• Home
  • Wirtschaft & Finanzen
  • Immobilien & Wohnen
  • Mieter
  • Der Vermieter kann Kosten für Gartenpflege auf Mieter übertragen


Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Symbolbild für einen TextKlima-Protest in Hamburg eskaliertSymbolbild für einen TextStartrainer kündigt Karriereende anSymbolbild für einen TextFrüherer Deutsche-Bank-Chef ist totSymbolbild für einen TextMerz kritisiert ARD und ZDFLive: Darmstadt will Aufstiegsplatz Symbolbild für einen TextLotto: aktuelle GewinnzahlenSymbolbild für einen TextTaliban gehen gegen Frauenprotest vorSymbolbild für einen TextModeratorin liebt "Bachelorette"-SiegerSymbolbild für einen TextLeichtdrachen stürzt ab – zwei ToteSymbolbild für einen TextAngelina Jolie weint fast wegen TochterSymbolbild für einen TextWaldbrand in Hessen – Sechs VerletzteSymbolbild für einen Watson TeaserGriechenland: Einschränkung für ReisendeSymbolbild für einen TextÜberbein behandeln

Dürfen Gemeinschaftsgärten als Nebenkosten abgerechnet werden?

Von dpa
Aktualisiert am 02.05.2017Lesedauer: 1 Min.
In einem Haus wächst Geld
Darf der Vermieter den Garten als Betriebskosten abrechnen? (Quelle: maxsattana/Thinkstock by Getty-Images-bilder)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

Gemeinschaftsgärten werden in der Regel durch den Vermieter gepflegt. Die Kosten hierfür werden als Betriebskosten auf die Mieter übertragen. Das gilt selbst dann, wenn kein Mieter den Garten nutzen darf. Darauf weist der Eigentümerverband Haus & Grund Deutschland hin.

Angesetzt werden dürfen hierbei die Kosten für das Rasenmähen, das Unkrautjäten, das Beschneiden von Sträuchern und Bäumen, das Wässern des Gartens, die Entsorgung der Gartenabfälle sowie die Pflege und Reparatur der Gartengeräte. Die Umgestaltung des Gartens oder das Pflanzen neuer Bäume gehört jedoch nicht zu den umlagefähigen Kosten, es sei denn, kranke Bäume müssen beseitigt und entsorgt werden. Dann zählen die Kosten für eine Ersatzbepflanzung zur Gartenpflege.

Wenn die Nutzung des Gartens jedoch nur einem einzelnen Mieter vertraglich eingeräumt worden ist, wird diesem in der Regel auch die Gartenpflege übertragen. Er ist dann hierfür verantwortlich und muss auch die Kosten tragen. Falls ihm von dem Vermieter keine Gartengeräte zur Verfügung gestellt werden, muss der Mieter diese sich auf eigene Kosten beschaffen. Nur wenn der Vermieter vertraglich eine bestimmte Gestaltung und Pflege des Gartens vorgibt, muss er die hierfür erforderlichen Gerätschaften auch zur Verfügung stellen.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingANZEIGEN

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Deutschland
Eigentum


t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagram

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlängerung FestnetzVertragsverlängerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website