Sie sind hier: Home > Finanzen > Geld > Finanztipps > Schulden >

Verschuldung und Überschuldung: Was ist der Unterschied?

Verschuldung und Überschuldung: Was ist der Unterschied?

04.05.2012, 15:32 Uhr | fk (CF)

Schulden sind eine unangenehme Sache für den Betroffenen, besonders wenn es sich um größere Summen handelt. Zu unterscheiden sind Verschuldung und Überschuldung. Doch was ist der Unterschied, und welche Folgen drohen dem Schuldner?

Verschuldung und Überschuldung: Wo liegen die Unterschiede?

Die Begriffe sind zwar sehr ähnlich, jedoch beschreiben Sie jeweils unterschiedliche Sachverhalte. Bei der Verschuldung muss der Betroffene eine bestimmte Summe an einen Kreditgeber zurückzahlen, hier wird also lediglich die Existenz der Schulden beschrieben. Typischerweise sind Sie verschuldet, wenn Sie einen Kredit aufnehmen und dadurch einen Gläubiger bekommen. Bei der Verschuldung ist die Finanzierung des Lebensunterhalts noch nicht gefährdet, da die Raten regelmäßig gezahlt werden können. (Eidesstattliche Versicherung bei Zahlungsunfähigkeit)

Von der Verschuldung zur Überschuldung: Schnell reagieren

Die Überschuldung dagegen bezeichnet einen Zustand, der zu einer Verschuldung hinzukommt, wenn die Zahlungen nicht mehr aufgebracht werden können, etwa weil die sonstigen Verbindlichkeiten zu hoch sind. Sobald Sie demnach Ihre monatlichen Raten nicht mehr aufbringen können, spricht man von einer Überschuldung. Wenn diese eintritt, ist es wichtig, dass Sie schnell reagieren und entsprechende Maßnahmen zur Schuldenbekämpfung einleiten. Reagieren Sie nicht, drohen Mahnverfahren, Zwangsvollstreckungen und der soziale Abstieg. Sobald Sie mit der Überschuldung zu kämpfen haben, sollten Sie Ihre Unterlagen in Ordnung bringen und eine professionelle Beratungsstelle für Schuldner aufsuchen, die Sie bei der Erstellung eines Schuldentilgungsplans unterstützt und Möglichkeiten aufzeigt, wie Sie den Weg aus den Schulden finden. (Die häufigsten Ursachen für Überschuldung)

Liebe Leserinnen und Leser,

Leider können wir Ihnen nicht zu  allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Übersicht der aktuellen Leserdebatten finden Sie hier.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
15,- € Gutschein für Sie - nur bis zum 22.09.2019
bei MADELEINE
Mehr zum Thema
Sie sind hier: Home > Finanzen > Geld > Finanztipps > Schulden

shopping-portal