Sie sind hier: Home > Leben > Familie > Baby >

Kindermedizin: Babys richtig abkühlen

...

Kindermedizin  

Babys richtig abkühlen

14.07.2010, 09:57 Uhr | dpa

Kindermedizin: Babys richtig abkühlen. Baby in Windel hält sich an seinem Füßchen fest.

Bei Hitze reicht die Windel als Bekleidung. (Bild: Imago) (Quelle: imago)

Ganz Deutschland ächzt unter der enormen Hitze dieses Sommers. Für die Kleinsten unter uns sind die ungewöhnlich hohen Temperaturen eine noch größere Belastung. Viele frischgebackene Eltern fragen sich da, wie sie ihrem Liebling am besten Linderung verschaffen können. Denn nicht alle Kühlmaßnahmen, die bei Erwachsenen gut funktionieren, sind auch für Babys geeignet.

Ventilator und Kühlelemente ungeeignet

Wenn kleine Kinder nachts stark schwitzen, reichen Windeln als Schlafkleidung aus. Ein Ventilator sei hingegen nicht geeignet, da das Baby sonst in der Zugluft liegt, erklärt Gabi Andres von der Interessengemeinschaft freiberuflicher Kinderkrankenschwestern (IG-Kikra). Außerdem könnten mit der Luft auch allerlei Staub- und Dreckpartikel aufgewirbelt werden und man wisse nicht, was genau man da alles drin sei. Ebenfalls ungeeignet seien Kühlelemente, die in das Bett gelegt werden. Sie gäben zu viel Kälte ab und das Baby könne auskühlen.

Tipp der Fachfrau: Besser sei es, die Haut des Babys mit einem in lauwarmem Wasser getränkten Waschlappen abzutupfen. "Die Verdunstung schafft Abkühlung", erklärt die Kinderkrankenschwester aus Großenseebach in Bayern.

Genug trinken

Aber auch tagsüber sollten Eltern in diesem Mega-Sommer einiges beachten. Vor allem die tägliche Trinkmenge müsse an die aktuellen Temperaturen angepasst werden, berichtet die Zeitschrift Eltern. Empfohlen werden mindestens 900 Milliliter für Kinder bis drei Jahren. Für die Flüssigkeitszufuhr sind Wasser, Saftschorlen und Früchtetees besonders gut. Hat man es mit einem kleinen Trinkmuffel zu tun, kann flüssigkeitsreiche Kost wie Gemüse, Suppen oder Obst helfen.

Liebe Leserinnen und Leser,

wir wollen alle Debatten auf t-online.de schnell und sorgfältig moderieren und können deswegen aus der Vielzahl unserer Artikel nur einzelne Themen für Leserdebatten gezielt auswählen. Dabei ist uns wichtig, dass sich das Thema für eine konstruktive Debatte eignet und es keine thematischen Dopplungen in den Diskussionen gibt. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Aufstellung der aktuellen Leserdebatten finden Sie auf unserer Übersichtsseite. Mehr zu unserer Community erfahren Sie in unseren FAQ. Wir freuen uns auf angeregte und kontroverse Diskussionen.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Duftkerze mit der bekannten NIVEA Creme-Note
jetzt bestellen auf NIVEA.de
Anzeige
Summer Sale bei TOM TAILOR: Sparen Sie bis zu 50 %
jetzt im Sale
Klingelbonprix.detchibo.deCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR
Mehr zum Thema
Sie sind hier: Home > Leben > Familie > Baby

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
  • giga.de
  • desired.de
  • kino.de
  • Statista
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2018