Sie sind hier: Home > Finanzen > Immobilien >

Bauen am Hang: Wann ein geologisches Gutachten sinnvoll ist


Bauen am Hang  

Wann ein geologisches Gutachten sinnvoll ist

30.07.2019, 11:55 Uhr | dpa

Bauen am Hang: Wann ein geologisches Gutachten sinnvoll ist. Häuser am Hang bieten oft einen schönen Ausblick.

Häuser am Hang bieten oft einen schönen Ausblick. Foto: BDF/Beilharz Haus. (Quelle: dpa)

Bad Honnef (dpa/tmn) - Wer sein Eigenheim auf ein Grundstück mit Hang bauen möchte, sollte vorher die Bodenverhältnisse überprüfen lassen. Vor allem dann, wenn der Aufbau des Erdreichs unklar ist, rät der Bundesverband Deutscher Fertigbau.

Ein Gutachten gebe Aufschluss über die Beschaffenheit und Tragfähigkeit des Bodens. Das kann dazu führen, dass der Boden und das Haus mit gesonderten Stützkonstruktionen sowie Maßnahmen zur Befestigung und Hangsicherung versehen werden müssen. Außerdem ist noch vor Beginn der Bauarbeiten wichtig, zu wissen, wie Oberflächenwasser, Grund- und Schichtwasser in dem Grundstück verlaufen.

Anmerkung der Redaktion: Diese Nachricht der Deutschen Presse-Agentur (dpa) ist Teil eines automatisierten Angebots, das auf unserer Webseite ausgespielt wird. Weder der Inhalt noch die Rechtschreibung wurden durch die t-online.de-Redaktion geprüft. Die dpa arbeitet aber streng nach journalistischen Standards. Sollten Sie dennoch Fehler entdecken, freuen wir uns über eine Rückmeldung. Herzlichen Dank!

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Ulla Popkenbonprix.deOTTOhappy-sizetchibo.deLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal