Sie sind hier: Home > Politik > Ausland > USA >

Joe Biden blamiert Donald Trump mit Wahlkampf-Video: "Welt lacht über ihn"

"Ein Präsident, über den die Welt lacht"  

Biden stellt Trump mit Wahlkampfvideo bloß

05.12.2019, 20:10 Uhr | jmt, t-online.de

Joe Biden blamiert Donald Trump mit Wahlkampf-Video: "Welt lacht über ihn". Screenshot aus dem Kampagnenvideo: Der Zusammenschnitt zeigt Szenen von Trump auf internationaler Bühne. (Quelle: Bidens Kampagne/Screenshot: t-online.de)

Screenshot aus dem Kampagnenvideo: Der Zusammenschnitt zeigt Szenen von Trump auf internationaler Bühne. (Quelle: Bidens Kampagne/Screenshot: t-online.de)

Der US-Präsident wird nicht müde, seinen demokratischen Rivalen Joe Biden immer und immer wieder zu attackieren. Nun schlägt der ehemalige US-Vizepräsident zurück. Und trifft Trump dort, wo es ihn schmerzen muss.

Ein Kampagnenvideo des ehemaligen US-Vize-Präsidenten Joe Biden sorgt in sozialen Medien für Furore. Es zielt auf Präsident Donald Trump – der für seine Dünnhäutigkeit bekannt ist, wenn seine Kompetenz oder Autorität in Frage gestellt wird. Der Zusammenschnitt zeigt Szenen, die den US-Präsidenten besonders treffen dürften: In seiner Gesamtheit zeichnet es das Bild eines außenpolitischen Desasters. Die Botschaft: Niemand nimmt Trump ernst – auf internationaler Bühne blamiert er sich und schwächt die USA.

Dafür greift das Video auf Material zurück, das sich jeweils viral im Internet verbreitete. Erst gestern war ein Mitschnitt vom Nato-Gipfel veröffentlicht worden, der offenbar die Staatschefs von Kanada, Frankreich und Großbritannien dabei zeigt, wie sie über den US-Präsidenten zu lästern und zu lachen scheinen. Trump hatte sich pikiert gezeigt: "Doppelgesichtig" nannte er Kanadas Premierminister Justin Trudeau daraufhin. Mit diesem Material steigt das Wahlkampfvideo ein.  

Brisante Unterhaltung aufgezeichnet: Hier lästern die Staatschefs von Kanada, Frankreich und Großbritannien über US-Präsident Donald Trump. (Quelle: t-online.de)

Darauf folgt ein Mitschnitt der Rede des US-Präsidenten vor der UN-Vollversammlung. Dort behauptete er, seine Regierung habe mehr erreicht als fast jede andere Regierung in der Geschichte der Vereinigten Staaten – daraufhin brach großes Gelächter im Saal aus. "Ein Präsident, über den die Welt lacht", heißt es im Video dazu.

Bei UN-Rede: US-Präsident Trump erntet Lacher für Eigenlob. (Quelle: t-online.de)

Weitere Szenen zeigen eine Reihe von Trumps berühmt-berüchtigten Fauxpas auf der internationalen Bühne – unter anderem die Szene, in der er Bundeskanzlerin Angela Merkel den Handschlag verweigerte und die Kanzlerin daraufhin süffisant lächelte. Dann holt Bidens Kampagne zum großen Schlag aus: "Die Welt sieht Trump als das , was er ist – unaufrichtig, falsch informiert, korrupt, gefährlich inkompetent, und meiner Ansicht nach unfähig, die Welt anzuführen. (...) Wir brauchen einen Anführer, den die Welt respektiert."


Das Video dürfte Trump an einer empfindlichen Stelle treffen, darauf legt es Bidens Kampagne erkennbar an. Denn der US-Präsident ist nicht bekannt dafür, sehr souverän mit persönlichen Kränkungen umzugehen, wie sein jüngster Ausfall gegen Kanadas Staatschef erneut anschaulich macht.

Trudeau erklärte die angebliche Lästerei unter Kollegen am Mittwoch übrigens so. Er habe eine Anspielung darauf gemacht, "dass es eine nicht geplante Pressekonferenz vor meinem Treffen mit Präsident Trump gab, und ich war froh, daran teilzunehmen, aber es war auf jeden Fall bemerkenswert", sagte Trudeau. Sein Kommentar mit der Kinnlade sei aber auf Trumps überraschende Ankündigung bezogen gewesen, dass der G7-Gipfel im kommenden Jahr in Camp David in den USA stattfinde. "Wir waren alle überrascht", sagte Trudeau.

Video: So rechtfertigen Johnson und Trudeau den Trump-Tratsch

"Kompletter Unsinn": So rechtfertigen sich Trudeau und Johnson zum angeblichen Tratsch über Trump. (Quelle: Reuters)

Wie Trump auf das Biden-Video reagieren wird, bleibt abzuwarten. Immer wieder hatte er in der Vergangenheit wegen Kleinigkeiten gegen vermeintliche Gegner ausgeholt.

Verwendete Quellen:
  • Bidens Kampagnen-Video

Ihre Meinung zählt!

Wir freuen uns auf angeregte und faire Diskussionen zu diesem Artikel.
Bitte beachten Sie unsere Netiquette.

Live-Diskussion öffnen (0 Kommentare, 0 Reaktionen)

Gefällt 0 Gefällt nicht0
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Ulla Popkenbonprix.deOTTOhappy-sizetchibo.deLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal