• Home
  • Gesundheit
  • Krankheiten & Symptome
  • Diese Tipps helfen bei h├Ąufigen Hautproblemen


Nachrichten
Ist dieser Text objektiv?

Ja, die Redaktion hat f├╝r diesen Ratgeberartikel alle relevanten Fakten recherchiert. Eine Beeinflussung durch Dritte findet nicht statt.

Diese Pflegetipps helfen bei h├Ąufigen Hautproblemen

Ann-Kathrin Landzettel

Aktualisiert am 30.03.2022Lesedauer: 4 Min.
Frau tr├Ągt mit Pinsel Heilerde-Maske auf: Heilerde wirkt entz├╝ndungshemmend und saugt gleichzeitig das Fett aus den Poren.
Heilerde wirkt entz├╝ndungshemmend und saugt gleichzeitig das Fett aus den Poren. (Quelle: Voyagerix/getty-images-bilder)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Symbolbild f├╝r einen TextTod mit 40: Moderatorin erliegt KrankheitSymbolbild f├╝r einen TextScholz erntet Shitstorm nach PKSymbolbild f├╝r einen TextSerena Williams scheitert dramatischSymbolbild f├╝r einen Text20 Jahre Haft f├╝r Ghislaine MaxwellSymbolbild f├╝r einen TextMann legt abgetrennten Kopf vor GerichtSymbolbild f├╝r einen TextEcstasy-Labor auf Nato-Milit├ĄrbasisSymbolbild f├╝r einen TextEurojackpot: Die aktuellen GewinnzahlenSymbolbild f├╝r einen TextGr├╝nen-Politikerin stirbt nach RadunfallSymbolbild f├╝r einen TextEx-Bayern-Profi will zu PSGSymbolbild f├╝r einen TextBoateng k├╝ndigt Karriereende anSymbolbild f├╝r einen Watson TeaserSupermarkt: Warnung vor Abzock-MascheSymbolbild f├╝r einen TextDieses St├Ądteaufbauspiel wird Sie fesseln

Vergr├Â├čerte Poren, Mitesser und Pickel sind typische Hautprobleme, mit denen sich viele herumplagen. Besonders in der Pubert├Ąt neigen viele zu Unreinheiten, doch auch Menschen ├╝ber 30 Jahren haben h├Ąufig noch mit ihnen zu k├Ąmpfen.

Das Wichtigste im ├ťberblick


  • Poren reinigen beugt Unreinheiten vor
  • Regelm├Ą├čig peelen gegen Mitesser
  • Kl├Ąren mit Gesichtswasser
  • Nach der Gesichtsreinigung cremen
  • Heilerde-Maske zieht Fett aus den Poren

Pickel und Pustel sind h├Ąufig ein Zeichen f├╝r hormonelle Schwankungen, falscher Hautpflege oder Erkrankungen. Betroffene empfinden sie als un├Ąsthetisch und belastend. Doch kleine Hautunreinheiten lassen sich meist erfolgreich mit einer abgestimmten Hautpflege behandeln. Diese f├╝nf nat├╝rlichen Tipps helfen, das Hautbild zu verbessern.


F├╝nf Gr├╝nde, warum Meersalz gut f├╝r die Haut ist

Man holding salts in salt lake in Aksaray, Turkey
Frau kratzt sich am Arm: Hilfe bei Hautkrankheiten: Ein Salzwasserbad kann bei Neurodermitis oder eine Schuppenflechte Linderung schaffen. Der hohe Mineralstoff- und Salzgehalt wirken Entz├╝ndungen und Juckreiz entgegen, so dass sich die Haut wieder entspannen kann.
+3

Wie entsteht unreine Haut?

Die Ursache f├╝r Hautunreinheiten sind verstopfte Poren. Unreine Haut produziert vermehrt Talg, welcher die Poren verschlie├čt. Zugleich kann es zu Verhornungsst├Ârungen der Haut kommen, die die Poren verengen. Dann kann das Hautfett nicht mehr ausreichend abflie├čen. Abgestorbene Hautzellen verstopfen die Poren zus├Ątzlich. Mitesser entstehen. Sie zeigen sich durch kleine schwarze Punkte auf der Haut und sind vor allem im Stirn-, Nasen- und Kinnbereich zu finden.

ANZEIGEN
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Meistgelesen
T├╝rkei unterst├╝tzt Nato-Beitritt Finnlands und Schwedens
Recep Tayyip Erdogan mit Nato-Generalsekret├Ąr Stoltenberg (2.v.l.) und dem finnischen Pr├Ąsidenten Sauli Niinist├Â: Durchbruch erzielt.


Vermehren sich in den verstopften Poren Bakterien, entstehen Entz├╝ndungen, die sich als rote Pickel zeigen. Oft bildet die entz├╝ndete Hautpore zudem Eiter, der an einem wei├čen Stippchen auf dem Pickel erkennbar ist. Eiter bildet sich, wenn die wei├čen Blutk├Ârperchen (Leukozyten) versuchen, die Bakterien-Eindringlinge abzut├Âten. Eiter ist eine Mischung aus zerfallenem Gewebe, K├Ârperfl├╝ssigkeiten und abgestorbenen wei├čen Blutk├Ârperchen.

Problemhaut ist Veranlagung

Ob trockene, fettige oder normale Haut: "Ihr Hauttyp wird Ihnen in die Wiege gelegt. Der fettige Hauttyp neigt generell zu Hautunreinheiten wie Pickeln und Mitessern sowie zu vergr├Â├čerten Poren", erkl├Ąrt Dr. Ellen Meyer-Rogge, Haut├Ąrztin in Karlsruhe und Mitglied im Berufsverband der Deutschen Dermatologen e. V. (BVDD). "Eine regelm├Ą├čige, auf die unreine Haut abgestimmte Hautpflege ist hier besonders wichtig, um die Poren zu reinigen und Verstopfungen vorzubeugen."

Poren reinigen beugt Unreinheiten vor

Zur Reinigung unreiner Haut sind seifenfreie Reinigungsmittel, sogenannte Syndets, geeignet. Sie haben einen an die Haut angepassten pH-Wert, welcher die nat├╝rliche Schutzbarriere st├Ąrkt und der Vermehrung von Bakterien vorbeugt. "Reinigen Sie Ihr Gesicht morgens und abends", r├Ąt die Dermatologin. "Morgens waschen Sie das Fett aus den Poren, das sich ├╝ber Nacht angesammelt hat. Abends befreien Sie die Poren von Talg, Make-up und Staub des Tages."

Regelm├Ą├čig peelen gegen Mitesser

Um abgestorbene Hautsch├╝ppchen und Mitesser zu entfernen, sind Peelings geeignet. Diese enthalten kleine Partikel, welche Unreinheiten sanft wegrubbeln. Peelings werden auf das angefeuchtete Gesicht aufgetragen und in sanften, kreisenden Bewegungen einmassiert. Anschlie├čend sp├╝lt man die kleinen K├Ârnchen mit reichlich Wasser wieder ab. Bei unreiner Haut sind Peelings mit Meersalz beliebt. Salz als nat├╝rliche Zutat wirkt sanft desinfizierend und entz├╝ndungshemmend.

Peelings mit Meersalz kann man kaufen, aber auch selber machen: Mischen Sie etwas Meersalz mit Ihrem Waschgel und tragen Sie es auf die Haut auf. "Sie k├Ânnen ein Peeling ein bis zwei Mal in der Woche anwenden. ├ľfter ist nicht empfehlenswert, um die Haut nicht zu sehr zu strapazieren. Bei gereizter oder entz├╝ndeter Haut ist von der Anwendung abzuraten", r├Ąt Meyer-Rogge. "Sparen Sie die Augen- und Lippenpartie beim Peelen aus. Die d├╝nne Haut ist sehr empfindlich."

(Quelle: Privat)


Dr. Ellen Meyer-Rogge ist Haut├Ąrztin in Karlsruhe und Mitglied im Berufsverband der Deutschen Dermatologen e. V. (BVDD). Der Schwerpunkt der Fach├Ąrztin liegt auf der ├Ąsthetischen Dermatologie: Sie kombiniert Dermatologie und kosmetische Medizin, insbesondere unter dem Aspekt des modernen Anti-Aging von innen und von au├čen.

Kl├Ąren mit Gesichtswasser

Wer mag, kann anschlie├čend ein Gesichtswasser verwenden. Dieses kl├Ąrt und l├Âst letzte Reste von Waschgel, Peelingk├Ârnchen und Make-up von der Haut. Das Gesichtswasser wird auf ein Wattepad oder ein Reinigungstuch gegeben und auf das Gesicht aufgetragen. Manche Gesichtswasser aus Drogerien und Apotheken enthalten ebenfalls Meersalz als Zutat, um Hautunreinheiten und Entz├╝ndungen der Haut vorzubeugen. Sie k├Ânnen das Gesichtswasser gegen unreine Haut auch selbst herstellen. L├Âsen Sie etwas Meersalz in ein wenig Wasser auf und geben Sie es auf das Gesicht. Testen Sie sich langsam an die Salzmenge heran. Nehmen Sie zu viel, kann es die Haut austrocknen und brennen.

"Wer mag kann etwas Salz in einen abgek├╝hlten Schwarztee geben", sagt Meyer-Rogge. "Schwarztee wirkt zusammenziehend auf die Poren. Das Hautbild kann optisch ebenm├Ą├čiger wirken. Auch ist es m├Âglich, dass die Haut so weniger rasch nachfettet. Salbeitee ist ebenfalls eine M├Âglichkeit. Salbei wirkt ebenfalls adstringierend und zugleich entz├╝ndungshemmend."

Nach der Gesichtsreinigung cremen

Durch die Reinigung verliert die Gesichtshaut Feuchtigkeit und Fett. Dies sp├╝rt man, wenn die Haut spannt und juckt. Bei unreiner Haut sind es vor allem die Wangen, die tendenziell trockener sind als der Rest der Gesichtshaut. Eine auf die Haut abgestimmte Hautpflege gibt der Haut Fett und Feuchtigkeit zur├╝ck. Bei unreiner Haut sind besonders Lotionen geeignet. Sie haben einen hohen Feuchtigkeits- und einen geringen Fettanteil. Das beugt einem Verstopfen der Poren vor.

Viele Menschen mit unreiner Haut haben gute Erfahrungen mit Aloe Vera-Gel gemacht. Es spendet Feuchtigkeit, fettet aber nicht. Wer es nat├╝rlich mag, kann im Bioladen oder Reformhaus frische Aloe Vera-Bl├Ątter kaufen und das Fruchtfleisch der Pflanze auf die trockenen Hautpartien tupfen.

Heilerde-Maske zieht Fett aus den Poren

Ein weiteres nat├╝rliches Mittel gegen unreine Haut ist Heilerde. Diese wird mit Wasser zu einer Paste anger├╝hrt und auf das Gesicht aufgetragen. Die enthaltenen Mineralien sollen die Haut pflegen und Entz├╝ndungsprozessen entgegenwirken. Zugleich wirkt Heilerde porenreinigend und porenverfeinernd. "Trocknet die Heilerde, nimmt sie das ├╝bersch├╝ssige Fett aus den unreinen Poren auf. Saubere Poren wirken optisch kleiner und das Hautbild ist nach der Anwendung daher ebenm├Ą├čiger", so die Dermatologin. "Doch auch hier gilt: Bestehen Entz├╝ndungen der Haut, ist von der Anwendung abzuraten." Nicht nur, weil das Abwaschen der getrockneten Maske etwas aufw├Ąndiger ist und die Haut reizen kann, sondern auch, weil die Erde nicht in die verletzte Haut gelangen sollte.

Mit Akne zum Arzt

Laut der Haut├Ąrztin sind die sanften Methoden gegen unreine Haut einen Versuch wert, um das Hautbild zu verbessern. Allerdings sollten Betroffene mit Akne erg├Ąnzend immer einen Hautarzt aufsuchen und eine auf die Hauterkrankung abgestimmte Behandlung durchf├╝hren. "Akne ist mehr als ein paar Hautunreinheiten. Akne ist durch starke Entz├╝ndungsreaktionen der Haut gekennzeichnet. Das Risiko f├╝r die Bildung von Narben ist gro├č", sagt Meyer-Rogge. "Zudem ist die Haut sehr empfindlich, ger├Âtet und bildet oft Eiterpickel, die tief in die Haut hineinragen. Mit sanften Hausmitteln kommt man schnell an die Grenzen ÔÇô und riskiert wom├Âglich, dass sich das Hautbild verschlechtert."

Wichtiger Hinweis: Die Informationen ersetzen auf keinen Fall eine professionelle Beratung oder Behandlung durch ausgebildete und anerkannte ├ärzte. Die Inhalte von t-online k├Ânnen und d├╝rfen nicht verwendet werden, um eigenst├Ąndig Diagnosen zu stellen oder Behandlungen anzufangen.
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingANZEIGEN

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Von Wiebke Posmyk
A
AnalthromboseAtheromAugenzuckenAffenpocken
















t-online - Nachrichten f├╝r Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagram

Das Unternehmen
Str├Âer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverl├Ąngerung FestnetzVertragsverl├Ąngerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website