Menü Icont-online - Nachrichten für Deutschland

HomeUnterhaltungPromis und die Corona-Krise

Rolling-Stones-Konzert abgesagt: Mick Jagger hat Corona – Europatour in Gefahr?


Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Symbolbild für einen TextKurzfristige Programmänderung bei RTLSymbolbild für einen TextTagesschau: Skandalöse Formulierung?Symbolbild für einen TextRusslandreise: Kritik von AfD-SpitzeSymbolbild für einen TextPitt reagiert auf Jolies GewaltvorwürfeSymbolbild für einen TextNach BVB-Pleite: Sevilla feuert TrainerSymbolbild für einen TextSatire-Tweets über Annexion KaliningradsSymbolbild für ein VideoPutins Atom-U-Boot entdecktSymbolbild für einen TextNach Sieg: Hiobsbotschaft für LeipzigSymbolbild für einen TextWindowsupdate: Starker LeistungseinbruchSymbolbild für einen TextFrau erschossen: Filmstar einigt sichSymbolbild für einen TextAuf der Wiesn "jede Bedienung krank"Symbolbild für einen Watson Teaser"Tagesschau"-Sprecherin kündigt bei ARDSymbolbild für einen TextKaum zu glauben: Dieses Casino ist gratis

Mick Jagger sagt Konzert wegen Corona-Erkrankung ab

Von t-online, sow

Aktualisiert am 14.06.2022Lesedauer: 2 Min.
Rolling Stones: Mick Jagger hat sich mit dem Coronavirus infiziert.
Rolling Stones: Mick Jagger hat sich mit dem Coronavirus infiziert. (Quelle: IMAGO / Stefan M Prager)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

Ist die Tour der Rolling Stones jetzt in Gefahr? Frontmann Mick Jagger hat am Montag verkündet, mit Corona infiziert zu sein. Nun muss ein Konzerttermin kurzfristig abgesagt werden.

Ruhepause statt Rockkonzert: Der Auftritt der Rolling Stones in Amsterdam ist im letzten Moment abgeblasen worden. Leadsänger Mick Jagger ist mit dem Corona-Virus infiziert, wie Konzertveranstalter Mojo am Montag mitteilte. Bei dem 78-Jährigen sei gerade das Virus festgestellt worden, er habe den Saal soeben krank verlassen.


Die Legenden der Rockmusik

Ray Charles: Er war das Allround-Genie, das es verstand, Perfektion mit Seele zu verbinden.
Ike & Tina Turner: Das Paar war in den Sechzigern und frühen Siebzigern als Duo erfolgreich. Ende der Siebziger verließ Tina Turner ihren Mann, der ihr gewalttätig war. 1978 wurde die Ehe geschieden. Die Sängerin feierte später als Solokünstlerin riesige Erfolge. Ike Turner starb 2007.
+36

Bei Facebook entschuldigte sich der Sänger am Abend für die kurzfristige Absage. "Danke euch allen für eure Geduld und euer Verständnis", schrieb er. Der Rocker hat sich gegen das Coronavirus impfen lassen und in der Vergangenheit mehrfach Unverständnis für Impfgegner artikuliert. Unter anderem in dem Pandemie-Song "Eazy Sleazy" thematisiert er seine Antipathie mit Anspielungen auf bekannte Verschwörungsinhalte: "Mit dem Verimpfen des Impfstoffes ist Bill Gates in meinem Blutkreislauf".

Stones-Tour: Erst Ende Juli wieder in Deutschland

Den Song habe er geschrieben, nachdem enge Freunde und Familienmitglieder angefangen hatten, Verschwörungsinhalte zu verbreiten. "Es scheint so zu sein, dass selbst Leute, die man kennt und die in vielen Dingen relativ vernünftig sind, manche Dinge einfach nicht verstehen", so der Musiker damals im Interview mit dem "Rolling Stone".

Anzeigen
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Meistgelesen
Wladimir Putin: Angesichts der aktuellen Rückschläge seiner Armee steht auch der russische Präsident immer mehr unter Druck.
Kann das das Ende von Putins Invasion sein?
Empfohlener externer Inhalt
Facebook
Facebook

Wir benötigen Ihre Einwilligung, um den von unserer Redaktion eingebundenen Facebook-Inhalt anzuzeigen. Sie können diesen (und damit auch alle weiteren Facebook-Inhalte auf t-online.de) mit einem Klick anzeigen lassen und auch wieder deaktivieren.

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.

Nun aber der Rückschlag: Die britische Rockband sollte ab 20.45 Uhr die Bühne in der Johan Cruijff Arena in Amsterdam betreten. Daraus wird jetzt nichts. Das Konzert soll nach Angaben des Veranstalters allerdings nachgeholt werden. Ein Datum stehe noch nicht fest. Unklar ist außerdem, was die Erkrankung von Jagger für die weiteren geplanten Konzerte der Stones-Tournee bedeutet. Für Freitag war ein Auftritt in Bern angesagt, in der nächsten Woche in Mailand. Am Ende des Monats soll die berühmte Band in London auftreten.

Im Juli stehen weitere Termine in Frankreich und Belgien an, bis es dann schließlich am 27. Juli nach Deutschland geht. In der Gelsenkirchener Veltins-Arena sollen die Altrocker auftreten. Doch bis dahin ist noch mehr als einen Monat Zeit. In Kombination mit dem Impfstatus von Jagger dürfte das allen Fans Grund zur Hoffnung geben.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Verwendete Quellen
  • Eigene Recherchen
  • Nachrichtenagentur dpa
  • Rolling Stone: "Mick Jagger Has Some Thoughts on the Pandemic, Anti-Vaxxers, and Conspiracy Theories" (englisch)
  • Facebook: Mick Jagger
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingAnzeigen

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
AmsterdamCoronavirusDeutschlandFacebookMick JaggerRolling Stones
Musik




t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagramYouTubeSpotify

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlängerung FestnetzVertragsverlängerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website