• Home
  • Themen
  • Ukraine


Ukraine

Ukraine

Separatisten verurteilen Ausländer in ukrainischer Armee zum Tod

Sie kämpften für die Ukraine, auch in Mariupol: Nun hat ein Gericht in Donezk zwei Briten und einen Marokkaner zum Tod verurteilt. Beobachter sprechen von einem "Schauprozess". 

Aiden A., Saaudun B. und Shaun P.: Die Soldaten wurden zum Tode verurteilt.

Das Vertrauen zwischen dem Westen und Russland hat Wladimir Putin zertrümmert. Doch trotz des russischen Angriffskrieges in der Ukraine telefoniert Olaf Scholz weiterhin mit ihm. Ist das sinnvoll?

Wladimir Putin: Scholz und Macron setzen weiter auf Telefonate mit dem russischen Präsidenten.
Von Patrick Diekmann

Nach elf Jahren hebt die Europäische Zentralbank erstmals die Zinsen wieder an. Das ist grundsätzlich gut – passiert aber viel zu spät.

EZB-Präsidentin Christine Lagarde: Die Zinsen steigen im Juli.
  • Florian Schmidt
Ein Kommentar von Florian Schmidt

Vor der ukrainischen Küste droht die russische Schwarzmeerflotte eine globale Hungerkrise auszulösen. Den Vorwurf einer Blockade bestreitet Russland – zu Recht, sagt ein Marineexperte. Das Problem sei ein anderes.

Ukraine To Get Harpoon Anti-Ship Missiles
Symbolbild fĂĽr ein Video
  • Nicolas Lindken
  • Sophie Loelke
Von C. Exner, N. Lindken, S. Loelke

Die Kämpfe um Sjewjerodonezk haben ihren Höhepunkt erreicht: Für beide Kriegsparteien steht in der strategisch wichtigen Stadt viel auf dem Spiel. Manch eine Szene erinnert an das Drama in Mariupol. 

Zerstörung in Sjewjerodonezk: Die Stadt ist größtenteils in russischer Hand.
Von Liesa Wölm

Trotz der wirtschaftlichen Folgen der Corona-Pandemie sind die Menschen weltweit in der Summe so reich wie nie zuvor. Ein Teil des Vermögens...

Trotz Corona-Pandemie und Ukraine-Krise erreicht das private Gesamtvermögen weltweit ein Rekordwert von 473 Billionen US-Dollar.

Der Aufwärtstrend beim Rohölpreis geht weiter. Der anhaltende Ukraine-Krieg und die Sanktionen gegen den größten Öllieferanten Russland sorgten am Donnerstag für höhere Barrelpreise. 

Ölbohrinseln vor Schottland (Symbolbild): Die Preise für Rohöl steigen seit einigen Tagen wieder an.

Markus Lanz diskutierte mit einer kurzfristig veränderten Gästerunde über die Amokfahrt in Berlin und über ein brisantes und schwieriges Thema: Datenüberwachung. Dafür ist Innenministerin Faeser zuständig.

Innenministerin Nancy Faeser bei einer Tagung (Archivbild): Die SPD-Politiker ist fĂĽr eine Speicherung von IP-Adressen.
Von Christian Bartels

Bundeskanzler Olaf Scholz und Frankreichs Präsident Emmanuel Macron suchen immer wieder das Gespräch mit Wladimir Putin. Aus Polen kommt an diesem Vorgehen scharfe Kritik. 

Andrzej Duda: Der polnische Präsident übt Kritik am Verhalten von Scholz und Macron.

Vor einer "beispiellosen Welle von Hunger und Elend" warnt UN-Chef Guterres – erste Opfer gibt es bereits. Russland und die Ukraine stellen Bedingungen, damit wieder Getreide exportiert werden kann. 

Ein Kind in Somalia schaut seine Mutter an (Archivbild): Die fehlenden Getreideexporte betreffen viele Menschen in Afrika.

Die Stadt Sjewjerodonezk ist wichtig: Wer sie kontrolliert, herrscht über weite Teile der Region. Verzweifelt kämpfen dort letzte ukrainische Truppen. Und wie in Mariupol ziehen sie sich in ein Industriegebiet zurück.

Ein ukrainische Panzer bei Lysychansk, gleich neben Sjewjerodonezk (Archivbild): Nur noch wenige Soldaten verteidigen die beiden Städte.
Symbolbild fĂĽr ein Video

Ukraines Präsident Selenskyj will mit einem "Buch der Folterer" Kriegsverbrechen dokumentieren. Die schweren Kämpfe in der Ostukraine gehen...

Trauerfeier fĂĽr den gefallenen ukrainischen Soldaten Anton Welytschko in Lwiw.

Erneut wurde dem Kanzler vorgeworfen, zu zögerlich zu sein – das ging ihm zu weit: In Litauen betonte Scholz, Deutschland gehöre zu den wichtigsten militärischen Unterstützern der Ukraine. Doch stimmt das überhaupt?

Symbolbild fĂĽr ein Video

Angesichts des Krieges in der Ukraine wurde im April zwischen Hamburg und Kiew ein "Pakt für Solidarität und Zukunft" geschlossen. Alt-Bundespräsident Joachim Gauck betrachtet den Pakt nicht nur als Ausdruck der Solidarität, sondern auch als Zeichen der Selbstachtung und der Achtung von Demokratie und Freiheit.

Solidarität mit der Ukraine.

Erneut wurde dem Kanzler vorgeworfen, zu zögerlich zu sein – das ging ihm zu weit: In Litauen betonte Scholz, Deutschland gehöre zu den wichtigsten militärischen Unterstützern der Ukraine. Doch stimmt das überhaupt?

Olaf Scholz in Vilnius: "Niemand liefert in ähnlich großem Umfang, wie Deutschland das tut."
Symbolbild fĂĽr ein Video
Von Nilofar Eschborn

t-online - Nachrichten fĂĽr Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagram

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlängerung FestnetzVertragsverlängerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website