Sie sind hier: Home > Politik > Ausland > USA >

Donald Trumps Impeachment: Alle Termine – alle Livestreams

Impeachment-Anhörungen  

Alle Termine – alle Livestreams

28.11.2019, 12:04 Uhr | dpa , rtr , jmt

 (Quelle: imago images / The Photo Access)
Impeachment-Ermittlungen: Justizausschuss lädt Trump ein

Die Impeachment-Ermittlungen gegen US-Präsident Trump gehen nach den Zeugenanhörungen in eine neue Phase. Für nächste Woche hat der Justizausschuss im Repräsentantenhaus eine Anhörung angesetzt - und den Präsidenten persönlich dazu eingeladen. (Quelle: dpa)

Impeachment-Ermittlungen: Der Justizausschuss hat US-Präsident Donald Trump eingeladen. (Quelle: dpa)


Die Ermittlungen gegen US-Präsident Donald Trump gehen weiter. Wichtige Zeugen sagen öffentlich aus. Verfolgen Sie die Anhörungen im US-Kongress live.

Die Demokraten im US-Repräsentantenhaus haben die Ermittlungen zur möglichen Amtsenthebung gegen Präsident Donald Trump ausgeweitet – und hören öffentlich Zeugen an. Derzeit fertigt der Geheimdienstausschuss einen Bericht über die bisherigen Ergebnisse an. Das Dokument soll dann an den Justizausschuss weitergeleitet werden. t-online.de überträgt Anhörungen und öffentliche Termine jeweils im Originalton im Live-Stream.

  • Live-Stream, 4. Dezember 2019: Erste öffentliche Anhörung von Experten im Justizausschuss – Donald Trump und seine Anwälte sind aufgefordert zu erscheinen


Die aktuellsten Entwicklungen können Sie in unserem Impeachment-Newsblog verfolgen.

Den bisherigen Erkenntnissen zufolge, missbrauchte Trump sein Amt, um mit Mitteln der US-Außenpolitik seinen politischen Rivalen Joe Biden zu diffamieren. Er hielt demnach Militärhilfe an die Ukraine zurück, damit sie belastendes Material gegen Biden sammelt. Dafür installierte der US-Präsident offenbar eine Art Schattendiplomatie um seinen Anwalt Rudy Giuliani und mehrere Vertraute, die er in zentralen Positionen einsetzte. 


Trump selbst hat Fehlverhalten stets bestritten. Die zentralen Zeugen aus dem Außenministerium und dem US-Militär haben die Darstellung eines Whistleblowers aus den Geheimdiensten allerdings bestätigt. Die Aussagen aus den bislang geheimen Befragungen wurden als Abschriften veröffentlicht. In den öffentlichen Anhörungen haben die Zeugen ihre Darstellungen bekräftigt – und zum Teil verschärft. 

Verwendete Quellen:
  • Nachrichtenagenturen dpa, Reuters

Liebe Leserinnen und Leser,

Leider können wir Ihnen nicht zu  allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Übersicht der aktuellen Leserdebatten finden Sie hier.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Mäntel-Highlights und schöne Jacken shoppen
bei MADELEINE
myToysbonprix.deOTTOhappy-size.detchibo.deLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal