• Home
  • Politik
  • Ausland
  • Krisen & Konflikte
  • Venezuela: L├│pez unter Schutz von Spanien ÔÇô Maduro will ihn hinter Gittern


Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Symbolbild f├╝r einen TextEM-Aus f├╝r Weltfu├čballerinSymbolbild f├╝r einen TextWarmwasser abdrehen? Ministerin warntSymbolbild f├╝r einen TextRussland stoppt Kasachstans ├ľlexportSymbolbild f├╝r ein VideoMallorca droht BadeverbotSymbolbild f├╝r einen TextBericht: Separatisten kapern FrachterSymbolbild f├╝r einen TextFC Bayern bef├Ârdert Ex-ProfiSymbolbild f├╝r einen TextEU-Land f├╝hrt Wehrpflicht wieder einSymbolbild f├╝r einen TextJunger Biker stirbt auf der A29Symbolbild f├╝r einen TextKatzenberger war mit Fan im BettSymbolbild f├╝r einen TextFrauen-EM: Der Spielplan zum AusdruckenSymbolbild f├╝r einen TextLuxuri├Âs: So ├╝bernachtet die Polit-EliteSymbolbild f├╝r einen Watson TeaserFC Bayern vor n├Ąchstem Transfer-HammerSymbolbild f├╝r einen TextSpielen Sie das Spiel der K├Ânige

Staatschef Maduro will seinen Intimfeind einfangen

Von dpa
Aktualisiert am 03.05.2019Lesedauer: 2 Min.
Der venezolanische Oppositionsf├╝hrer L├▓pez: L├│pez sucht nach seiner Befreiung Schutz in der spanischen Botschaft in Caracas.
Der venezolanische Oppositionsf├╝hrer L├▓pez: L├│pez sucht nach seiner Befreiung Schutz in der spanischen Botschaft in Caracas. (Quelle: Manaure Quintero/Reuters-bilder)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

Juan Guaid├│ hat seinen politischen Ziehvater aus dem Hausarrest geholt: Ein Umsturz scheiterte allerdings und L├│pez suchte Schutz in der spanischen Botschaft. Maduro will ihn wieder hinter Gittern sehen.

Seine Befreiung war eine Dem├╝tigung f├╝r Venezuelas Pr├Ąsident Nicol├ís Maduro ÔÇô jetzt soll der prominente Oppositionsf├╝hrer Leopoldo L├│pez nach dem Willen der Staatsf├╝hrung wieder hinter Gitter. Ein Gericht in Caracas hat einen Haftbefehl gegen den 48-J├Ąhrigen ausgestellt. Der Geheimdienst Sebin solle den Gr├╝nder der Oppositionspartei Voluntad Popular festsetzen und ins Milit├Ąrgef├Ąngnis Ramo Verde bringen, teilte das Strafgericht in Caracas am Donnerstag mit.


Machtkampf in Venezuela

Kann er sich durchsetzen? Juan Guaid├│ (M.
Auf den Stra├čen von Caracas gerieten Regierung und Opposition aneinander.
+12

Am Dienstag war L├│pez auf Anweisung des selbst ernannten Interimspr├Ąsidenten Juan Guaid├│ von aufst├Ąndischen Soldaten aus dem Hausarrest befreit worden. Der geplante Umsturzversuch gegen die Regierung von Maduro scheiterte allerdings zun├Ąchst. L├│pez suchte daraufhin Schutz in der spanischen Botschaft in Caracas.

Sicherheitskr├Ąfte durchsuchten unterdessen L├│pez' Haus. "Sie sind in unser Heim eingedrungen wie Verbrecher, ohne Durchsuchungsbeschluss und als wir nicht da waren. Sie haben unser Haus zerst├Ârt und unsere Sachen gestohlen", schrieb seine Ehefrau Lilian Tintori auf Twitter. "Unsere Familie ist entschlossener und geeinter denn je. Wir werden nicht aufh├Âren zu k├Ąmpfen, bis wir das Ende der unrechtm├Ą├čigen Macht├╝bernahme und vollkommene Freiheit f├╝r Venezuela erreicht haben."

ANZEIGEN
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Meistgelesen
Es ist fast schon zu sp├Ąt
Rettungseinsatz nach dem Abbruch am Marmolata-Gletscher in den Dolomiten.


Spanien will L├│pez nicht ausliefern

Die Regierung in Madrid erkl├Ąrte bereits, L├│pez nicht an die venezolanischen Beh├Ârden auszuliefern. Man vertraue darauf, dass die Unantastbarkeit der diplomatischen Vertretung respektiert werde. L├│pez habe sich daf├╝r bedankt, dass die Botschaft ihn als "Gast" aufgenommen habe.

"Ich bin davon ├╝berzeugt, dass wir die Freiheit erlangen werden", sagte L├│pez am Donnerstag in der Botschaft. "Wir werden nicht eine Minute ruhen in unserem Bem├╝hen, die illegale Macht├╝bernahme zu beenden."

Seine Befreiung und die Rebellion einer kleinen Gruppe von Soldaten seien entgegen der Darstellung der Regierung kein Staatsstreich gewesen. Vielmehr gehe es um die Wiederherstellung der verfassungsm├Ą├čigen Ordnung. Maduro hatte sich im vergangenen Jahr unter zweifelhaften Umst├Ąnden im Amt best├Ątigen lassen. Guaid├│ sprach ihm in seiner Eigenschaft als Parlamentschef die Legitimation ab und erkl├Ąrte sich im Januar selbst zum Interimspr├Ąsidenten.

Kann er sich durchsetzen? Juan Guaid├│ (M.
Kann er sich durchsetzen? Juan Guaid├│ (M.), selbst ernannter Interimspr├Ąsident von Venezuela, steht umgeben von Soldaten und Zivilisten am Plaza Altamira in Caracas. (Quelle: Rafael Hernandez/dpa)

Oppositionsf├╝hrer glaubt weiterhin an Umsturz

L├│pez sa├č seit 2014 in Haft. Damals waren bei Protesten gegen die Regierung mehr als 40 Menschen ums Leben gekommen. Ein Gericht verurteilte L├│pez wegen Anstachelung zur Gewalt zu fast 14 Jahren Haft. Zuletzt sa├č der Oppositionsf├╝hrer im Hausarrest. Zahlreiche Regierungen und Menschenrechtsorganisationen sahen in L├│pez einen politischen Gefangenen. Maduro hingegen bezeichnete ihn mehrfach als "Monster" und "M├Ârder".

Auch wenn der Umsturz zun├Ąchst gescheitert ist und die Milit├Ąrf├╝hrung sich erneut hinter Maduro gestellt hat, glaubt L├│pez, dass die Streitkr├Ąfte sich bald auf die Seite der Opposition schlagen. "├ťber drei Wochen lang hatte ich in meinem Haus Gespr├Ąche mit Vertretern verschiedener Milit├Ąr- und Polizeieinheiten, die bereit sind, bei der Beendigung der unrechtm├Ą├čigen Macht├╝bernahme zu helfen", sagte L├│pez. "Was am 30. April begonnen hat, ist unumkehrbar."

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingANZEIGEN

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Von Fabian Reinbold, Schloss Elmau
Ein Gastbeitrag von Anja Langenbucher
Juan Guaid├│Milit├ĄrTwitterVenezuela
Aktuelles zu den Parteien

Politik international




t-online - Nachrichten f├╝r Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagram

Das Unternehmen
Str├Âer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverl├Ąngerung FestnetzVertragsverl├Ąngerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website