Sie sind hier: Home > Finanzen > Börse > Aktien >

MLP-Gründer verzockt sich mit Aktiengeschäft


MLP-Gründer verzockt sich mit Aktiengeschäft

16.01.2012, 17:36 Uhr | t-online.de, t-online.de

MLP-Gründer verzockt sich mit Aktiengeschäft. Unternehmenszentrale von MLP: Hier werden Finanzberater ausgebildet (Quelle: dpa)

Unternehmenszentrale von MLP: Hier werden Finanzberater ausgebildet (Quelle: dpa)

Auch Finanzexperten können mal irren - sogar wenn es um ihr eigenes Geld geht. Der Gründer des Finanzmaklers MLP kaufte für sieben Millionen Euro Aktien seines Unternehmens - und zahlte dafür das Achtfache des Börsenkurses, wie "Spiegel Online" berichtet.

Anzeige
Gaspreise vergleichen
der Gasrechner

Mit dem Gaspreisvergleich finden Sie unkompliziert den günstigsten Gas-Versoger.

Gas-Rechner

Finanzexperte falsch beraten

Anstatt Kunden zu zeigen wie man sein Geld am besten vermehren kann, wurde diesen nun ein Beispiel offenbart, wie man es am besten verbrennt - und das ausgerechnet von Firmengründer Manfred Lautenschläger. Dieser kaufte laut dem Online Portal für gut sieben Millionen Euro Aktien des Unternehmens und bezahlte dafür acht mal so viel wie die Papiere derzeit an der Börse wert sind.

Falsch gewettet

Hintergrund ist ein Termingeschäft aus dem Jahr 2004, mit dem sich der Gründer und ehemalige Chef von MLP verspekuliert haben soll. Wie ein Unternehmenssprecher erklärte, hatte die Angelika Lautenschläger Beteiligungen, in der der Firmengründer einen Teil seiner MLP-Aktien deponiert hat, damals auf einen Anstieg des Aktienkurse auf 40 Euro bis Anfang 2012 gewettet haben.

Das war etwa das Doppelte des damaligen Börsenkurses. Heute notiert die Aktie gerade noch bei gut fünf Euro. Trotzdem musste Lautenschläger nun seinem Geschäftspartner wie damals vereinbart knapp 178.000 MLP-Papiere zum festgelegten Preis abkaufen, so "Spiegel Online".

Aktienanteile minimal vergrößert

Die Familie Lautenschläger war schon vor dem Geschäft mit 29,4 Prozent der größte MLP-Aktionär, nun kommen rund 0,17 Prozent hinzu.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Diese Banken finanzieren Ihr Eigenheim
Jetzt hier den Zins-Check machen:

AnzeigeZINS-CHECK

Ulla Popkenbonprix.deOTTOhappy-sizetchibo.deLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal