Bei VW eskaliert Streit zwischen Management und Betriebsrat
Bei VW eskaliert Streit zwischen Management und Betriebsrat

Der einflussreiche Volkswagen-Betriebsrat hat mitten im Diesel-Skandal dem VW-Markenchef Herbert Diess den Fehdehandschuh hingeworfen. Nach schweren Vorwürfen seitens der Betriebsräte hat Diess nun... mehr

VW-Markenchef Herbert Diess stellt dem Volkswagen-Betriebsrat angeblich die Vertrauensfrage.

Kräftiges Plus für Europas Automarkt - VW verliert Marktanteile

Trotz des Abgas-Skandals bei Volkswagen ist Europas Automarkt stark wie lange nicht. In der Europäischen Union wurden im November mit knapp 1,1 Millionen Autos 13,7 Prozent mehr neu zugelassen worden als ein Jahr zuvor, wie der Branchenverband Acea am Dienstag mitteilte. Das war der 27. Anstieg in Folge - und der stärkste Novemberwert seit 2009, wie der deutsche Branchenverband VDA unterstrich. Volkswagen büßte kräftig Marktanteile ein. Im Oktober hatte sich das Verkaufsplus noch deutlich auf 2,9 Prozent abgeschwächt. ... mehr

Trotz des Abgas-Skandals bei Volkswagen

VW-Skandal: Auch neue Volkswagen liefern falsche CO2-Werte

WOLFSBURG/BERLIN (dpa-AFX) - Vor allem die neuesten Autos aus dem VW -Konzern stoßen mehr CO2 aus als in den Papieren angegeben. Mit rund 430 000 Wagen erstreckt sich über die Hälfte der etwa 800 000 Fälle falscher Daten zur Emission des klimaschädlichen Gases auf das Modelljahr 2016. Das teilte Europas größter Autobauer in Wolfsburg mit. Die betreffenden Fahrzeuge sind teils schon im Handel. Jobs der Stammbelegschaft sollen von der Affäre vorerst nicht bedroht sein. Geprüft werde, welche weiteren Modelljahrgänge mit zu niedrig angegebenen CO2-Werten unterwegs sind. ... mehr

WOLFSBURG/BERLIN (dpa-AFX) - Vor allem die neuesten Autos aus dem VW

Porsche-Manager Maier startet als Skoda-Chef
Porsche-Manager Maier startet als Skoda-Chef

Der neue Skoda-Chef hat seine Führungsaufgabe bei der tschechischen VW-Tochter mit einem Lob für die Autobauer-Tradition des Nachbarlandes gestartet. "Dieses Unternehmen repräsentiert in... mehr

Der neue Skoda-Chef hat seine Führungsaufgabe bei der tschechischen VW-Tochter mit einem Lob für die Autobauer-Tradition des Nachbarlandes gestartet.

VW holt früheren Opel-Chef Thomas Sedran
VW holt früheren Opel-Chef Thomas Sedran

Volkswagen sichert sich einen weiteren hochrangigen Manager von der Konkurrenz: Mitten in der Abgas-Affäre holt VW den früheren Chef des Autoherstellers Opel. Thomas Sedran wird neuer Chefstratege,... mehr

Volkswagen sichert sich einen weiteren hochrangigen Manager von der Konkurrenz.

VW-Abgas-Skandal: Wettbewerbshüter in den USA ermitteln
VW-Abgas-Skandal: Wettbewerbshüter in den USA ermitteln

Neuer Ärger für Volkswagen in den USA: Im Abgas-Skandal ermitteln nun die obersten Wettbewerbshüter gegen das Unternehmen. Die Handelsbehörde FTC erklärte, sie habe sich den Untersuchungen anderer... mehr

Im Abgas-Skandal ermitteln nun auch die obersten Wettbewerbshüter gegen das Unternehmen.

VW-Skandal: Skoda-Chef Vahland verlässt den Konzern
VW-Skandal: Skoda-Chef Vahland verlässt den Konzern

Winfried Vahland sollte eigentlich das Skandal-geschwächte Amerika-Geschäft von Volkswagen wieder ordentlich in Schwung bringen. Doch nun verlässt der wichtige Hoffnungsträger völlig überraschend den... mehr

Winfried Vahland sollte eigentlich das Amerika-Geschäft wieder ordentlich in Schwung bringen.

Skoda-Chef Winfried Vahland verlässt Volkswagen-Konzern

WOLFSBURG (dpa-AFX) - Der krisengeschüttelte VW -Konzern verliert im Kampf gegen die Abgas-Affäre einen seiner wichtigsten Hoffnungsträger aus dem Top-Management. Völlig überraschend verlässt der bisherige Skoda-Chef Winfried Vahland (58) laut Informationen der "Auto Bild" das Unternehmen und wird damit doch nicht - wie Ende September zunächst verkündet - neuer Chef für die neu geschaffene Region Nordamerika mit den Märkten USA, Mexiko und Kanada. Konzernkreise bestätigten die Angaben am Mittwoch. Ein VW-Sprecher wollte den Bericht nicht kommentieren. ... mehr

WOLFSBURG (dpa-AFX) - Der krisengeschüttelte VW

VW-Abgas-Skandal: Das sind Ihre Rechte als Kunde & VW-Aktionär
VW-Abgas-Skandal: Das sind Ihre Rechte als Kunde & VW-Aktionär

Eine Weltmarke auf Talfahrt: Volkswagen hat viele Kunden und Aktionäre enttäuscht. Ausgerechnet der Konzern, der besonders für Zuverlässigkeit stand, hat offenbar bewusst manipuliert. Es geht um eine... mehr

Eine Weltmarke auf Talfahrt: Volkswagen hat viele Kunden und Aktionäre enttäuscht.

VW schreibt Entschuldigungsbrief an US-Kunden nach Abgas-Skandal
VW schreibt Entschuldigungsbrief an US-Kunden nach Abgas-Skandal

Der Volkswagen-Konzern kämpft um das Vertrauen seiner Käufer: In einem Brief hat sich VW bei seinen US-Kunden für die Abgas-Manipulationen entschuldigt. US- VW-Chef Michael Horn erklärte in einem... mehr

Der Volkswagen-Konzern kämpft um das Vertrauen seiner Käufer: In einem Brief hat sich VW bei seinen US-Kunden für die Abgas-Manipulationen entschuldigt.

Audi und Skoda vom VW-Abgas-Skandal betroffen
Audi und Skoda vom VW-Abgas-Skandal betroffen

Jetzt hat der Abgas-Skandal auch die VW-Töchter Audi und Skoda erreicht. Wie ein Audi-Sprecher bestätigte, seien weltweit 2,1 Millionen Fahrzeuge der Marke Audi mit der fragwürdigen... mehr

Jetzt hat der Abgas-Skandal auch die VW-Töchter Audi und Skoda erreicht.

Regierungen weltweit werden gegen VW aktiv
Regierungen weltweit werden gegen VW aktiv

Der Skandal um manipulierte Abgaswerte bei Volkswagen sorgt weltweit für Aufregung. Angefangen bei den USA fordern viele Länder nun Aufklärung, ob Dieselautos von VW und Audi auch auf ihren Straßen... mehr

Der Skandal um manipulierte Abgaswerte bei Volkswagen sorgt weltweit für Aufregung.

VW-Skandal: Auch Audi- und Porsche-Vorstände müssen wohl gehen
VW-Skandal: Auch Audi- und Porsche-Vorstände müssen wohl gehen

Nach dem Rücktritt von VW-Chef Martin Winterkorn müssen auch  Audi-Vorstand Ulrich Hackenberg sowie Porsche-Vorstand Wolfgang Hatz den Konzern verlassen. Das berichtet die "Bild"-Zeitung. Auch... mehr

Nach dem Rücktritt von VW-Chef Martin Winterkorn müssen auch Audi-Vorstand Ulrich Hackenberg sowie Porsche-Vorstand Wolfgang Hatz den Konzern verlassen.

Wirtschaft: Volkswagen-Tochter Skoda erweitert Werk in Tschechien

KVASINY (dpa-AFX) - Die Volkswagen -Tochter Skoda baut ihr Werk im nordböhmischen Kvasiny aus. Der tschechische Ministerpräsident Bohuslav Sobotka und Vertreter des Autobauers unterzeichneten am Montag vor Ort eine entsprechende Vereinbarung. Der Staat stellt demnach für den Ausbau des Industriegebiets und der öffentlichen Infrastruktur umgerechnet rund 70 Millionen Euro zur Verfügung. "Es ist ein schönes Beispiel, wie Skoda, die Regierung und unsere Arbeitnehmer gemeinsam diese Region voranbringen", sagte der Skoda-Vorstandsvorsitzende Winfried Vahland. ... mehr

KVASINY (dpa-AFX) - Die Volkswagen

VW verkauft erstmals mehr als zehn Millionen Autos
VW verkauft erstmals mehr als zehn Millionen Autos

Volkswagen hat erstmals weltweit mehr als zehn Millionen Fahrzeuge verkauft und sein Ziel damit vier Jahre früher als ursprünglich geplant erreicht. Der Konzern verkaufte 2014 rund um den Globus 10,14... mehr

Volkswagen hat erstmals weltweit mehr als zehn Millionen Fahrzeuge verkauft und sein Ziel damit vier Jahre früher als ursprünglich geplant erreicht.

1 2 3 4 5

Anzeige
Gebrauchtwagensuche


shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
  • giga.de
  • desired.de
  • kino.de
  • Statista
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2018