News, Infos, Berichte

Türkei - aktuelle News

Fußball: Stadtrat entschuldigt sich bei Özil und Gündogan

Fußball: Stadtrat entschuldigt sich bei Özil und Gündogan

Bebra/Frankfurt/Main (dpa) - Ein SPD-Politiker aus dem osthessischen Bebra hat die beiden Fußball-Nationalspieler Mesut Özil und Ilkay Gündogan wegen ihres Treffens mit dem türkischen Präsidenten Recep Tayyip Erdogan schwer beleidigt. Der Erste Stadtrat Bernd Holzhauer ... mehr
Fußball: Champions-League-Endspiel 2020 in Istanbul

Fußball: Champions-League-Endspiel 2020 in Istanbul

Kiew (dpa) - Istanbul wird das Champions-League-Finale 2020 austragen. Das entschied das Exekutivkomitee der Europäischen Fußball-Union in Kiew. Demnach wird das Endspiel im Atatürk-Stadion stattfinden. Die Wahl für Istanbul dürfte ein positives Signal für die deutschen ... mehr
Wie die Talfahrt der Lira Erdogans Macht bedroht

Wie die Talfahrt der Lira Erdogans Macht bedroht

Die türkische Lira hat seit Jahresbeginn 20 Prozent an Wert verloren. Touristen freut es, aber in der Wirtschaft und der Bevölkerung wächst der Unmut. Und in einem Monat wird gewählt. Jede Krise hat ihre Gewinner, im Fall der Lira-Krise ... mehr
Türkei: Der Lira-Absturz bringt Präsident Erdogan in Bedrängnis

Türkei: Der Lira-Absturz bringt Präsident Erdogan in Bedrängnis

Die Talfahrt der türkischen Währung könnte  für Erdogan  kurz vor den Präsidentschaftswahlen zum Problem werden. Das Wirtschaftswachstum war ein Grund für seinen Erfolg. Doch die Notenbank stemmt sich gegen den Lira-Verfall. Für den türkischen Präsidenten Recep Tayyip ... mehr
Türkische Lira setzt Talfahrt ungebremst fort

Türkische Lira setzt Talfahrt ungebremst fort

Die türkische Währung verliert immer mehr an Wert. Für Unruhe sorgen nicht nur das Leistungsbilanzdefizit und die Inflation, sondern auch die Geldpolitik des türkischen Präsidenten. Die türkische Lira ist auf ein neues Rekordtief gefallen, nachdem die US-Ratingagentur ... mehr

Die Türkei

Die Türkei ist ein demokratischer Staat in Vorderasien und Südosteuropa. Der Staat wurde nach dem Ersten Weltkrieg der Nachfolgestaat des Osmanischen Reiches. Mustafa Kemal Atatürk ("Vater der Türken") war Staatsgründer und erster Präsident der Türkei.
Viele Deutsche verbringen gerne ihren Urlaub in der Türkei.
In der Türkei kam es 2014 zu gewaltsamen Protesten, die sich gegen den aktuellen Präsidenten, Recep Tayyip Erdoğan, richteten. Ein weiterer Konflikt in den die Türkei verwickelt ist: Die Kampfeinsätze in Syrien und dem Irak gegen den IS und die PKK.

 

Haupttäter im "Zementmord"-Fall in die Türkei abgeschoben

Der Haupttäter im "Zementmord"-Fall von 2007 ist in die Türkei abgeschoben worden. Der Mann sei am Donnerstag per Flugzeug nach Istanbul gebracht und dort den türkischen Behörden übergeben worden, sagte ein Sprecher des Innenministeriums in Stuttgart der Deutschen ... mehr

Wirtschaft: Türkische Lira trotz Zinserhöhung wieder auf Talfahrt

FRANKFURT (dpa-AFX) - Die überraschende Zinserhöhung der türkischen Notenbank hat nur bedingt gewirkt. Am Donnerstag kam es erneut zu deutlichen Kursverlusten der Landeswährung Lira. Am frühen Vormittag musste für einen US-Dollar 4,65 Lira gezahlt werden ... mehr

Wirtschaft: Türkische Notenbank kämpft gegen schwache Lira und hebt Zins an

(Grammatikfehler im letzten Absatz beseitigt) ANKARA/FRANKFURT (dpa-AFX) - Die türkische Notenbank stemmt sich gegen die Talfahrt der Landeswährung Lira und die hohe Inflation. Einer ihrer Leitzinsen - der Spätausleihungssatz - werde von 13,5 Prozent auf 16,5 Prozent ... mehr

Wirtschaft: Türkische Notenbank kämpft gegen schwache Lira und hebt Zins an

ANKARA/FRANKFURT (dpa-AFX) - Die türkische Notenbank stemmt sich gegen die Talfahrt der Landeswährung Lira und die hohe Inflation. Einer ihrer Leitzinsen - der Spätausleihungssatz - werde von 13,5 Prozent auf 16,5 Prozent angehoben, teilte die Zentralbank am Mittwoch ... mehr

Ex-SPD-Landtagsabgeordneter kandidiert für Erdogan-Partei

Ein früherer niedersächsischer SPD-Landtagsabgeordneter will bei der türkischen Parlamentswahl für die Partei von Präsident Recep Tayyip Erdogan antreten. Mustafa Erkan (33) steht in Antalya auf der Kandidatenliste der AKP. Das türkische Wahlkomitee muss die Listen ... mehr

Wirtschaft: Türkische Notenbank kämpft gegen schwache Lira und hebt Zins an

ANKARA (dpa-AFX) - Die türkische Notenbank stemmt sich gegen die Talfahrt der Landeswährung Lira und die hohe Inflation. Einer ihrer Leitzinsen - der Spätausleihungssatz - werde von 13,5 Prozent auf 16,5 Prozent angehoben, teilte die Zentralbank am Mittwoch in Ankara ... mehr

Wirtschaft: Türkische Lira stürzt weiter ab - Neue Rekordtiefs zur Euro und Dollar

FRANKFURT (dpa-AFX) - Der rasante Wertverfall der türkischen Währung hat sich fortgesetzt. In der Nacht zu Mittwoch kam es zu einem heftigen Kurssturz. Für einen Dollar mussten bis zu 4,82 Lira und für einen Euro bis zu 5,72 Lira gezahlt werden, und damit jeweils ... mehr

Brexit, Türkei, drohende Spaltung: Europa-Themen im Landtag

Rund 900 Briten haben im Jahr 2017 in Hessen die deutsche Staatsbürgerschaft beantragt - für Europaministerin Lucia Puttrich ist das nur eine von vielen Folgen des Brexit für das Bundesland. In ihrer Regierungserklärung sprach sich die CDU-Politikerin am Dienstag ... mehr

Wirtschaft: Russische Sberbank verkauft türkisches Tochterinstitut in die Emirate

MOSKAU/ISTANBUL (dpa-AFX) - Die russische Sberbank trennt sich von ihrem größten ausländischen Tochterinstitut, der Denizbank in der Türkei. Für 14,6 Milliarden türkische Lira (2,7 Mrd Euro) übernimmt die Emirates NBD aus den Vereinigten Arabischen Emiraten ... mehr

Wirtschaft: Russische Sberbank verkauft türkisches Tochterinstitut in die Emirate

MOSKAU/ISTANBUL (dpa-AFX) - Die russische Sberbank trennt sich von ihrem größten ausländischen Tochterinstitut, der Denizbank in der Türkei. Für 14,6 Milliarden türkische Lira (2,7 Mrd Euro) übernimmt die Emirates NBD aus den Vereinigten Arabischen Emiraten ... mehr

Türkei: Mehr als 100 Angeklagte wegen Putschs verurteilt

In der Türkei sind lebenslange Haftstrafen gegen 104 ehemalige Militärangehörige verhängt worden. Die Richter werfen ihnen vor, den Putsch im Sommer 2016 unterstützt zu haben. In der Türkei sind mehr als 100 Angeklagte wegen ihrer Verwicklung in den gescheiterten ... mehr

Fußball - UEFA-Chef: WM 2006-Skandal ohne Einfluss auf EM-Bewerbung

Nyon (dpa) - Die Affäre um die Fußball-WM 2006 hat nach Aussage von UEFA-Chef Aleksander Ceferin keinen negativen Einfluss auf die deutsche Kandidatur für die Europameisterschaft 2024. "Das wirkt sich nicht auf die aktuelle deutsche Bewerbung ... mehr

Erdogan wirbt bei Auslandstürken in Bosnien-Herzegowina um Stimmen

In Bosnien-Herzegowina hat der türkische Präsident tausende Auslandstürken um ihre Unterstützung gebeten. Die anstehende Präsidentenwahl sei eine Entscheidung für "das nächste Jahrhundert unseres Landes". Der türkische Präsident  Recep Tayyip ... mehr

Wahlen: Erdogan bittet Türken in Europa um "Rekordzahl an Stimmen"

Sarajevo (dpa) - Gut einen Monat vor den Wahlen in der Türkei hat Präsident Recep Tayyip Erdogan die Türken im Ausland um massenhafte Unterstützung gebeten. "Seid Ihr bereit, den Terrororganisationen und ihren lokalen und ausländischen Handlangern eine osmanische ... mehr

Türkei-Wahlen: "Pflicht türkischer Politiker, in Deutschland aufzutreten"

Am 24. Juni sollen die Türken Präsident und Parlament neu wählen. In Deutschland leben 1,4 Millionen Wahlberechtigte. Die Bundesregierung steht vor einer heiklen Entscheidung. Die Türkei dringt rund fünf Wochen vor den geplanten Präsidentschafts- und Parlamentswahlen ... mehr

Wahlen: Erdogan bittet Türken in Europa um "Rekordzahl an Stimmen"

Sarajevo (dpa) - Gut einen Monat vor den Wahlen in der Türkei hat Präsident Recep Tayyip Erdogan die Türken im Ausland um massenhafte Unterstützung gebeten. "Seid Ihr bereit, den Terrororganisationen und ihren lokalen und ausländischen Handlangern eine osmanische ... mehr

Türkei kritisiert Verbot von Wahlkampfauftritten

Berlin (dpa) - Die Türkei hat das Verbot von Wahlkampfauftritten türkischer Politiker in Deutschland kritisiert. Mit Blick auf die hier lebenden Türken sagte Vize-Regierungschef Recep Akdag der «Welt»: «Es ist das demokratische Recht dieser Menschen ... mehr

Erdogan bittet Türken in Europa um «Rekordzahl an Stimmen»

Sarajevo (dpa) - Gut einen Monat vor den Wahlen in der Türkei hat Präsident Recep Tayyip Erdogan die Türken im Ausland um massenhafte Unterstützung gebeten. «Seid Ihr bereit, den Terrororganisationen und ihren lokalen und ausländischen Handlangern eine osmanische ... mehr

Roth zeigt Verständnis für Özil und Gündogan

Berlin (dpa) - Bundestagsvizepräsidentin Claudia Roth hat Verständnis für den Auftritt der deutschen Fußball-Nationalspieler Mesut Özil und Ilkay Gündogan mit dem türkischen Staatschef Recep Tayyip Erdogan geäußert. Die Grünen-Politikerin bezeichnete die beiden ... mehr

Wassertemperaturen: Wo Urlauber jetzt im Meer baden können

Das Mittelmeer wird langsam spürbar wärmer. Wir sagen Ihnen, wo Sie jetzt schon baden können und wo das Wasser noch zu kalt dafür ist. Auf Zypern hat das Wasser bereits 23 Grad, in Antalya sind es 22 Grad. Das teilt der Deutsche Wetterdienst mit. In der Ägäis werden ... mehr

Erdogan zu Wahlkampfauftritt in Sarajevo

Sarajevo (dpa) - Einen Monat vor der Wahl in der Türkei wirbt Staatspräsident Erdogan heute Nachmittag in Sarajevo um die Stimmen der Auslandstürken in Europa. Die Union Europäisch-Türkischer Demokraten (UETD) erwartet, dass mehr als 10 000 Auslandstürken für Erdogans ... mehr

Mehr zum Thema Türkei im Web suchen

Fußball: Bundespräsident Steinmeier trifft Özil und Gündogan

Berlin (dpa) - Nach dem Wirbel um die Erdogan-Fotos haben sich Mesut Özil und Ilkay Gündogan mit Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier getroffen und auch ein klärendes Gespräch mit der DFB-Spitze geführt. Steinmeier teilte am Abend des Pokalendspiels in Berlin ... mehr

Steinmeier trifft Özil und Gündogan

Berlin (dpa) - Nach dem scharf kritisierten Treffen der deutschen Fußball-Nationalspieler Mesut Özil und Ilkay Gündogan mit dem türkischen Staatspräsidenten Recep Tayyip Erdogan haben die beiden Fußballer nun mit Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier gesprochen ... mehr

Fußball - Lahm zu Gündogan und Özil: "Grober Fehlpass"

Berlin (dpa) - Der langjährige Nationalmannschafts-Kapitän Philipp Lahm hat die umstrittenen Bilder von Mesut Özil und Ilkay Gündogan mit dem türkischen Staatspräsidenten Recep Tayyip Erdogan als "groben Fehlpass" bezeichnet ... mehr

Konflikte: Islamische Staaten fordert Schutztruppe für Palästinenser

Istanbul (dpa) - Nach der Gewalt israelischer Soldaten in Gaza hat ein Sondergipfel islamischer Staaten den Einsatz einer internationalen Truppe zum Schutz der Palästinenser gefordert. Der türkische Präsident Recep Tayyip Erdogan sagte zum Abschluss des Treffens ... mehr

Konflikte: Erdogan vergleicht Israels Vorgehen in Gaza mit NS-Methoden

Istanbul (dpa) - Der türkische Staatspräsident Recep Tayyip Erdogan hat das gewaltsame Vorgehen Israels gegen Palästinenser in Gaza mit Methoden der Nationalsozialisten im Dritten Reich verglichen. "Zwischen der Grausamkeit, die vor 75 Jahren in Europa an den Juden ... mehr

International: UN-Menschenrechtsrat hält Sondersitzung zu Gewalt in Gaza

Genf/Istanbul (dpa) - Vier Tage nach dem harten Vorgehen Israels an der Grenze zum Gazastreifen treffen sich heute der UN-Menschenrechtsrat und die Organisation für Islamische Kooperation (OIC) zu Sondersitzungen zu dem Thema. Am Montag hatten die USA in einem ... mehr

Islamische Staaten beraten über Gewalt in Gaza

Genf/Istanbul (dpa) - Vier Tage nach dem harten Vorgehen Israels an der Grenze zum Gazastreifen treffen sich an diesem Freitag der UN-Menschenrechtsrat und die Organisation für Islamische Kooperation zu Sondersitzungen zu dem Thema. Am Montag hatten die USA in einem ... mehr

Islamische Staaten treffen sich wegen Gaza zu Gipfel

Istanbul (dpa) - Nach dem harten Vorgehen Israels an der Grenze zum Gazastreifen gibt es heute einen Sondergipfel islamischer Staaten in Istanbul. Der palästinensische Ministerpräsident Rami Hamdallah reiste laut der türkischen staatlichen Nachrichtenagentur Anadolu ... mehr

Jeder Dritte würde Özil und Gündogan aus WM-Kader streichen

Berlin (dpa) - Wegen ihrer Fotos mit dem türkischen Präsidenten Recep Tayyip Erdogan würde mehr als ein Drittel der Deutschen die Nationalspieler Mesut Özil und Ilkay Gündogan aus dem deutschen WM-Kader streichen. Das ergab eine Emnid-Umfrage ... mehr

Erdogan-Foto mit Özil und Gündogan: "Eine Geste des Miteinanders"

Das Foto von Mesut Özil und Ilkay Gündogan mit dem türkischen Präsidenten Recep Tayyip Erdogan sorgte für mächtig Wirbel. Christoph Daum nimmt die Nationalspieler bei t-online.de in Schutz. Kein deutscher Trainer kennt den türkischen Fußball besser als er, keiner ... mehr

Illegale Migration über die Türkei steigt dramatisch – trotz Flüchtlingsdeal

Immer mehr Migranten kommen aus der Türkei nach Europa – trotz Flüchlingsdeal mit Ankara. Die Zahl der Ankömmlinge habe sich verneunfacht, heißt von der EU-Kommission.  Die Zahl der Migranten, die illegal über die Türkei in die EU kommen, ist in den vergangenen Monaten ... mehr

Fußball - Weiter Kritik an Özil und Gündogan: "Absolutes Eigentor"

Berlin (dpa) - Mesut Özil und Ilkay Gündogan stehen weiter unter Druck. Die Kritik an den umstrittenen Bildern der Fußball-Nationalspieler mit dem türkischen Staatspräsidenten Recep Tayyip Erdogan reißt nicht ab - und wird teilweise sogar heftiger. Vor allem ... mehr

Wirtschaft: Türkische Zentralbank stemmt sich gegen Lira-Verfall

ANKARA (dpa-AFX) - Die türkische Zentralbank stemmt sich gegen den anhaltenden Wertverfall ihrer Landeswährung Lira. Man beobachte die "ungesunde Preisbildung" an den Märkten genau, teilte die Notenbank am Mittwoch in Ankara mit. "Notwendige Schritte werden unternommen ... mehr

Wirtschaft: Türkische Zentralbank reagiert auf Lira-Verfall

ANKARA (dpa-AFX) - Die türkische Zentralbank reagiert auf den anhaltenden Wertverfall der Landeswährung Lira. Man beobachte die "ungesunde Preisbildung" an den Märkten genau, teilte die Notenbank am Mittwoch in Ankara mit. "Notwendige Schritte werden unternommen ... mehr

Türkei verweist auch Israels Generalkonsul des Landes

Nachdem die türkische Regierung bereits den israelischen Botschafter des Landes verwies, muss nun auch der Generalkonsul die Türkei verlassen. Damit spitzt sich die Lage zwischen den Ländern weiter zu. Die türkische Regierung hat nach dem israelischen Botschafter ... mehr

Integrationsbeauftragte: Özil und Gündogan schlechte Vorbilder

Berlin (dpa) - Nach Ansicht der Integrationsbeauftragten der Bundesregierung, Annette Widmann-Mauz, haben die Nationalspieler Mesut Özil und Ilkay Gündogan auf ihren umstrittenen Fotos mit dem türkischen Staatspräsidenten Recep Tayyip Erdogan schlechte Vorbilder ... mehr

«Welt»: Nationalspieler Emre Can lehnte Erdogan-Einladung ab

London (dpa) - Der deutsche Fußball-Nationalspieler Emre Can hat nach Informationen der «Welt» eine Einladung des türkischen Präsidenten Recep Tayyip Erdogan zu einem Treffen in London abgelehnt. Der Liverpool-Profi hat wie seine Nationalmannschafts-Kollegen Mesut ... mehr

Medien: Böhmermanns "Schmähkritik" gegen Erdogan bleibt verboten

Hamburg (dpa) - Das Gedicht "Schmähkritik" des TV-Satirikers Jan Böhmermann (37) über den türkischen Präsidenten Recep Tayyip Erdogan bleibt in größeren Teilen verboten. Das entschied das Hanseatische Oberlandesgericht (OLG) in Hamburg. Die verbotenen Passagen ... mehr

Fußball - "Welt": Nationalspieler Can lehnte Erdogan-Einladung ab

London (dpa) - Der deutsche Fußball-Nationalspieler Emre Can hat nach Informationen der "Welt" eine Einladung des türkischen Präsidenten Recep Tayyip Erdogan zu einem Treffen in London abgelehnt. Der Liverpool-Profi hat wie seine Nationalmannschafts-Kollegen Mesut ... mehr

Gericht: Böhmermanns Gedicht über Erdogan bleibt verboten

Das "Schmähgedicht" des TV-Entertainers Jan Böhmermann (37) über den türkischen Präsidenten Recep Tayyip Erdogan bleibt in größeren Teilen verboten. Das entschied das Hanseatische Oberlandesgericht (OLG) am Dienstag in Hamburg. Es musste im Wesentlichen ... mehr

Seibert: Erdogan-Foto von Özil und Gündogan warf Fragen auf

Berlin (dpa) - Bundeskanzlerin Angela Merkel hat sich über ihren Sprecher kritisch zu dem Treffen der beiden Fußball-Nationalspieler Mesut Özil und Ilkay Gündogan mit dem türkischen Präsidenten Recep Tayyip Erdogan geäußert. Es sei eine Situation gewesen, «die Fragen ... mehr

Böhmermanns «Schmähgedicht» über Erdogan bleibt verboten

Hamburg (dpa) - Das «Schmähgedicht» des TV-Entertainers Jan Böhmermann über den türkischen Präsidenten Recep Tayyip Erdogan bleibt in größeren Teilen verboten. Das entschied das Hanseatische Oberlandesgericht in Hamburg. Es musste im Wesentlichen darüber urteilen ... mehr

Kretschmann zu Erdogan-Foto mit Gündogan und Özil

Stuttgart (dpa/lsw) - Baden-Württembergs Ministerpräsident Winfried Kretschmann (Grüne) hat den Auftritt der Nationalspieler Ilkay Gündogan und Mesut Özil mit dem türkischen Staatschef Recep Tayyip Erdogan als "höchst kritikwürdig" bezeichnet. "An dieser Stelle ... mehr

Wirtschaft: Erdogan droht Notenbank - Türkische Finanzmärkte unter Druck

LONDON (dpa-AFX) - Der türkische Staatspräsident Recep Tayyip Erdogan wettert im Wahlkampfmodus gegen die Finanzmärkte und droht der türkischen Notenbank. Wenn die Bevölkerung wegen der Politik der Zentralbank Probleme ... mehr
 
1 3 4 5 6 7 8 9 10


shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
  • giga.de
  • desired.de
  • kino.de
  • Statista
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2018