Sie sind hier: Home > Leben > Reisen > Reisetipps > Städtereisen >

Regen im Urlaub: So fällt Ihre Städtereise nicht ins Wasser

Spaß trotz Regen  

So fällt Ihre Städtereise nicht ins Wasser

02.11.2018, 10:06 Uhr | agr, t-online.de

Regen im Urlaub: So fällt Ihre Städtereise nicht ins Wasser. Touristen in London: Im Regen eine Stadt zu besichtigen, macht nur wenig Spaß. Es gibt aber wetterfeste Alternativen.  (Quelle: imago/ZUMA Press)

Touristen in London: Im Regen eine Stadt zu besichtigen, macht nur wenig Spaß. Es gibt aber wetterfeste Alternativen. (Quelle: ZUMA Press/imago)

Lassen Sie sich Ihre gute Urlaubslaune nicht verderben – wenn es mal regnet. In vielen Metropolen gibt es auch bei Regen viel zu erleben. Wir haben die besten Tipps für Sie.

Wochenlang haben Sie Ihren Städtetrip geplant. Vor Ort angekommen regnet es aber ständig. Ist damit der ganze Urlaub ruiniert? Keine Sorge: In vielen Städten gibt es wetterfeste Ausflugsmöglichkeiten. Oft können Sie so Ihre Urlaubsdestination von einer ganz anderen Seite kennenlernen. Wir haben zehn Tipps für Sie zusammengestellt.

1. London: Borough Market

Borough Market: An verschiedenen Ständen können Sie Delikatessen und Snacks aus aller Welt kosten.  (Quelle: imago/Robert Harding)Borough Market: An verschiedenen Ständen können Sie Delikatessen und Snacks aus aller Welt kosten. (Quelle: Robert Harding/imago)

Britisches Wetter ist bekannt dafür, dass es wechselhaft und vor allem regnerisch ist. Wenn Sie dem Nieselregen mal entfliehen wollen, ist ein Besuch des Borough Market genau richtig. Die Markthalle hat ihren Anfang im 13. Jahrhundert und ist heute einer der ältesten Lebensmittelmärkte Londons. Neben Delikatessen aus aller Welt können Sie hier auch viele britische Speisen und Produkte kosten. Wenn Sie sich durch die Markthalle schlemmen, ist das schlechte Wetter auch garantiert schnell vergessen. 

2. Krakau: Salzbergwerk Wieliczka

Salzbergwerk Wieliczka: Tief unter der Erde können Sie die Gänge der Salzmine und sogar eine Kapelle besichtigen. (Quelle: imago/EastNews)Salzbergwerk Wieliczka: Tief unter der Erde können Sie die Gänge der Salzmine und sogar eine Kapelle besichtigen. (Quelle: EastNews/imago)

Die Salzmine Wieliczka ist eine beeindruckende Sehenswürdigkeit. Zum einen können Sie auf Touristenrouten tief in den Stollen gehen und etwas über die Vergangenheit der Salzproduktion lernen. Zum anderen gibt es im Inneren der Mine aber auch einen Pilgerweg mit Kapellen und Heiligenstatuen ganz tief unter der Erde. Wem das Herumgehen unter Tage zu anstrengend ist, der findet in der Heilstätte mehr als 135 Meter unter der Erde eine besondere Form der Entspannung. 

3. Berlin: Flughafen Tempelhof

Flughafen Berlin-Tempelhof: Der Flughafen ist seit 2008 geschlossen und seitdem ein beliebtes Ausflugsziel.  (Quelle: imago/Stefan Zeitz)Flughafen Berlin-Tempelhof: Der Flughafen ist seit 2008 geschlossen und seitdem ein beliebtes Ausflugsziel. (Quelle: Stefan Zeitz/imago)

Unter die Erde statt hoch in den Himmel: Nach diesem Motto sollten Sie einen Besuch des geschlossenen Flughafens Berlin-Tempelhof planen. Denn die unterirdischen Anlagen reichen drei Etagen in die Tiefe. Aber stimmt es, dass sogar das Flugfeld unterkellert ist? Bei Führungen durch den Untergrund erfahren Sie, welche der Legenden rund um den Flughafen wahr und welche nur Fantasiegeschichten sind. 

4. Rom: Kolumbarium

Colombario di Pomponio Hylas: Die altrömische Grabkammer ist nicht nur wegen ihres Baustils einen Besuch wert.  (Quelle: imago/Leemage)Colombario di Pomponio Hylas: Die altrömische Grabkammer ist nicht nur wegen ihres Baustils einen Besuch wert. (Quelle: Leemage/imago)

Ein Kolumbarium ist eigentlich ein Taubenschlag. Der Begriff wird mittlerweile aber für eine bestimmte Art altrömischer Grabkammern benutzt. Im Colombario di Pomponio Hylas in Rom können Sie diesen Baustil bewundern: Urnen werden reihenweise neben- und übereinander gelagert. In diesem römischen Kolumbarium gibt es aber auch altertümliche Fresken und Mosaike zu entdecken.

5. Madrid: Chocolatería San Ginés

Chocolatería San Ginés: Hier können Sie bei Schlechtwetter – oder als kleine Pause zwischendurch – entspannt Churros und heiße Schokolade genießen.  (Quelle: imago/ZUMA Press)Chocolatería San Ginés: Hier können Sie bei Schlechtwetter – oder als kleine Pause zwischendurch – entspannt Churros und heiße Schokolade genießen. (Quelle: ZUMA Press/imago)

Wenn Sie in Madrid mal eine kurze Pause benötigen, kehren Sie in die Chocolatería San Ginés ein. Das Café im Stil des späten 19. Jahrhunderts liegt sehr zentral zwischen der Puerta del Sol und dem Teatro Real und ist so ein idealer Zwischenstopp bei Ihrem Städteurlaub. Die Chocolatería ist vor allem bekannt für Churros con Chocolate – frittiertes mit heißer Schokolade. 

6. München: Olympiaturm

Olympiaturm: Auch an Schlechtwettertagen ist der Olympiaturm für Besucher geöffnet.  (Quelle: imago/Westend61)Olympiaturm: Auch an Schlechtwettertagen ist der Olympiaturm für Besucher geöffnet. (Quelle: Westend61/imago)

Den Olympiaturm kennt man vor allem als höchstes Gebäude Münchens. Das Bauwerk ist aber auch ein ideales Ausflugsziel bei Regenwetter. Bei Schlechtwetter wollen weniger Menschen auf die Aussichtsplattform. Sie können sich also das Schlangestehen sparen. Im Drehrestaurant können Sie dann auch im Warmen entspannen, während um Sie herum Regen und Wind wehen. 

7. Edinburgh: Scotch Whisky Experience

Scotch Whisky Flaschen: Bei der Scotch Whisky Experience können Sie alles rund um den Produktionsprozess lernen.  (Quelle: imago/ZUMA Press)Scotch Whisky Flaschen: Bei der Scotch Whisky Experience können Sie alles rund um den Produktionsprozess lernen. (Quelle: ZUMA Press/imago)

Wenn Sie Edinburgh Castle besichtigen und vom rauen Wetter Nordenglands durchgefroren sind, lohnt sich ein Abstecher zur Scotch Whisky Experience. Dort können Sie in einer interaktiven Ausstellung alles über die Geschichte und Herstellungsweise von Whisky lernen – und den traditionsreichen Alkohol auch verkosten. Außerdem beherbergt die Ausstellung über 3.500 Flaschen verschiedensten Whiskys. Darunter auch ausgefallene Flaschen etwa in Form von Hunden oder Mönchen. 

8. Lissabon: Oceanário

Aquarium in Lissabon: Das Gebäude steht auf dem ehemaligen Expo-Gelände im Osten Lissabons.  (Quelle: imago/Westend61)Aquarium in Lissabon: Das Gebäude steht auf dem ehemaligen Expo-Gelände im Osten Lissabons. (Quelle: Westend61/imago)

Wenn es in Lissabon draußen ungemütlich wird, können Sie sich in das große Aquarium Oceanário zurückziehen. Auf dem Gelände der ehemaligen Weltausstellung können Sie Fische und andere Wasserbewohner beobachten. Dabei ist jede Ecke des Gebäudes einer anderen Region gewidmet. Ein Highlight sind dabei die Seeotter, die seit ein paar Jahren im Aquarium leben. 

9. Prag: Surf Arena

Wer ans Surfen denkt, hat nicht gleich Prag vor Augen. Dabei bietet die tschechische Hauptstadt mit der Surf Arena eine der wenigen Indoor-Surfhallen Europas. Vor Ort bringen Trainer Ihnen die Grundlagen des Surfens bei. Am Ende können Sie sogar ein Video Ihrer ersten Indoor-Surfversuche kaufen. 

10. Budapest: Széchenyi-Heilbad

Széchenyi-Therme: Mit ihren Heil- und Hallenbädern ist diese Therme ein idealer Ausflugsort für einen regnerischen Tag. (Quelle: imago/imagebroker)Széchenyi-Therme: Mit ihren Heil- und Hallenbädern ist diese Therme ein idealer Ausflugsort für einen regnerischen Tag. (Quelle: imagebroker/imago)

Wenn das Wetter in Budapest mal richtig stürmisch ist, können Sie sich in eines der traditionsreichen Thermalbäder zurückziehen. Das Széchenyi-Heilbad ist der größte Komplex dieser Art in Europa. Neben Heilbädern gibt es auch gewöhnliche Schwimmbäder in der Therme. Zusatzleistungen wie Massagen können Sie vor Ort hinzubuchen. 

Verwendete Quellen:
  • Visit London
  • Salzmine "Wieliczka"
  • Tempelhof Projekt GmbH
  • Roma – Sito Turistico Ufficiale
  • Chocolatería San Ginés
  • München.de
  • Scotch Whisky Experience
  • Oceanário de Lisboa
  • Surf Arena Prag
  • Hello Hungary
  • weitere Quellen
    weniger Quellen anzeigen

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Kuschelweich und warm! Jetzt Strick-Trends shoppen!
bei MADELEINE
Klingelbonprix.detchibo.deCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
  • giga.de
  • desired.de
  • kino.de
  • Statista
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Magenta TV
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2018