Sie sind hier: Home > Gesundheit > Krankheiten & Symptome >

Was hilft bei einer Seitenstrangangina? Symptome und Therapie

...

Hausmittel helfen  

Seitenstrangangina: Symptome und Tipps zur Behandlung

09.05.2018, 12:22 Uhr | uc (CF), t-online.de

Was hilft bei einer Seitenstrangangina? Symptome und Therapie. Rachenuntersuchung beim Arzt: So kann festgestellt werden, durch welche Art von Erregern die Schmerzen im Hals ausgelöst wurden. (Quelle: Getty Images/studio_77-28)

Rachenuntersuchung beim Arzt: So kann festgestellt werden, durch welche Art von Erregern die Schmerzen im Hals ausgelöst wurden. (Quelle: studio_77-28/Getty Images)

Die Seitenstrangangina ist eine besonders unangenehme Form der Rachenentzündung. Glücklicherweise lässt sie sich gut behandeln. In leichteren Fällen heilt die Krankheit häufig sogar ohne spezielle Therapie ab.

Seitenstrangangina: Typische Symptome

Eine Seitenstrangangina tritt häufig im Rahmen einer Erkältung auf. Wenn zu Halsschmerzen und Schluckbeschwerden heftige Schmerzen hinzu kommen, die bis ins Ohr ausstrahlen, kann dies ein Hinweis auf die Erkrankung sein.

Typische Symptome der Seitenstrangangina sind:

  • Halsschmerzen, die bis ins Ohr reichen
  • Schluckbeschwerden
  • Räusperzwang
  • geschwollene Lymphknoten
  • geröteter Rachen
  • weiße Stippchen im Rachenbereich
  • Kopfschmerzen
  • Fieber

In leichten Fällen: Behandlung mit Hausmitteln

In leichten Fällen heilt eine Seitenstrangangina ohne besondere Therapie nach wenigen Tagen von selbst ab. Im Falle einer Erkrankung sollten Sie sich schonen und viel trinken. Mit Hausmitteln wie warmen Halswickeln und Lutschtabletten können Sie eine Seitenstrangangina zusätzlich behandeln.

Auch Inhalation und Kamillentee können die Symptome lindern. Bei starken Schluckbeschwerden, insbesondere in Kombination mit Fieber können Sie auch Schmerzmittel wie Paracetamol zur Therapie einsetzen.

In schweren Fällen: Therapie mit Antibiotika

Wenn Ihre Versuche der Behandlung nach einigen Tagen nicht zu einer Linderung der Symptome führen, suchen Sie einen Arzt auf. Dieser nimmt einen Abstrich der Rachenschleimhaut um herauszufinden, welcher Erreger die Entzündung verursacht haben. Unter Umständen ist der Einsatz von Antibiotika erforderlich. Wird die Therapie mit Antibiotika zu lange hinausgezögert, können Abszesse oder Mittelohrentzündungen entstehen.

Ist eine Seitenstrangangina ansteckend?

Je nach dem, ob beim Abstrich durch den Arzt noch Erreger festgestellt werden, ist die Seitenstrangangina ansteckend. Bei einer Behandlung mit Hausmitteln ist dies meist noch fünf Tage nach Ausbruch der Krankheit der Fall. Bei der Behandlung mit Antibiotika noch nach zwei Tagen.

Generell erfolgt die Übertragung über eine Tröpfcheninfektion, also durch Husten und Niesen, von Mensch zu Mensch.

Liebe Leserinnen und Leser, leider können wir Ihnen nicht unter allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Wir wollen alle Debatten auf t-online.de schnell und sorgfältig moderieren - und können deswegen aus der Vielzahl unserer Artikel nur einzelne Themen für Leserdebatten gezielt auswählen. Dabei ist uns wichtig, dass sich das Thema für eine konstruktive Debatte eignet und es keine thematischen Dopplungen in den Diskussionen gibt. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Wir freuen uns auf angeregte und kontroverse Diskussionen. Eine Liste der aktuellen Leserdebatten finden Sie auf unserer Übersichtsseite. Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Der vertraute Duft der NIVEA Creme als Eau de Toilette
jetzt bestellen auf NIVEA.de
Anzeige
Tropischer Sommer mit neuen Styles für sonnige Tage
jetzt bei C&A
Klingelbonprix.detchibo.deCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR

 (Quelle: t-online.de)WICHTIGER HINWEIS:
Die Informationen ersetzen auf keinen Fall eine professionelle Beratung oder Behandlung durch ausgebildete und anerkannte Ärzte. Die Inhalte von t-online.de können und dürfen nicht verwendet werden, um eigenständig Diagnosen zu stellen oder Behandlungen anzufangen.


shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
  • giga.de
  • desired.de
  • kino.de
  • Statista
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2018