauft «Panama Papers»

Berlin (dpa) - Im Kampf gegen organisierte Kriminalität hat das Bundeskriminalamt die im vergangenen Jahr veröffentlichen «Panama Papers» zu dubiosen Geschäften mit Briefkastenfirmen gekauft. Das bestätigten Regierungskreise in Berlin. Für den Erwerb seien ... mehr

Panamas Ex-Diktator Noriega tot

Panama-Stadt (dpa) - Der frühere Machthaber von Panama, Manuel Noriega, ist gestorben. Das teilte der Präsident des Landes, Juan Carlos Varela, auf seinem Twitter-Account mit. Damit sei ein Kapitel der Geschichte Panamas beendet, schrieb er weiter. Noriega hatte Panama ... mehr

Panama: Nationalspieler Amílcar Henríquez erschossen

In Panama ist der Fußball-Nationalspieler Amílcar Henríquez ermordet worden. Der 33-Jährige wurde von bewaffneten Männern in Sabanitas, einem Vorort der Stadt Colón, niedergeschossen, wie die Behörden mitteilten. Die Männer seien aus einem Auto gestiegen ... mehr

Panamas Fußball-Nationalspieler Henríquez erschossen

Panama-Stadt/Colón (dpa) - Einer der besten Fußballer Panamas ist in seiner Heimat erschossen worden. Der 33-jährige Nationalspieler Amílcar Henríquez sei beim Verlassen seines Hauses in der Provinz Colón niedergeschossen worden, sagte ein Polizeisprecher ... mehr

Papst Franziskus spricht von seinem Tod

In einem Gottesdienst vor jungen Leuten nimmt Papst Franziskus innerhalb von wenigen Minuten zwei Mal Bezug auf seine eigene Sterblichkeit. Damit hat er die Gläubigen hörbar nach Luft schnappen lassen: In dem Gottesdienst am Samstag ermunterte ... mehr

Panamas Ex-Diktator Noriega nach Operation in künstlichem Koma

Panama-Stadt (dpa) - Nach einer Gehirnoperation ist der frühere panamaische Machthaber Manuel Noriega in einem kritischen Zustand. Die Ärzte hätten ihn ein künstliches Koma versetzt, sagte sein Anwalt. Dem 83-Jährigen war in einem Krankenhaus in Panama-Stadt ... mehr

Kampf gegen Steueroasen: Panama bereit zu mehr Kooperation

Panama-Stadt (dpa) - Panamas Präsident Juan Carlos Varela hat nach der Debatte um die Enthüllungen der «Panama Papers» und scharfer internationaler Kritik ein Gesetz für mehr Steuertransparenz unterzeichnet. Dies ist die Basis für Verhandlungen über bilaterale Abkommen ... mehr

EU-Finanzminister beraten über gemeinsame Liste von Steueroasen

Brüssel (dpa) - Die EU-Finanzminister werden heute unter anderem über den Kampf gegen Steuervermeidung diskutieren. Bei dem Treffen soll es unter anderem um eine gemeinsame EU-Liste von Steueroasen gehen. Diese soll nach ursprünglichem Plan bis Ende des Jahres ... mehr

Bericht: Chefs der «Panama-Papers»-Kanzlei festgenommen

Panama-Stadt (dpa) - Die beiden Gründer der im Fokus des Skandals um die «Panama Papers» stehenden Kanzlei Mossack Fonseca, Jürgen Mossack und Ramón Fonseca Mora, sind festgenommen worden. Panamas Generalstaatsanwältin Kenia Porcell habe die Festnahme mitgeteilt ... mehr

Vier Tote in Costa Rica nach Hurrikan «Otto»

San José (dpa) - In Costa Rica sind bei dem Hurrikan «Otto» vier Menschen ums Leben gekommen. Vor allem im Norden des mittelamerikanischen Landes richtete der Tropensturm Schäden an, wie Costa Ricas Präsident Luis Guillermo Solís mitteilte. In der Stadt Upala ... mehr

Wirbelsturm trifft Nicaragua - Erdbeben erschüttert El Salvador

San Salvador (dpa) - Bei seinem Zug über Nicaragua hinweg hat Hurrikan «Otto» zunächst keine allzu schweren Schäden verursacht. Mit Windgeschwindigkeiten von bis zu 120 Kilometern pro Stunde bahnte sich der Wirbelsturm seinen Weg durch den Süden des mittelamerikanischen ... mehr

Hurrikan «Otto» und starkes Erdbeben treffen Mittelamerika

Managua (dpa) - Ein schweres Erdbeben hat El Salvador und Nicaragua erschüttert. Das Zentrum des Bebens der Stärke 7,0 lag rund 150 Kilometer südwestlich der salvadorianischen Küste. Es wurde vor Tsunamiwellen von bis zu einem Meter Höhe gewarnt. In Nicaragua wurde ... mehr

Hurrikan «Otto» erreicht Küste Nicaraguas

San José (dpa) - Hurrikan «Otto» ist auf die Karibikküste von Nicaragua getroffen. Nach Angaben des Hurrikan-Zentrums in Miami erreichte er eine Windgeschwindigkeit von bis zu 175 Kilometern pro Stunde und könnte Springfluten von bis zu zwei Meter ... mehr

Hurrikan «Otto» bedroht Costa Rica und Nicaragua

San José (dpa) - Der Hurrikan «Otto» hat in der Karibik wieder an Stärke gewonnen und bedroht jetzt Costa Rica und Nicaragua. Mit Windgeschwindigkeiten von bis zu 140 Kilometern pro Stunde bewegte er sich am Morgen langsam auf die Ostküste der beiden ... mehr

Panama unterzeichnet OECD-Abkommen zu Steuerinformationen

Paris (dpa) - Panama will künftig gemeinsam mit anderen Ländern gegen Steuerhinterziehung und Geldwäsche vorgehen. OECD-Generalsekretär Ángel Gurría und die panamaische Botschafterin Pilar Arosemena de Alemán unterzeichneten in Paris das Abkommen über gegenseitige ... mehr

Panamakanal öffnet Schleusentore auch für Riesen-Containerschiffe

Der chinesische Mega-Frachter "Cosco Shipping  Panama " schreibt  Schifffahrtsgeschichte. Er ist unter den Augen zahlreicher internationaler Gäste als erstes  Schiff durch den erweiterten Panamakanal gefahren. Von karibischer Seite aus schob sich der Ozean-Riese ... mehr

Erweiterter Panamakanal wird eröffnet

Panama-Stadt (dpa) - Die «Cosco Shipping Panama» wird heute Schifffahrtsgeschichte schreiben. Der Frachter soll als erstes Schiff den ausgebauten Panamakanal zwischen Atlantik und Pazifik passieren. Die Erweiterung war nötig geworden, weil immer größere Schiffe gebaut ... mehr

Panama eröffnet erweiterten Kanal zwischen Atlantik und Pazifik

Panama-Stadt (dpa) - Nach neun Jahren Bauzeit eröffnet Panama den erweiterten Kanal zwischen Atlantik und Pazifik. Der Ausbau war nötig geworden, weil immer größere Schiffe gebaut werden. Das Megaprojekt hat mindestens 5,25 Milliarden US-Dollar gekostet ... mehr

Gesuchter panamaischer Ex-Präsident besucht Fußballspiel in USA

Chicago (dpa) - Der flüchtige panamaische Ex-Präsident Ricardo Martinelli hat ein Fußballspiel in den USA besucht. Der frühere Staatschef feuerte die Nationalmannschaft seines Landes beim Spiel in der Copa América Centenario gegen Argentinien in Chicago an. Kurz zuvor ... mehr

Hunderte Afrikaner sitzen auf der Flucht in Costa Rica fest

Sie sind weit weg von zu Hause und noch lange nicht am Ziel: Fast tausend Afrikaner, die ein besseres Leben in den USA suchen, harren im mittelamerikanischen Niemandsland aus.  Keiner will sie haben, aber weiterreisen dürfen sie auch nicht. In Paso Canoas, dem Grenzort ... mehr

«Panama Papers»: Mossack Fonseca verlässt britische Steueroasen

Panama-Stadt (dpa) - Zwei Monaten nach den Enthüllungen um die «Panama Papers» hat die viel kritisierte Kanzlei Mossack Fonseca ihren Rückzug aus drei britischen Steueroasen angekündigt. Die Büros auf den Inseln Jersey und Isle of Man sowie in Gibraltar ... mehr

Journalistenkonsortium stellt Rohdaten zu «Panama Papers» ins Netz

Washington (dpa) - Fünf Wochen nach den ersten Berichten über die «Panama Papers» hat das Internationale Konsortium Investigativer Journalisten die Rohdaten über Hunderttausende Briefkastenfirmen veröffentlicht. Die Gruppe stellte eine interaktive Datenbank ... mehr

Schlag gegen mutmaßliche Geldwäscher in Panama

Panama-Stadt (dpa) - Der einflussreiche panamaische Unternehmer Nidal Waked ist in Bogotá wegen Geldwäsche-Vorwürfen festgenommen worden. Er sei auf Antrag der US-Behörden auf dem Flughafen der kolumbianischen Hauptstadt verhaftet worden, berichtete die Zeitung ... mehr

Panama will Finanzdaten mit deutschen Steuerbehörden austauschen

Panama-Stadt (dpa) - Nach den Enthüllungen der «Panama Papers» über abertausende Briefkastenfirmen will das Land seinen ramponierten Ruf aufpolieren und mit dem deutschen Fiskus zusammenarbeiten. Panamas Präsident Juan Carlos sagte nach einem Telefonat mit Kanzlerin ... mehr

Panama will mit deutschen Steuerbehörden kooperieren

Panama-Stadt (dpa) - Panama will nach den Enthüllungen der «Panama Papers» über abertausende Briefkastenfirmen mit den deutschen Steuerbehörden zusammenarbeiten. Präsident Juan Carlos Varela sagte nach einem Telefonat mit Bundeskanzlerin Angela Merkel, seine Regierung ... mehr

Fiskus soll schärfer Steuerbetrug über Briefkastenfirmen bekämpfen

Berlin (dpa) - Bund und Länder wollen nach der Aufdeckung Hunderttausender Briefkastenfirmen durch die sogenannten Panama Papers die Meldepflichten von Banken und Steuerzahlern in Deutschland ausweiten. Dazu soll nach dpa-Informationen auch die umstrittene Kontenabfrage ... mehr

"Panama Papers": Mossack Fonseca wieder durchsucht

Drei Wochen nach der Veröffentlichung der " Panama Papers" hat die Polizei erneut ein Gebäude der Finanzkanzlei Mossack Fonseca in Panama-Stadt durchsucht. In den Lagerräumen sei eine große Menge an Dokumenten sichergestellt worden, sagte Staatsanwalt Javier Caraballo ... mehr

Schäuble: Kehrtwende Panamas nicht überbewerten

Washington (dpa) – Bundesfinanzminister Wolfgang Schäuble hat die Kehrtwende Panamas in der Steuer- und Finanzpolitik begrüßt, zugleich aber vor überzogenen Erwartungen gewarnt. Die Ankündigung Panamas, beim automatischen Informationsaustausch zu Steuerfragen ... mehr

Panama Papers: Panama beugt sich internationalem Druck

Die Enthüllung Hundertausender Briefkastenfirmen in Panama haben das mittelamerikanische Land in kein gutes Licht gerückt. Nun hat sich die Regierung Panamas im Kampf gegen globale Steuerflucht und undurchsichtige Finanzgeschäfte dem wachsendem internationalen Druck ... mehr

Panama will automatischem Informationsaustausch beitreten

Washington (dpa) - Panama wird sich der internationalen Vereinbarung zum automatischen Informationsaustausch in Steuerfragen anschließen. Das habe Panama der OECD am Donnerstag am Rande der Frühjahrstagung von Internationalem Währungsfonds und Weltbank mitgeteilt, sagte ... mehr

Fünf europäische Länder preschen im Kampf gegen Steueroasen vor

Washington (dpa) – Deutschland und vier weitere große europäische Länder gehen im weltweiten Kampf gegen Steueroasen und Geldwäsche voran. Finanzminister Wolfgang Schäuble vereinbarte in Washington mit seinen Kollegen aus Frankreich, Großbritannien, Italien und Spanien ... mehr

Schäuble zu «Panama Papers»: Globale Lösungen oft mühsam

Berlin (dpa) - Bundesfinanzminister Wolfgang Schäuble hat Erwartungen an rasche weltweite Schritte gegen Steueroasen gedämpft. In vielen Finanzbereichen seien nur noch globale Lösungen machbar, nationale Alleingänge nützten nichts, sagte Schäuble im Bundestag in einer ... mehr

Panama Papers: Razzia bei Mossack Fonseca in Panama-Stadt

Nach den Enthüllungen über Hunderttausende Briefkastenfirmen hat die panamaische Staatsanwaltschaft die Kanzlei Mossack Fonseca durchsuchen lassen. Beamte sperrten das Areal rund um die Büros in Panama-Stadt ab, während Ermittler die Innenräume nach Dokumenten ... mehr

Bundestag berät über Konsequenzen aus «Panama Papers»

Berlin (dpa) - Nach Aufdeckung Hunderttausender Briefkastenfirmen in Panama berät der Bundestag heute über mögliche Konsequenzen. Auf Verlangen der Regierungsfraktionen von Union und SPD soll das Parlament darüber debattieren, wie mehr Transparenz in Steueroasen ... mehr

Ermittler nehmen nach «Panama Papers» Mossack Fonseca ins Visier

Panama-Stadt (dpa) - Nach den Enthüllungen über Hunderttausende Briefkastenfirmen hat Panamas Justiz die Kanzlei Mossack Fonseca durchsuchen lassen. Es solle geprüft werden, ob das Unternehmen für illegale Aktivitäten genutzt wurde, teilte ... mehr

Ermittler durchsuchen Kanzlei Mossack Fonseca in Panama

Panama-Stadt (dpa) - Nach den Enthüllungen über Hunderttausende Briefkastenfirmen hat die Staatsanwaltschaft die Kanzlei Mossack Fonseca in Panama durchsucht. Ziel sei es, zu prüfen, ob das Unternehmen für illegale Aktivitäten genutzt wurde, teilte ... mehr

Panama Papers: Rotes Kreuz ein Opfer von Mossack Fonseca?

Die Anwaltskanzlei Mossack Fonseca hat nach Enthüllungen der " Panama Papers" offenbar den guten Namen von Hilfsorganisationen wie dem Roten Kreuz systematisch missbraucht. Das berichtet "tagesschau.de". Recherchen von NDR, WDR, "Süddeutscher Zeitung ... mehr

Panama Papers: Wolfgang Schäuble fordert "völlige Transparenz"

Nach den Panama-Enthüllungen fordert Bundesfinanzminister Wolfgang Schäuble eine komplette Offenlegung bei Briefkastenfirmen. "Wir brauchen weltweit völlige Transparenz", schrieb der CDU-Politiker in Beitrag für "Bild am Sonntag". "In der kommenden Woche werde ... mehr

"Panama Papers": Razzia bei Mossack Fonseca - Druck wächst

Nach der Veröffentlichung der " Panama Papers" erhöhen die Ermittler den Druck auf die Kanzlei Mossack Fonseca. Die Polizei in El Salvador hat nun die lokalen Büros der im Zentrum der Enthüllungen stehenden Kanzlei durchgeführt. Zugleich sehen die Akteure hinter Mossack ... mehr
 
2


shopping-portal