Sie sind hier: Home > Themen >

UN

Thema

UN

Bürgerkrieg seit 2011 - Lichtblick für Libyen: Waffenstillstand unterzeichnet

Bürgerkrieg seit 2011 - Lichtblick für Libyen: Waffenstillstand unterzeichnet

Genf (dpa) - Für Millionen Libyer ist es nach Jahren mit Chaos, Bürgerkrieg und Elend ein Lichtblick: Die rivalisierenden Seiten des Bürgerkriegs haben am Donnerstag in Genf einen Waffenstillstand unterzeichnet. Er gilt landesweit, ab sofort und ohne zeitliche ... mehr
Nach zehn Jahren: Iran verkündet Ende des UN-Waffenembargos

Nach zehn Jahren: Iran verkündet Ende des UN-Waffenembargos

Teheran (dpa) – Der Iran hat am Sonntag das Ende des zehnjährigen Waffenembargos durch den UN-Sicherheitsrat verkündet. "Ab heute (18. Oktober) enden alle Beschränkungen des Waffenhandels", erklärte das Außenministerium in lokalen Medien. "Damit ... mehr
Vereinte Nationen: China und Russland in UN-Menschenrechtsrat gewählt

Vereinte Nationen: China und Russland in UN-Menschenrechtsrat gewählt

Trotz Protesten von Menschenrechtsaktivisten sind Russland und China wieder Mitglieder des UN-Menschenrechtsrats. Einem anderen Land wurde die Mitgliedschaft verwährt. China und Russland sind am Dienstag in den Menschenrechtsrat der Vereinten Nationen gewählt worden ... mehr
Nordkorea – Riskante Aktion: Koch filmt heimlich Machenschaften im Land

Nordkorea – Riskante Aktion: Koch filmt heimlich Machenschaften im Land

Ein Däne hat sich über Jahre das Vertrauen von Vertretern der nordkoreanischen Führung erschlichen. Ein Dokumentarfilm zeigt, was er erfahren hat –  und wird nun auch die UN beschäftigen.  Ein dänischer Koch hat laut einer internationalen TV-Dokumentation ... mehr
Klimakrise: Politiker, Papst und Promis fordern schnelles Handeln

Klimakrise: Politiker, Papst und Promis fordern schnelles Handeln

New York (dpa) - Zahlreiche Politiker, Wissenschaftler und prominente Aktivisten haben am Samstag (Ortszeit) zu stärkeren und schnelleren Anstrengungen im Kampf gegen die Klimakrise aufgerufen. Mehr als 50 Redner, darunter UN-Generalsekretär António Guterres, Papst ... mehr

Friedensnobelpreis 2020: Darum erhält das Welternährungsprogramm der UN den Preis

Donald Trump, Greta Thunberg und Alexej Nawalny waren nominiert, gewonnen hat das Welternährungsprogramm der UN. Der neue Preisträger wurde in Oslo verkündet. Der diesjährige Friedensnobelpreis geht an das Welternährungsprogramm der Vereinten Nationen ... mehr

Video-Nachfolgekonferenz: Neues Bekenntnis zum Stopp der Waffenlieferungen nach Libyen

Berlin (dpa) - Fast neun Monate nach dem Berliner Libyen-Gipfel haben die Teilnehmer ihr Versprechen erneuert, die Einmischung von außen in den Bürgerkrieg in dem nordafrikanischen Land zu beenden. Bei einer Nachfolgekonferenz bekannten sich am Montag ... mehr

Bürgerkriegsland - Fast neun Monate nach Libyen-Gipfel: Vertreter ziehen Bilanz

Tripolis/Berlin (dpa) - Es war eins der größten Gipfeltreffen, das es in Berlin in den letzten Jahren gegeben hat. Die Ergebnisse wurden als diplomatischer Erfolg gefeiert. Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) und Außenminister Heiko Maas (SPD) war es am 19. Januar ... mehr

Mehr Geld aus Berlin - Corona-Pandemie: UN brauchen 35 Milliarden

New York (dpa) - UN-Generalsekretär António Guterres hat angesichts der Corona-Pandemie zu einer drastisch besseren Finanzierung der Impf-Kooperation der Vereinten Nationen aufgerufen. Es brauche einen "Quantensprung" an Unterstützung über die bislang zugesagten ... mehr

33,2 Millionen Infektionen: Mehr als eine Million Corona-Tote weltweit

Washington/Berlin (dpa) - Weltweit sind nach Zahlen aus den USA inzwischen mehr als eine Million Menschen nach einer Infektion mit dem Corona-Virus gestorben. Das geht aus Daten hervor, die die amerikanische Johns-Hopkins-Universität am Montag (Ortszeit) in Baltimore ... mehr

Vergiftung von Alexej Nawalny: Heiko Maas droht Russland vor UN

Deutschland verlangt von Russland seit Wochen Aufklärung im Fall Nawalny. Jetzt nutzt Außenminister Maas ein ganz besonderes Forum, um dieser Forderung noch einmal Nachdruck zu verleihen. Bundesaußenminister Heiko Maas hat die Vergiftung des Kreml-Kritikers  Alexej ... mehr

Bei UN-Versammlung: Maas verlangt mehr Aufklärung im Fall Nawalny

Videobotschaft des Außenministers: Hier verlangt Heiko Maas vor der UN-Vollversammlung mehr Aufklärungsarbeit von Russland im Fall Nawalny. (Quelle: t-online) mehr

50 Männer, eine Frau: Debatte um Geschlechtergerechtigkeit bei UN-Vollversammlung

New York (dpa) - Nach anderthalb Tagen und rund 50 Reden von Staats- und Regierungschefs hat bei der Generaldebatte der UN-Vollversammlung in New York die erste Frau gesprochen - und damit eine Debatte über Geschlechtergerechtigkeit neu angefacht. Die slowakische ... mehr

Warnung von UN-Chef Guterres: Corona überschattet UN-Debatte - Sorge vor "Kaltem Krieg"

New York (dpa) - Die vom Coronavirus überschattete UN-Generaldebatte hat wachsende Spannungen in der Welt offenbart und Sorge vor einem Kalten Krieg zwischen den USA und China geschürt. Bei der vor allem virtuell abgehaltenen Konferenz dominierten zum Auftakt ... mehr

Sorge vor "Kaltem Krieg": Trump greift China vor den UN scharf an

New York (dpa) - Sechs Wochen vor der US-Wahl hat der amerikanische Präsident Donald Trump mit scharfen Angriffen auf China Sorgen vor einer weiteren Eskalation des Konflikts der beiden größten Volkswirtschaften geschürt. Trump nutzte seine Videoansprache ... mehr

75 Jahre Vereinte Nationen: Kanzlerin Angela Merkel fordert Reformen

Zum 75. Geburtstag der Vereinten Nationen hat Angela Merkel kritische Töne angeschlagen. Die Bundeskanzlerin warnte vor nationalen Alleingängen – und rief zu Reformen auf. Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) hat zum 75. Jahrestag der Gründung der Vereinten Nationen ... mehr

UN: Vereinte Nationen feiern 75. Jubiläum – und Donald Trump schwänzt

Eigentlich sollte der US-Präsident als erster Regierungsvertreter beim Jahrestag der Vereinten Nationen sprechen. Doch Trump düpierte seine Kollegen. Ihr Jubiläum feiern die UN im Ausnahmezustand. Mit einem Festakt haben die Vereinten Nationen am Montag ... mehr

Umstrittener Alleingang: USA treiben Einsetzung der Iran-Sanktionen voran

Washington (dpa) - Trotz weitgehender internationaler Isolation treibt die US-Regierung die heftig umstrittene Wiedereinsetzung der UN-Sanktionen gegen den Iran voran. US-Außenminister Mike Pompeo forderte Deutschland, Großbritannien und Frankreich in Washington ... mehr

Oxfam-Bericht: Reiche schädigen Klima sehr viel stärker als Arme

New York (dpa) - Das reichste Prozent der Weltbevölkerung bläst einer Studie zufolge mehr als doppelt so viele klimaschädliche Kohlendioxid-Emissionen in die Atmosphäre wie die ärmere Hälfte der Menschheit zusammen. Das geht aus einem Bericht hervor ... mehr

"Propagandatrick": Iran-Sanktionen aus US-Sicht wieder in Kraft

New York (dpa) - Die US-Regierung hat in einem umstrittenen Alleingang erklärt, dass internationale Sanktionen gegen den Iran seit Sonntag (MESZ) wieder gültig sind. Diese Strafmaßnahmen waren nach dem internationalen Atomabkommens von 2015 ausgesetzt worden ... mehr

UN baut Standort in Bonn weiter aus: Neues Geodäsie -Zentrum

Der UN-Standort in Bonn soll bis Mitte kommenden Jahres weiter ausgebaut werden. Damit will die Bundesstadt weiter zu einem internationalen Anziehungspunkt werden. Wie die nordrhein-westfälische Landesregierung am Mittwoch mitteilte, erhielt Deutschland den Zuschlag ... mehr

Erneute Demonstrationen - Belarus: Polizeigewalt gegen Frauen und viele Festnahmen

Minsk (dpa) - Mit massiver Gewalt sind maskierte Uniformierte in der belarussischen Hauptstadt Minsk gegen friedlich demonstrierende Kritikerinnen des autoritären Staatschefs Alexander Lukaschenko vorgegangen. Bei den Protesten am Samstag, an denen sich Tausende Frauen ... mehr

UN-Bericht - UN: Corona-Pandemie bremst Klimawandel nicht nachhaltig aus

New York (dpa) - Die Corona-Pandemie hat den Klimawandel einem Bericht der Vereinten Nationen zufolge nicht merklich ausgebremst. Zwar seien die weltweiten Kohlenstoffdioxid-Emissionen im April angesichts der Corona-Beschränkungen um rund 17 Prozent im Vergleich ... mehr

Unicef-Studie: Deutsche Kinder nicht so zufrieden wie in Nachbarländern

Köln (dpa) - Die Lebenszufriedenheit deutscher Kinder ist einer Unicef-Studie zufolge geringer als in anderen Industrieländern. Nach der repräsentativen Untersuchung des Kinderhilfswerks geben in Deutschland 75 Prozent der Mädchen und Jungen an, mit ihrem Leben ... mehr

Umweltschutz: UN und Nasa fordern besseren Schutz für tropischen Regenwald

New York (dpa) - Die Vereinten Nationen und die US-Raumfahrtbehörde Nasa haben gemeinsam mit mehreren Forschungseinrichtungen einen besseren Schutz des verbliebenen tropischen Regenwalds gefordert. Einer neuen Studie zufolge sei nur rund die Hälfte dieses Waldes ... mehr

UN-Kriegsverbrechertribunal: Lebenslang einzig gerechte Strafe für Ex-General Mladic

Den Haag (dpa) - Im Berufungsverfahren gegen den serbischen Ex-General Ratko Mladic hat die Anklage erneut eine lebenslange Haftstrafe gefordert. "Lebenslange Haft ist die einzig angemessene Strafe für ihn", sagte Anklägerin Barbara ... mehr

Prozess gegen Kriegsverbrecher - Srebrenica: Ex-General Mladic will Freispruch

Den Haag (dpa) - Der wegen Gräueltaten im Bosnienkrieg zu lebenslanger Haft verurteilte serbische Ex-General Ratko Mladic will vor dem UN-Kriegsverbrechertribunal seinen Freispruch erreichen. Im Berufungsverfahren forderten seine Verteidiger in Den Haag, das Urteil ... mehr

Drei Teilnehmer infiziert: Corona-Schock beim Neustart der Syriengespräche in Genf

Genf (dpa) - Mit einer Hiobsbotschaft ist die lange aufgeschobene neue Runde der Syrien-Verfassungsgespräche in Genf nach wenigen Stunden unterbrochen worden. Bei drei Teilnehmern wurde eine Coronavirus-Infektion festgestellt, wie das Büro des UN-Syrienbeauftragten ... mehr

Donald Trump ist scharf auf Grönland – und schlug bizarren Tausch vor

Grönland statt Karibik? Das könnte dem US-Präsidenten so passen. Die Insel in der Arktis hat für ihn einen viel höheren Wert als ein bei ihm unbeliebtes US-Außengebiet. Donald Trump will Grönland – und das aus gutem Grund. Die riesige Arktis-Insel, die zum kleinen ... mehr

Urteil zum Attentat: Wer tötete Libanons Ex-Premier Rafik Hariri?

Den Haag/Beirut (dpa) - Der Terroranschlag war einer der schwersten in der Geschichte des Libanon: Fast 3000 Kilogramm Sprengstoff hatten die Attentäter eingesetzt, als sie vor 15 Jahren den ehemaligen Premier Rafik Hariri töteten. Die Druckwelle war noch kilometerweit ... mehr

Sicherheitsrat vor Krise: Trump will Rückkehr aller Iran-Sanktionen

New York (dpa) - Nach der deutlichen Ablehnung eines US-Vorschlags zur Verlängerung des Waffenembargos gegen den Iran steuert der UN-Sicherheitsrat auf eine schwere Krise zu. US-Präsident Donald Trump kündigte am Samstag (Ortszeit) an, in den nächsten Tagen ... mehr

Snapback-Drohung: Sicherheitsrat schmettert US-Vorschlag zu Iran ab

New York (dpa) – Nach der deutlichen Ablehnung eines US-Vorschlags zur Verlängerung des Waffen-Embargos gegen den Iran steuert der UN-Sicherheitsrat auf eine Krise zu. Nur zwei der 15 Mitglieder des Sicherheitsrates stimmten dem Text zu, wie bei einer Sitzung ... mehr

"Bewaffnung von Terroristen": USA erhöhen Druck auf Berlin wegen Iran

New York (dpa) - Im Streit um die Zukunft des Atomdeals mit dem Iran verschärft die US-Regierung den Ton gegenüber Deutschland und seinen europäischen Partnern. "Verletzte Gefühle über den Rückzug der USA aus dem Atomabkommen sind für mich keine Entschuldigung ... mehr

Aktuelle Situation in Belarus: Diese Videos zeigen die kritische Lage

Verprügelte Demonstranten, zerstörte Autos, Blendgranaten auf den Straßen: Die Lage in Belarus ist kritisch. Viele Menschen kämpfen für einen Wandel in der Politik – und zahlen dafür oft einen Preis. In Belarus herrscht weiter der Ausnahmezustand. Die Proteste gegen ... mehr

Nach der Explosionskatastrophe: UN wollen Libanon mit neun Millionen Dollar unterstützen

New York (dpa) - Die Vereinten Nationen (UN) wollen mit mindestens neun Millionen Dollar (7,6 Millionen Euro) Soforthilfe die unmittelbare Not nach der Explosionskatastrophe in der libanesischen Hauptstadt Beirut mindern. Aktuell bewerteten die Vereinten Nationen ... mehr

In Sprengkopfgröße - UN-Bericht: Nordkorea hat "wahrscheinlich" kleine Atomwaffen

New York/Seoul (dpa) - Trotz internationaler Sanktionen macht Nordkorea bei der Entwicklung von Atomwaffen einem Bericht der Vereinten Nationen zufolge Fortschritte. Mehrere Länder gehen inzwischen davon aus, dass der autokratische Staat "wahrscheinlich kleine nukleare ... mehr

Waffenschmuggel vor Libyen: Bundeswehr-Fregatte läuft zu riskantem Einsatz aus

Die Besatzung der deutschen Fregatte "Hamburg" muss in einen harten Einsatz. In einer brisanten Situation soll sie Waffenschmuggel nach Libyen verhindern. Und dann gibt es auch noch die Corona-Krise.  Rund 250 deutsche Soldaten machen sich an diesem Dienstag ... mehr

Zum Ende der Präsidentschaft: Maas zieht positive Bilanz zu Vorsitz im UN-Sicherheitsrat

Berlin/New York (dpa) - Zum Ende der deutschen Präsidentschaft im UN-Sicherheitsrat hat Bundesaußenminister Heiko Maas (SPD) trotz schwieriger Rahmenbedingungen eine positive Bilanz gezogen. "Unser Vorsitz hat in schwierigen Zeiten und angesichts ständiger Blockaden ... mehr

Corona befeuert Debatten neu: Die Krise und das Grundeinkommen

Das Grundeinkommen wird immer wieder diskutiert. In Afrika gibt es bereits einige Regionen, in denen es ähnliche Programme gibt. Die könnten auch bei der Eindämmung der Pandemie helfen, vermuten Experten. Der Job weg, die Einkommensquelle versiegt – aber die Kosten ... mehr

Libyen-Konflikt: Merkel, Macron und Conte drohen Waffenlieferern mit Sanktionen

Trotz Embargo gelangen laut den UN weiter schwere Waffen nach Libyen und heizen dort den Bürgerkrieg an. Deutschland, Frankreich und Italien wollen das nun unterbinden. Mögliche Strafen könnten die Türkei und Russland treffen. Deutschland, Frankreich und Italien drohen ... mehr

Jeder elfte Mensch betroffen - UN-Bericht: Unterernährung ist gefährlich auf dem Vormarsch

Rom (dpa) - Der Hunger weltweit ist auf dem Vormarsch. Nun könnte die Corona-Krise sogar einen sprunghaften Anstieg der Zahl der unterernährten Menschen bewirken. Derzeit ist mindestens jeder elfte Mensch unterernährt, wie aus dem Welternährungsbericht der Vereinten ... mehr

Einigung im Sinn Russlands: UN-Sicherheitsrat verlängert Syrienhilfe eingeschränkt

New York/Moskau/Damaskus (dpa) - Kurz vor der Abstimmung im UN-Sicherheitsrat postierte sich Mark Cutts noch einmal demonstrativ am türkisch-syrischen Grenzübergang Bab al-Salam. "Wir nutzen ihn seit sechs Jahren. Rund 5000 Lastwagen mit humanitärer Hilfe haben diese ... mehr

Syrien-Konflikt: UN-Sicherheitsrat beschließt Hilfslieferungen für Syrien

Die Vereinten Nationen haben sich auf Hilfspakete für die syrische Bevölkerung geeinigt. Zuvor hatten die Mitgliedsländer heftig darüber gestritten. Bei der Einigung triumphiert Russland. Nach langem Ringen hat sich der UN- Sicherheitsrat ... mehr

Diplomaten sind optimistisch: Neue Abstimmung im Sicherheitsrat zu Syrienhilfe

New York (dpa) - Im Ringen um eine Fortsetzung der humanitären Hilfe für Millionen Menschen in Syrien stimmt der UN-Sicherheitsrat noch am Samstag erneut über einen deutsch-belgischen Vorschlag ab. Diplomaten sind verhalten optimistisch, dass der Resolutionsentwurf ... mehr

Veto aus Moskau und Peking: Kompromiss für Syrienhilfe scheitert im UN-Sicherheitsrat

New York (dpa) - Ein deutscher Kompromissvorschlag zur Fortsetzung humanitärer Hilfe für Millionen Syrer ist im UN-Sicherheitsrat an den Vetos von Russland und China gescheitert. Deutschlands UN-Botschafter Christoph Heusgen verkündete die Ablehnung am Freitag ... mehr

UN-Bericht - Elfenbein, Schuppen, Tropenholz: Der Schmuggel boomt

Wien (dpa) - Das Schuppentier erinnert an einen als Tannenzapfen verkleideten Ameisenbären. Bei Menschen begehrt - aber verboten - sind sein Fleisch und seine Schuppen, was dem Insektenfresser einen traurigen Rekord einbringt: Es ist wohl das meistgeschmuggelte ... mehr

Warnungen vor Folgen: Sicherheitsrat bei Syrien-Hilfe blockiert

New York/Damaskus (dpa) - Nach einer Blockade im UN-Sicherheitsrat warnen Hilfsorganisationen vor den verheerenden Folgen für Millionen Notleidende in Syrien. Einen Tag nach einem deutsch-belgischen Resolutionsentwurf für die Fortsetzung humanitärer Hilfe scheiterte ... mehr

Mitten in der Corona-Pandemie: USA treten aus Weltgesundheitsorganisation aus

Washington (dpa) - Mitten in der Coronavirus-Pandemie haben die USA ihre Austrittsankündigung aus der Weltgesundheitsorganisation offiziell eingereicht. Die Meldung des Austritts, der am 6. Juli 2021 wirksam werde, sei UN-Generalsekretär António Guterres ... mehr

Weltweite Entwicklung - UN: Corona-Krise vernichtet jahrzehntelangen Fortschritt

New York (dpa) - Die weltweite Corona-Pandemie wirft die Menschheit in Armutsbekämpfung, Gesundheitswesen und Bildung nach einem neuen UN-Bericht um Jahrzehnte zurück. Bereits Ende des vergangenen Jahres habe die Menschheit beim Erreichen der bis 2030 definierten ... mehr

UN-Generalsekretär warnt - Guterres: Terroristen dürfen Corona nicht ausnutzen können

New York (dpa) - UN-Generalsekretär António Guterres hat davor gewarnt, dass Terroristen die Corona-Pandemie für ihre Ziele ausnutzen könnten. Psychosoziale, wirtschaftliche und politische Spannungen im Zusammenhang mit Covid-19 hätten dramatisch zugenommen, sagte ... mehr

Israel: UN suspendiert Mitarbeiter wegen pikanten Videos

Die UN setzt sich gegen sexuelle Gewalt und Missbrauch ein: Nun kursiert ein Video im Netz, das eindeutige Szenen zeigt – in einem Fahrzeug der Organisation. Deshalb wurden zwei Mitarbeiter nun suspendiert. Nach dem Auftauchen eines mutmaßlichen Sex-Videos haben ... mehr

Über Spannungen informieren - Klima-Konflikte: Deutschland will UN-Frühwarnsystem

New York (dpa) - Angesichts der fortschreitenden Klimakrise macht Deutschland einen Vorstoß für ein entsprechendes Frühwarnsystem bei den UN. Die Vereinten Nationen müssten in die Lage versetzt werden, den UN-Sicherheitsrat frühzeitig über Klimawandel-bedingte ... mehr

Merkel erwartet "ernste Zeit": Deutschland startet im EU-Vorsitz

Berlin/Brüssel (dpa) - Zum Start der EU-Ratspräsidentschaft hat Bundeskanzlerin Angela Merkel Deutschland und Europa auf schwere Zeiten und wachsende Arbeitslosigkeit eingestimmt. "Wir kommen in eine sehr ernste Zeit, das muss ich ganz deutlich sagen", betonte ... mehr

UN – Klimakrise: Deutschland will Frühwarnsystem für Konflikte einführen

Kampf um Wasservorräte, Hungersnöte, Naturkatastrophen: Die Klimakrise bringt neue Konflikte hervor. Um rechtzeitig darauf reagieren und Schlimmeres verhindern zu können, macht Deutschland sich für ein Frühwarnsystem stark. Angesichts der fortschreitenden Klimakrise ... mehr

UN-Sicherheitsrat: US-Außenminister für längeres Iran-Waffenembargo

New York (dpa) - US-Außenminister Mike Pompeo hat sich im Sicherheitsrat der Vereinten Nationen für eine unbegrenzte Verlängerung des Waffenembargos gegen den Iran ausgesprochen. Das Land sei keine "verantwortungsbewusste Demokratie" und der Rat müsse den Iran weiter ... mehr
 
1 3 4 5 6 7 8 9 10


shopping-portal