Sie sind hier: Home > Themen >

Rente

Alle News und Infos zum Thema

Rente und Ruhestand

Oscar-Rekordhalter Daniel Day-Lewis beendet seine Schauspielkarriere

Oscar-Rekordhalter Daniel Day-Lewis beendet seine Schauspielkarriere

Schauspieler Daniel Day-Lewis hat seine Filmkarriere beendet. Der dreifache Oscar-Preisträger hat über seinen Sprecher mitteilen lassen, dass er mit dem Filmgeschäft abschließt und in Rente geht.  Der 60-Jährige werde "nicht länger als Schauspieler arbeiten ... mehr
Wann sich die Betriebsrente für Sie lohnt

Wann sich die Betriebsrente für Sie lohnt

Viele Deutsche wollen auch privat für das Alter vorsorgen. Die Bundesregierung reformiert deshalb die Betriebsrente, die eine Säule der privaten Altersvorsorge ist und sich für Arbeitnehmer lohnen kann. Allerdings nur, wenn der Chef etwas dazu zahlt. Das berichtet ... mehr
Finanzen: Rentenanpassung kommt nicht bei allen zur gleichen Zeit an

Finanzen: Rentenanpassung kommt nicht bei allen zur gleichen Zeit an

Berlin (dpa/tmn) - Zum 1. Juli erhalten Rentner eine Rentenerhöhung. Allerdings kommt das Plus nicht bei allen zum gleichen Zeitpunkt an. Darauf macht die Rentenversicherung Bund in Berlin aufmerksam. Wer im April 2004 oder später in Rente gegangen ist, bekommt seine ... mehr
Jedem zweiten Beschäftigten droht Altersarmut

Jedem zweiten Beschäftigten droht Altersarmut

In Deutschland muss jeder zweite Beschäftigte im Alter mit einer gesetzlichen Rente unter dem Grundsicherungsniveau rechnen. Das geht aus Daten der Bundesregierung und des Statistischen Bundesamtes hervor, über die die "Saarbrücker Zeitung" berichtet. Einer neuen ... mehr
Vier-Punkte-Plan der SPD: So will Martin Schulz die Rente sichern

Vier-Punkte-Plan der SPD: So will Martin Schulz die Rente sichern

Die SPD hat ihr neues Rentenprogramm für den Bundestagswahlkampf vorgestellt. Eine verlässliche Rente ist nach den Worten von Kanzlerkandidat Martin Schulz ein "Kernversprechen" einer solidarischen Gemeinschaft.  Die SPD wolle dafür arbeiten, dass sich die Menschen ... mehr

SPD-Chef Schulz kritisiert Merkels Rentenkurs

Passau (dpa) - SPD-Kanzlerkandidat Martin Schulz hat den Rentenkurs seiner Rivalin Angela Merkel kritisiert. Wer jetzt sage, wir brauchen bis 2030 nichts bei der Rente zu tun, nehme einen deutlichen Anstieg der Beiträge und ein Absinken des Niveaus in Kauf, sagte ... mehr

Rentenreform: Merkel sieht keinen Änderungsbedarf

Berlin (dpa) - Die Rente ist nach den Worten von Bundeskanzlerin Angela Merkel bis 2030 stabil und finanziell gut aufgestellt. Bis dahin habe Deutschland ein verabschiedetes Rentenkonzept, sagte Merkel in Berlin auf dem Kommunalkongress 2017 des Deutschen ... mehr

«Spiegel»: Zwist über rentenpolitische Wahlkampfstrategie der Union

Berlin (dpa) - Die Unionsparteien sind einem «Spiegel»-Bericht zufolge uneins, mit welchem rentenpolitischen Kurs sie im Bundestagswahlkampf bei den Wählern punkten sollen. In der CSU rege sich Unmut, weil die CDU auf konkrete Aussagen etwa zum Rentenniveau ... mehr

Familienministerin: Union duckt sich in Rentenpolitik weg

Berlin (dpa) - Bundesfamilienministerin Katarina Barley hat der Union vorgeworfen, in der Rentenpolitik klare Festlegungen zu vermeiden. «Ich finde es unfassbar, dass sich CDU und CSU jetzt bei diesem Thema wegducken», sagte ... mehr

Schulz zu SPD-Rentenkonzept: Lebensstandard im Alter sichern

Berlin (dpa) - Mit einem neuen Generationenvertrag will SPD-Kanzlerkandidat Martin Schulz den Lebensstandard im Alter sichern. Damit Menschen, die ein Leben lang gearbeitet hätten, nicht im Alter in Armut leben müssten, solle es eine Solidarrente über der Grundsicherung ... mehr

Antony Hopkins hat Angst vor dem faul sein

Seit über 50 Jahren ist  Anthony Hopkins als Schauspieler tätig und ein Ende ist noch lange nicht in Sicht. Demnächst wird der 79-Jährige in "Tranformer 5" zu sehen sein. Zwar spüre er sein Alter hin und wieder, doch er weiß sich fit zu halten, wie er im Interview ... mehr

Sozialpolitik: Herrmann für höhere Spätaussiedler-Renten

Einst galten Russlanddeutsche als traditionelle Wähler der CDU und CSU. Inzwischen sympathisieren viele Spätaussiedler mit der AfD. Nun möchte sich die CSU dafür einsetzen, dass älteren Zuwanderern eine höhere Rente zugesprochen wird. Der CSU-Spitzenkandidat ... mehr

Mehr als drei Millionen Riester-Verträge ruhend gestellt

Berlin (dpa) - Jeder fünfte der rund 16,5 Millionen Riester-Verträge zur Altersvorsorge ist ruhend gestellt. Die Sparer zahlen also nichts mehr ein. Dies geht aus der Antwort der Bundesregierung auf eine entsprechende Anfrage der Linken-Abgeordneten Sabine Zimmermann ... mehr

Weitere Verbesserungen für Rentner - Reformen verabschiedet

Berlin (dpa) - Knapp vier Monate vor der Bundestagswahl hat die große Koalition noch drei wichtige Rentenreformen im Bundestag durchgebracht. Mit der Stärkung der Betriebsrenten will sie insbesondere Geringverdiener besser vor Altersarmut schützen und die Betriebsrente ... mehr

Gewinner und Verlierer: Neuregelung der Renten

Kurz vor dem Ende der Legislaturperiode hat der Bundestag gleich mehrere wichtige Rentengesetze beschlossen. Eine der mit den Stimmen der Koalition verabschiedeten Neuregelungen sieht vor, Arbeitgeber bei Betriebsrenten von der bisherigen Haftung für einen bestimmten ... mehr

Bundestag beschließt Stärkung der Betriebsrenten

Berlin (dpa) - Betriebsrenten sollen für Geringverdiener attraktiver und stärker in kleinen Betrieben verankert werden. Das ist das Ziel einer Reform von Sozialministerin Andrea Nahles, die der Bundestag mit den Stimmen der Koalition beschlossen hat. Nahles will damit ... mehr

Letzte Rentengesetze der Koalition im Bundestag

Berlin (dpa) - Die Koalition will heute im Bundestag ihre letzten größeren Rentengesetze beschließen. Am Nachmittag soll über eine Reform der Betriebsrenten und Verbesserungen für Erwerbsminderungsrentner abgestimmt werden ... mehr

Möglichkeiten der privaten Altersvorsorge

Reicht das Geld im Alter? Diese Frage sollten sich alle Verbraucher stellen. Denn die gesetzliche Rente wird bei vielen nicht für den vollen Lebensunterhalt genügen. Wer keine Betriebsrente will, hat noch andere Möglichkeiten vorzusorgen. Neben der gesetzlichen Rente ... mehr

Nahles: Betriebsrentenreform vor allen für Niedrigverdiener attraktiv

Berlin (dpa) - Bundessozialministerin Andrea Nahles sieht in der Einigung der Koalitionsfraktionen auf eine Stärkung der Betriebsrente vor allen Dingen Vorteile für Niedrigverdiener sowie kleine und mittlere Unternehmen. Die geplante Reform sei insbesondere ... mehr

Studie: Jeder Zweite legt nichts für die Rente zurück

Die Hälfte der Deutschen legt kein Geld für den Ruhestand zurück. Zu diesem Ergebnis kommt eine Umfrage von 2017 des Meinungsforschungsinstituts Toluna für die Comdirect-Bank. Doch wer nicht für das Alter vorsorgt, riskiert Einbußen des Lebensstandards. Wir sagen Ihnen ... mehr

Koalition einigt sich auf Betriebsrente

Berlin (dpa) - Die Bundesregierung hat die Reform der Betriebsrente beschlossen. CDU, CSU und SPD einigten sich auf eine Neuregelung der betrieblichen Altersvorsorge, wie die Deutsche Presse-Agentur erfuhr. Der Bundestag soll dem Gesetzentwurf bereits ... mehr

Das beste Wahlprogramm der SPD seit Willy Brandt?

Die SPD ist nach den drei Pleiten bei den Landtagswahlen unter Druck. Nun legt sie in Grundzügen ihr Wahlprogramm vor, das Deutschland gerechter machen soll. Bei Steuern und Rente will Kanzlerkandidat Schulz die Katze aber noch nicht aus dem Sack lassen. Klare Kante ... mehr

Endspurt Sozialwahl 2017

Noch eine Woche können die Versicherten mit ihrer Stimmabgabe den Kurs in Sachen Rente und Gesundheit mitbestimmen. "Sozialwahl ist gelebte Bürgerbeteiligung", sagt die Präsidentin der Deutschen Rentenversicherung Bund, Gundula ... mehr

Gerechtigkeit und Steuern: SPD stellt Programm-Eckpunkte vor

Im Wahlkampf setzt die SPD auf mehr soziale Gerechtigkeit und auf eine Stärkung der Inneren Sicherheit. Bei den Themen Steuern und Rente gab es zuletzt noch Redebedarf. Die Eckpunkte des Wahlprogramms sollen dennoch vorgestellt werden. Ein SPD-Sprecher sagte ... mehr

Urteil ungültig: Schlafender Richter war "geistig abwesend"

Wer schläft, ist "geistig abwesend", dies gilt auch für Richter und kann zur Ungültigkeit eines Urteils führen. Das hat das Bundessozialgericht in Kassel klargestellt. Es hob damit ein Urteil des Landessozialgerichts Baden-Württemberg auf. Wegen eines schlafenden ... mehr

Trecker-Willi bricht auf nach St. Petersburg

Mit 81 Jahren geht der als "Trecker-Willi" bekannte Rentner wieder auf Tour. Mit seinem 18 Stundenkilometer langsamen Traktor will Winfried Langner aus Lauenförde diesmal nach St. Petersburg tuckern.   Zur Reise Richtung Russland mit dem Deutz Baujahr 1961 und einem ... mehr

Jeder vierte Rentner geht mit Abschlägen in Pension

Berlin (dpa) - Fast jeder vierte Rentner geht vorzeitig mit Abschlägen in den Ruhestand. Von gut 888 500 Menschen, die 2015 ihre Altersrente angetreten haben, mussten knapp 205 000 Abschläge in Kauf nehmen - das entspricht rund 23 Prozent. Das geht aus der Antwort ... mehr

Nahles beharrt auf Reform der Betriebsrente

Berlin (dpa) - Trotz Widerstands in der Union beharrt Bundessozialministerin Andrea Nahles auf der geplanten Reform der Betriebsrenten. «Es wäre sehr schade, wenn es am Ende doch nicht kommt», sagte Nahles bei der Jahrestagung der Arbeitsgemeinschaft für betriebliche ... mehr

Einkommen älterer Menschen steigen stärker als von Jüngeren

Köln (dpa) - Das Einkommen älterer Menschen ist laut des Instituts der deutschen Wirtschaft in den vergangenen drei Jahrzehnten im Schnitt deutlich stärker gestiegen als das von Jüngeren. Demnach haben die verfügbaren Einkommen der 65- bis 74-jährigen in Westdeutschland ... mehr

Ostrenten werden voll an Westbezüge angeglichen

Berlin (dpa) - Die Renten im Osten sollen bis 2025 vollständig den Bezügen im Westen angeglichen werden. Der Bundestag debattierte in Berlin erstmals über das entsprechende Gesetz von Sozialministerin Andrea Nahles. Außerdem sollen Menschen mit Erwerbsminderung ... mehr

Bundesregierung beschließt Rentenerhöhung

Die Bundesregierung hat grünes Licht für die anstehende Rentenerhöhung gegeben. Erneut fällt der Aufschlag im Osten deutlich höher aus. Das Rentenniveau ist dort niedriger. Die gesetzlichen Altersbezüge für die knapp 21 Millionen Rentner steigen zum 1. Juli im Westen ... mehr

Kabinett beschließt Rentenplus

Berlin (dpa) - Die rund 21 Millionen Rentner in Deutschland bekommen mehr Geld: Das Kabinett beschloss, dass die Renten in Westdeutschland zum 1. Juli um 1,9 Prozent steigen und im Osten des Landes um 3,59 Prozent. Diese bereits vor Wochen angekündigte Rentenanpassung ... mehr

Kabinett will Rentenerhöhung beschließen

Berlin (dpa) - Mehr Geld für die 21 Millionen Rentner in Deutschland: Das Kabinett will heute die schon vor Wochen angekündigte Rentenanpassung formal beschließen. Danach steigen zum 1. Juli die Renten im Westen um 1,9 Prozent, in Ostdeutschland um 3,59 Prozent ... mehr

Glückwünsche zum Ruhestand: Tipps für Kollegen

Wenn ein netter Kollege oder ein lieber Freund in Rente geht, sollten Sie die Gelegenheit nutzen, ihm Glückwünsche zum Ruhestand auszusprechen. Hier finden Sie einige Tipps für passende Sätze zum Abschied. Die richtigen Worte zum Rentenbeginn Verlässt nach vielen Jahren ... mehr

So viele aktive Jahre erwarten uns nach der Rente

Wie viele gesunde Jahre bleiben uns noch nach der Rente? Das würde wahrscheinlich jeder gerne wissen. Eine neue Studie befasst sich mit genau dieser Frage und liefert interessante Antworten. Prognose zur Gesundheit im Alter Die Deutschen bleiben im Alter immer ... mehr

Verbraucher: Sozialwahl ist wichtig für Versicherte

Berlin (dpa) - Die Deutsche Rentenversicherung Bund hat die Versicherten aufgerufen, an der Sozialwahl 2017 teilzunehmen. "Wir wollen die Wahlbeteiligung bei dieser Sozialwahl steigern", sagte Präsidentin Gundula Roßbach. Dazu wollen die Versicherer ... mehr

Gute und schlechte Nachrichten für Rentner

Die Deutsche Rentenversicherung Bund geht davon aus, dass die Renten bis 2030 im Schnitt um jährlich zwei Prozent zulegen werden. Allerdings dürfte das Wachstum geringer ausfallen als bei den Löhnen. Problematisch bleibt die Situation im Niedriglohnsektor. Rentner ... mehr

Bsirske pocht auf Milliarden-Ausgaben für Verbesserungen der Rente

Berlin (dpa) - Verdi-Chef Frank Bsirske pocht auf zusätzliche Milliardenausgaben, um die gesetzliche Rente in den kommenden Jahren zu stabilisieren. Das Rentenniveau zu sichern und dafür zu sorgen, dass Menschen nach jahrzehntelanger Arbeit über die Runden kommen ... mehr

Verdi-Chef fordert stabile Renten: "Kanonen statt Rente - das geht nicht"

Frank Bsirske betont gegenüber der Bundesregierung die Wichtigkeit, trotz hoher Rüstungsausgaben nicht bei der Sozialpolitik zu sparen, sagte der Vorsitzende der Dienstleistungsgewerkschaft. Insbesondere für die gesetzliche Rente müssten in den kommenden Jahrzehnten ... mehr

Bundestag hat möglicherweise Rentenbeiträge falsch berechnet

Berlin (dpa) - Der Bundestag hat möglicherweise für mehrere tausend Angestellte die Beiträge zur Rentenversicherung falsch berechnet. Das beanstandet zumindest nach einem Bericht der «Welt am Sonntag» die Deutsche Rentenversicherung. Hintergrund sei, dass das Parlament ... mehr

Viele Bundesbürger befürchten Geldprobleme im Alter

Berlin (dpa) - Mehr als ein Drittel der Bundesbürger zwischen 40 und 55 Jahren geht von einer schlechten eigenen Finanzlage im Alter von 75 aus. Jeder vierte dieser Altersgruppe schätzt seine finanzielle Lage im Alter aber als gut oder sehr gut ein, wie aus einer Studie ... mehr

Rentenerhöhung bringt dem Staat mehr Steuern: 625 Millionen Euro zusätzlich

Die im Juli fällige Rentenerhöhung spült in diesem und im nächsten Jahr zusätzliche Steuereinnahmen von 625 Millionen Euro in die Staatskassen. Das geht aus Berechnungen des Bundesfinanzministeriums hervor. Danach führt die geplante Anhebung der gesetzlichen ... mehr

Renten sollen um 1,9 (West) und 3,6 Prozent (Ost) steigen

Berlin (dpa) - Die Renten in Deutschland sollen Mitte des Jahres um 1,9 Prozent im Westen und 3,6 Prozent im Osten steigen. Das teilte das Bundessozialministerium mit. Damit beträgt der aktuelle Rentenwert Ost nun 95,7 Prozent des aktuellen Rentenwerts West. Bisher ... mehr

Renten sollen um 1,9 (West) und 3,6 Prozent (Ost) steigen

Berlin (dpa) - Die Renten in Deutschland sollen Mitte des Jahres um 1,9 Prozent im Westen und 3,6 Prozent im Osten steigen. Das teilte das Bundessozialministerium in Berlin mit. mehr

Finanzen: Viele wissen wenig über ihre Rente

Berlin (dpa) - Jeder fünfte Bundesbürger weiß nicht, ob er mit seiner Rente im Alter gut auskommen wird. Nur jeder dritte Deutsche hat eine Vorstellung davon, wie hoch seine gesetzliche Rentenhöhe zum jetzigen Zeitpunkt überhaupt ist. Jeder Fünfte hat demnach Angst ... mehr

Versicherer fordern Überarbeitung der Renteninformationen

Berlin (dpa) - Der Gesamtverband der Deutschen Versicherungswirtschaft fordert eine Ergänzung der jährlichen Informationsbriefe der Deutschen Rentenversicherung. «In der jährlichen Renteninformation sollte die statistische Lebenserwartung des Versicherten ... mehr

Rente: Arbeit von Heimkindern zählt nicht für die Rente

Sie musste im Kinderheim arbeiten, bekommt jetzt aber dafür keine Rente. Am Fall einer 63-Jährigen entschied das Landessozialgericht Baden-Württemberg, dass ehemaligen Heimkindern die dort geleistete Arbeit nicht als Beitragszeit für die Rente angerechnet wird. Geklagt ... mehr

Elternunterhalt: Wenn Kinder zahlen müssen

Wenn Kinder für ihre eigenen Eltern zahlen müssen, herrscht oft große Verwunderung. Der Elternunterhalt ist in Deutschland aber gängige Praxis und kann Kinder von pflegebedürftigen Eltern ganz plötzlich treffen und finanziell belasten. Denn das Sozialamt bezieht deren ... mehr

Arbeitgeber warnen vor Frühverrentung in Deutschland

Deutschlands Arbeitgeber warnen vor neuen "Warteschleifen in die Frühverrentung" durch die SPD-Vorschläge für Korrekturen an der Agenda 2010. "Die rückwärtsgewandten Vorschläge verführen zu Warteschleifen, an deren Ende nicht Beschäftigung, sondern ... mehr

Rentenversicherung: Rund zwei Prozent Rentenplus erwartet

Berlin (dpa) - Deutschlands Rentner können sich nach Angaben der Deutschen Rentenversicherung Bund in diesem Jahr auf eine Erhöhung ihrer Bezüge um rund zwei Prozent einstellen. «Nach dem Rentenversicherungsbericht von Ende letzten Jahres werden die Renten in diesem ... mehr

Bundeskabinett segnet Renten-Angleichung von Ost und West ab

Seit Jahren wird gerungen, jetzt ist der Gesetzentwurf auf dem Weg: Das Bundeskabinett hat die Angleichung der  Renten in Ost und West auf den Weg gebracht. Der nach Angaben des Bundesarbeitsministeriums gebilligte Gesetzentwurf sieht vor, die Anpassung auf West-Niveau ... mehr

Studie: Männern haben mehr Rente als Frauen

Berlin (dpa) - Männer bekommen nach wie vor deutlich mehr Rente als Frauen, doch die Kluft schrumpft. Das sei aber nur zu einem geringen Teil auf eine bessere Altersversorgung für Frauen zurückzuführen, sondern vor allem auf eine im Durchschnitt sinkende gesetzliche ... mehr

Rente: Deutsche verlieren Vertrauen in Altersvorsorge

"Die Rente ist sicher": Immer weniger Deutsche glauben an die berühmten Worte des früheren Sozialministers Norbert Blüm. Wie eine jährliche Umfrage zeigt, ist das Vertrauen in die Sicherheit der gesetzlichen, betrieblichen und privaten Altersvorsorge deutlich gesunken ... mehr

Finanzen: Freiwillig in die Rentenversicherung einzahlen

Berlin (dpa/tmn) - Wer vorzeitig in den Ruhestand geht, kann dennoch etwas für seine spätere Rente tun. Denn seit Januar 2017 können Bezieher einer Altersrente freiwillig in die Rentenversicherung einzahlen - und so ihre spätere Rente ... mehr

Rentenversicherung: Beitragsbemessungsgrenze ist 2017 gestiegen

Berlin (dpa/tmn) - Die Grenze zur Beitragsbemessung in der Rentenversicherung ist zum 1. Januar gestiegen - in den alten Bundesländern auf 6350 Euro und in den neuen Bundesländern auf 5700 Euro. Darauf weist der Deutsche Rentenversicherung ... mehr
 


shopping-portal