• Home
  • Gesundheit
  • Krankheiten & Symptome
  • Lesen hilft im Alter, das GedĂ€chtnis zu trainieren


Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Symbolbild fĂŒr einen TextHeftige Unwetter: Viele SchĂ€denSymbolbild fĂŒr einen TextSchlagerstar muss Konzerte absagenSymbolbild fĂŒr ein Video2.000 Jahre alte Schildkröte ausgegrabenSymbolbild fĂŒr einen TextDeutsche verbrauchen weniger GasSymbolbild fĂŒr einen TextARD-Serienstar erlitt ZusammenbruchSymbolbild fĂŒr einen TextBundesliga-Klubs starten neue KooperationSymbolbild fĂŒr einen TextSöhne besuchen Becker im GefĂ€ngnisSymbolbild fĂŒr einen TextLudowig-Tochter zeigt sich im BikiniSymbolbild fĂŒr einen TextVerstappen gegen Sperre fĂŒr F1-LegendeSymbolbild fĂŒr einen TextNarumol zeigt ihre TöchterSymbolbild fĂŒr einen TextEinziges Spaßbad von Sylt muss schließenSymbolbild fĂŒr einen Watson TeaserBecker bekommt erfreulichen Knast-BesuchSymbolbild fĂŒr einen TextErdbeersaison auf dem Hof - jetzt spielen

Lesen hilft im Alter, das GedÀchtnis zu trainieren

aw (CF)

Aktualisiert am 07.02.2012Lesedauer: 1 Min.
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

Um das GedĂ€chtnis auch im Alter noch zu fordern und fit zu halten, sollten Sie regelmĂ€ĂŸig lesen. Denn so wird das Gehirn auf einfache Weise optimal gefordert, sodass im besten Fall auch einer Demenz vorgebeugt werden kann.

Zeitschrift, Buch und WissenslektĂŒre: Lesen macht schlau

Je Ă€lter man wird, desto schwieriger werden alltĂ€gliche Dinge, wie beispielsweise eine LektĂŒre. Doch mit einfachen Tricks und Hilfsmitteln wird auch Ihnen die nĂ€chste Zeitschrift wieder Freude bereiten, denn brennende Augen und Unkonzentriertheit mĂŒssen nicht sein. Verschiedene Hersteller bieten beispielsweise BĂŒcher und Zeitschriften in grĂ¶ĂŸerer Schrift an, damit die Augen des Lesers geschont werden. Zudem gibt es Leselupen, die den Text noch einmal vergrĂ¶ĂŸern.


GedĂ€chtnistraining: Tipps fĂŒr den Alltag

Das GedÀchtnis einfach im Alltag trainieren
Musizieren aktiviert beide GehirnhÀlften
+5

KĂŒrzere Texte nehmen

Um der KonzentrationsschwĂ€che einen Streich zu spielen, sollten Sie kĂŒrzere Texte wĂ€hlen oder bei BĂŒchern jeweils nur ein Kapitel nehmen, so kann das GedĂ€chtnis das Gelesene viel besser verarbeiten, und auch die Augen bleiben wesentlich entspannter. Nutzen Sie diese Tricks, denn BĂŒcher halten das Gehirn bis ins hohe Alter fit. DarĂŒber hinaus lernen Sie neue Wörter, verfĂŒgen somit ĂŒber einen weitreichenden Wortschatz und bilden sich auch in verschiedenen Themengebieten weiter, je nachdem, welchen Text Sie gerade vor sich haben.

Im Alter lesen: Aber nur, was interessiert

Manchmal neigt man dazu, sich einer Zeitschrift zu widmen, die einen eigentlich gar nicht interessiert. Das Überfliegen der Zeilen trainiert unser GedĂ€chtnis dabei aber nicht wirklich. Sie sollten sich daher eine LektĂŒre aussuchen, die Sie wirklich interessiert, denn diese BĂŒcher und Zeitschriften regen das Gehirn positiv an. Dann ist garantiert, dass Sie Spaß dabei haben, etwas Neues lernen oder der Phantasie freien Lauf lassen können.

Wichtiger Hinweis: Die Informationen ersetzen auf keinen Fall eine professionelle Beratung oder Behandlung durch ausgebildete und anerkannte Ärzte. Die Inhalte von t-online können und dĂŒrfen nicht verwendet werden, um eigenstĂ€ndig Diagnosen zu stellen oder Behandlungen anzufangen.
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingANZEIGEN

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Wie oft am Tag zur Toilette ist noch normal?
Von Andrea Goesch
A
AnalthromboseAtheromAugenzuckenAffenpocken
















t-online - Nachrichten fĂŒr Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagram

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlÀngerung FestnetzVertragsverlÀngerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website