Sie sind hier: Home > Gesundheit > Krankheiten & Symptome >

Parodontose: Symptome und Folgen von Paradontitis

...

Entzündetes Zahnfleisch  

Parodontose: Symptome, die darauf hindeuten

09.08.2016, 16:42 Uhr | tl (CF)

Parodontose: Symptome und Folgen von Paradontitis. Wenn Ihre Zähne bei heißen und warmen Speisen empfindlich reagieren und zudem häufiger Zahnfleischbluten auftritt, sollten Sie Ihren Zahnarzt aufsuchen (Quelle: Thinkstock by Getty-Images)

Wenn Ihre Zähne bei heißen und warmen Speisen empfindlich reagieren und zudem häufiger Zahnfleischbluten auftritt, sollten Sie Ihren Zahnarzt aufsuchen (Quelle: Thinkstock by Getty-Images)

Parodontose-Symptome kommen zumeist sehr langsam zum Vorschein. Die Krankheit kündigt sich erst nach und nach an und wird oft erst spät bemerkt. Welche Anzeichen es für eine Parodontitis gibt und wie Sie die Erkrankung schon frühzeitig erkennen, erfahren Sie im Folgenden.

Parodontose-Symptome: Erstes Anzeichen ist meist eine Zahnfleischentzündung

Parodontitis, veraltet auch Parodontose genannt, ist eine Mundraum-Erkrankung, die sehr langsam entsteht und anfangs oft nicht bemerkt wird. Sie wird durch Bakterien verursacht, die sich auf Zahnbelag ansiedeln und dort vermehren. Eines der ersten Parodontose-Symptome ist dabei fast immer die Zahnfleischentzündung, vom Fachmann als Gingivitis bezeichnet. Das Zahnfleisch färbt sich dabei intensiv rot und schwillt an. Oftmals bemerken Erkrankte das Leiden infolge von Blutungen, nach dem Zähneputzen zum Beispiel. Treten diese Anzeichen vermehrt auf, sollten Betroffene den Zahnarzt aufsuchen, rät die "Apotheken Umschau".

Weiterhin verursachen die Bakterien einen stark riechenden Mundgeruch und einen unangenehmen Geschmack im Mund. Im späteren Vorstadium der Parodontitis fangen die betroffenen Bereiche nicht selten an Schmerzen zu verursachen. Besonders auf Wärme und Kälte reagieren die Zähne empfindlich. Häufig bleibt die Erkrankung unbemerkt, wenn keine Schmerzen auftreten, daher ist eine regelmäßige Kontrolluntersuchung beim Zahnarzt wichtig.

Foto-Serie mit 6 Bildern

Parodontitis: Anzeichen nach dem Ausbruch

Wenn es zur Parodontitis gekommen ist, verändert sich das Zahnfleisch auch äußerlich. Es rötet sich, nimmt sichtbar ab, fällt ein und legt den Zahnhals frei – die Zähne von Personen mit Parodontitis wirken dadurch länger.

Auch die Kieferknochen werden von der Entzündung angegriffen und bilden sich zurück. Teilweise kann auch ein Austritt von Eiter Teil der Parodontose-Symptome sein, in schwereren Fällen bildet sich ein Abszess.

Gefährliche Spätfolgen möglich

Wenn die Erkrankung von den Patienten nicht bemerkt oder behandelt wird, können laut dem Gesundheitsportal "Onmeda" Spätfolgen auftreten. Die Zähne lockern sich oder fallen gar ganz aus, da die Zahnwurzeln durch den Knochenschwund nicht mehr richtig im Kiefer verankert sind.

Gefährlich kann die Erkrankung nicht nur für den Mundraum werden. Laut "Apotheken Umschau" wird in der Fachwelt darüber diskutiert, ob eine Parodontitis Gefäßerkrankungen und dadurch auch einen Herzinfarkt begünstigen kann, da Krankheitserreger durch den Zahnfleischschwund einfacher in die Blutbahn gelangen können.

Liebe Leserinnen und Leser,

Leider können wir Ihnen nicht zu  allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Übersicht der aktuellen Leserdebatten finden Sie hier.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Finden Sie jetzt Ihr perfektes Festtagskleid
Mode von ESPRIT
Klingelbonprix.detchibo.deCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR

 (Quelle: t-online.de)WICHTIGER HINWEIS:
Die Informationen ersetzen auf keinen Fall eine professionelle Beratung oder Behandlung durch ausgebildete und anerkannte Ärzte. Die Inhalte von t-online.de können und dürfen nicht verwendet werden, um eigenständig Diagnosen zu stellen oder Behandlungen anzufangen.


shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
  • giga.de
  • desired.de
  • kino.de
  • Statista
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2018