Sie sind hier: Home > Unterhaltung > Specials >

Wolfgang Jeschke ist tot: "Großmeister der deutschen Science-Fiction"

...

"Großmeister der deutschen Science-Fiction"  

Autor und Herausgeber Wolfgang Jeschke ist tot

11.06.2015, 18:31 Uhr | mth, dpa

Wolfgang Jeschke ist tot: "Großmeister der deutschen Science-Fiction". Wolfgang Jeschke (Quelle: dpa)

Wolfgang Jeschke (Quelle: dpa)

Wolfgang Jeschke, preisgekrönter Science-Fiction-Autor und -Herausgeber, ist gestorben. Das teilte der Heyne-Verlag am Donnerstag mit. Demnach starb Jeschke am Mittwoch im Alter von 78 Jahren in München. Seine bekanntesten Romane sind sein Erstling "Der letzte Tag der Schöpfung" (1981) und "Das Cusanus-Spiel" (2005), die beide mehrfach ausgezeichnet wurden.

"Der Heyne-Verlag verneigt sich vor Wolfgang Jeschke: in tiefer Trauer und Dankbarkeit", hieß es in der Mitteilung. "Großmeister der deutschen Science-Fiction" nennt ihn der Verlag, für den er jahrelang auch als Herausgeber gearbeitet hat. "Er hat die Science-Fiction in Deutschland wie kein anderer geprägt."

Jeschke wurde 1936 im heutigen Tschechien geboren, wuchs in Baden-Württemberg auf und studierte später in München Germanistik, Anglistik und Philosophie. Seine Verlagslaufbahn führte ihn von C.H. Beck, Kindler und Lichtenberg schließlich in den 70er Jahren zum Heyne-Verlag.

Förderer deutscher Science-Fiction-Autoren

Dort baute er die Science-Fiction-Reihe auf, brachte ausländische Zukunftsvisionen nach Deutschland und förderte gleichzeitig deutsche Science-Fiction-Autoren. 19 Mal gewann er den renommierten Kurd-Laßwitz-Preis für Science-Fiction-Literatur, seit 2002 war er im Ruhestand.

Aufgrund seiner Tätigkeit als Herausgeber blieb Jeschkes Werk recht überschaubar, was seiner Bedeutung für das Genre aber nicht schadete. Sein sechster und letzter letzter Roman "Dschiheads" erschien 2013. Außerdem verfasste er Dutzende von Kurzgeschichten und Erzählungen sowie mehrere Hörspiele.

Liebe Leserinnen und Leser,

wir wollen alle Debatten auf t-online.de schnell und sorgfältig moderieren und können deswegen aus der Vielzahl unserer Artikel nur einzelne Themen für Leserdebatten gezielt auswählen. Dabei ist uns wichtig, dass sich das Thema für eine konstruktive Debatte eignet und es keine thematischen Dopplungen in den Diskussionen gibt. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Aufstellung der aktuellen Leserdebatten finden Sie auf unserer Übersichtsseite. Mehr zu unserer Community erfahren Sie in unseren FAQ. Wir freuen uns auf angeregte und kontroverse Diskussionen.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
EntertainTV Plus für 10,- € mtl. zu MagentaZuhause buchen
jetzt bestellen bei der Telekom
Klingelbonprix.detchibo.deCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
  • giga.de
  • desired.de
  • kino.de
  • Statista
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2018