• Home
  • Wirtschaft & Finanzen
  • Beruf & Karriere
  • Zeitarbeitsfirmen: Was ist bei der Bewerbung zu beachten?


Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Symbolbild für ein VideoKaltfront bringt kräftige GewitterSymbolbild für einen Text"Tatort"-Schauspieler Klaus Barner ist totSymbolbild für einen TextInzidenz steigt auf 314Symbolbild für einen TextEx-Bundesminister brüllt Journalisten anSymbolbild für einen TextISS: Russe muss Außeneinsatz abbrechenSymbolbild für einen TextFeueralarm auf Hamburger HafenfähreSymbolbild für einen TextEmotionale Ehrung nach Schwimm-GoldSymbolbild für einen Text16-Jährige "nicht reif" für AbtreibungSymbolbild für einen TextAnne Heches Todesursache bekanntSymbolbild für einen Text"Madame Butterfly" ist totSymbolbild für einen TextTodescrash mit Test-BMW – neue DetailsSymbolbild für einen Watson TeaserBohlen verkündet "DSDS"-HammerSymbolbild für einen TextDiese Strategien helfen gegen Stress

Lohnt sich eine Bewerbung bei Zeitarbeitsfirmen?

kd (TP)

Aktualisiert am 20.08.2018Lesedauer: 2 Min.
Stellenanzeigen - Zeitarbeit
Stellenanzeigen: Die robuste Konjunktur hat der deutschen Zeitarbeitsbranche einen kräftigen Nachfrageschub gebracht. (Quelle: Oliver Berg/dpa-bilder)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

Zeitarbeitsfirmen vermitteln Personal an Arbeitgeber. Damit sind sie eine gute Möglichkeit für den Einstieg in eine neue Branche oder in einen neuen Job nach Arbeitslosigkeit. Was Sie bei der Jobsuche bei Zeitarbeitsfirmen beachten sollten, erfahren Sie hier.

Konzentrieren Sie sich auf relevante Zeitarbeitsunternehmen

Auch Zeitarbeitsfirmen spezialisieren sich auf bestimmte Branchen. So gibt es Firmen, die hauptsächlich Mitarbeiter an Handwerksunternehmen vermitteln. Andere wiederum sind die richtige Adresse für kaufmännische Mitarbeiter. Dies sollten Sie bei der Suche nach einer Zeitarbeitsfirma beachten und sich speziell in Ihrem gewünschten Bereich bewerben.

  • Jobsuche: Finden Sie die passende Stelle

Bewerbung: Das ist alles wichtig

Schließlich möchte man den potentiellen Arbeitgeber von sich überzeugen.
Was Sie auf jeden Fall benötigen, ist ein aussagekräftiger, lückenloser Lebenslauf, untermauert durch Zeugnisse und ein konkretes Anschreiben.
+4

Zeitarbeitsfirmen sehen Sie als ihr Kapital – bemühen Sie sich um eine gute Bewerbung

Bei Zeitarbeitsfirmen bewerben Sie sich auf dieselbe Weise wie bei normalen Unternehmen. Die Zeitarbeitsfirma nimmt Sie unter Vertrag, wenn Sie der Meinung ist, dass Sie ein guter Mitarbeiter für einen bestimmten Bereich sind. Dementsprechend sollte Ihre Bewerbung auch bei einer Zeitarbeitsfirma gut durchdacht sein. Die Fragen lauten: Was können Sie? Wie können Sie ein Unternehmen weiterbringen? Warum sind gerade Sie als Mitarbeiter geeignet?

Das Bewerbungsverfahren bei Zeitarbeitsfirmen

Bei der Anmeldung bei Zeitarbeitsfirmen reichen Sie klassische Bewerbungsunterlagen ein. Diese bestehen aus einem Anschreiben, einem Lebenslauf und relevanten Zeugniskopien. Wichtig: Auch die späteren Arbeitgeber haben Einblick in die Unterlagen. Dementsprechend sollten Sie hierbei sehr sorgfältig arbeiten. Nach der schriftlichen Bewerbung wird die Zeitarbeitsfirma möglicherweise ein Bewerbungsgespräch mit Ihnen durchführen. So gewinnt das Zeitarbeitsunternehmen einen Eindruck, an welche Firmen Sie am besten zu vermitteln sind.

ANZEIGEN
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Meistgelesen
Putin führt Russland in die Falle
Russlands autokratisch regierender Präsident Wladimir Putin setzt seinen aggressiven Kurs unbeirrt fort.


Wenn Ihnen eine Stelle vermittelt wird, findet ein weiteres Gespräch beim jeweiligen Arbeitgeber statt. Mitunter müssen Sie auch nochmals spezifische Bewerbungsunterlagen einreichen. Bei erfolgreicher Bewerbung schließen Sie den Vertrag allerdings nicht mit dem Unternehmen, in dem Sie arbeiten. Stattdessen haben Sie ein Arbeitsverhältnis mit der Zeitarbeitsfirma. Formell sind Sie ihr Mitarbeiter.

Kurzfassung

Wie bewerbe ich mich bei einer Zeitarbeitsfirma?

  • Suchen Sie eine Zeitarbeitsfirma aus, die auf Ihre Branche spezialisiert ist
  • Reichen Sie klassische Bewerbungsunterlagen ein: Anschreiben, Lebenslauf und relevante Zeugnisse
  • Seien Sie dabei sehr sorgfältig, denn diese Bewerbung bekommen interessierte Arbeitgeber zu sehen
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingANZEIGEN

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
  • Florian Schmidt
Von Florian Schmidt
Arbeitslosigkeit
Arbeitslos meldenArbeitslosengeld 1 und 2Arbeitslosengeld bei eigener KündigungArbeitslosengeld nach KrankengeldArbeitslosengeld: wie lange?Kündigung wegen KrankheitOnline arbeitslos melden





t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagram

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlängerung FestnetzVertragsverlängerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website