• Home
  • Politik
  • Ausland
  • USA
  • Demokraten k├╝ren Pr├Ąsidentschaftskandidaten | Biden: Nominierung "bedeutet die Welt f├╝r mich"


Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Symbolbild f├╝r einen TextAbgeordneter nach Foto mit Xi positivSymbolbild f├╝r einen TextBus st├╝rzt in Schlucht ÔÇô 20 ToteSymbolbild f├╝r einen TextBev├Âlkerung will WM-Verzicht in Katar Symbolbild f├╝r einen TextPalast ├Ąndert Programm der QueenSymbolbild f├╝r einen TextMurdoch und Hall: Ehe-Aus per MailSymbolbild f├╝r einen TextRatajkowski posiert nackt mit ihrem HundSymbolbild f├╝r einen TextTeamchef gibt Update zu SchumacherSymbolbild f├╝r ein VideoFestival wegen Unwetter evakuiertSymbolbild f├╝r ein VideoSoldaten ├╝ber Ostfront: "Es ist die H├Âlle"Symbolbild f├╝r einen TextDSDS-Sieger outet sich als schwulSymbolbild f├╝r einen TextFamilienfeier endet in FeuerdramaSymbolbild f├╝r einen Watson TeaserBargeld wird an Automaten knappSymbolbild f├╝r einen TextErdbeersaison auf dem Hof - jetzt spielen

Biden: Nominierung "bedeutet die Welt f├╝r mich"

Von dpa, aj

Aktualisiert am 19.08.2020Lesedauer: 3 Min.
Joe Biden: Er will f├╝r die Demokraten ins Wei├če Haus.
Joe Biden: Er will f├╝r die Demokraten ins Wei├če Haus. (Quelle: Democratic National Convention/ap-bilder)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

Es war kein Geheimnis mehr, dass Joe Biden die Demokraten in die Wahl gegen US-Pr├Ąsident Donald Trump f├╝hren wird. Doch wird er es schaffen, eine breite Koalition an Unterst├╝tzern hinter sich zu vereinen?

Die US-Demokraten haben Joe Biden als ihren Kandidaten im Rennen um das Wei├če Haus nominiert. Der ehemalige US-Vizepr├Ąsident erhielt am Dienstagabend (Ortszeit) bei dem weitgehend virtuell veranstalteten Parteitag wie erwartet die daf├╝r notwendige Zahl an Delegiertenstimmen. Er tritt damit bei der Wahl am 3. November gegen US-Pr├Ąsident Donald Trump an.

"Es bedeutet die Welt f├╝r mich und meine Familie", sagte Biden. "Danke, danke, danke." Der 77-J├Ąhrige wurde gemeinsam mit seiner Ehefrau Jill Biden aus dem Haus der Familie in Wilmington (Delaware) zugeschaltet. Auf Twitter schrieb Biden, es sei "die Ehre seines Lebens" die Nominierung der Demokraten anzunehmen.

Empfohlener externer Inhalt
Twitter

Wir ben├Âtigen Ihre Einwilligung, um den von unserer Redaktion eingebundenen Twitter-Inhalt anzuzeigen. Sie k├Ânnen diesen (und damit auch alle weiteren Twitter-Inhalte auf t-online.de) mit einem Klick anzeigen lassen und auch wieder deaktivieren.

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit k├Ânnen personenbezogene Daten an Drittplattformen ├╝bermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.

Biden hatte bereits Anfang Juni nach einer Serie von Vorwahlen erkl├Ąrt, dass er alle n├Âtigen Stimmen zusammen habe, um sich die Kandidatur der Partei zu sichern. Amtsinhaber Trump soll kommende Woche bei dem Parteitag der Republikaner offiziell zum Kandidaten gek├╝rt werden.

ANZEIGEN
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Meistgelesen
"Wir nehmen eure Hauptst├Ądte ins Visier"
Alexander Lukaschenko schaut in die Kamera (Archivbild): Der Pr├Ąsident vom Belarus hat jetzt dem Westen gedroht.


Kein Mega-Event wegen Corona

Die Corona-Pandemie hat die Planungen der Demokraten f├╝r den Parteitag auf den Kopf gestellt. Urspr├╝nglich war das Treffen in einer gro├čen Halle in Milwaukee (Wisconsin) geplant ÔÇô in Anwesenheit von Zehntausenden G├Ąsten. Das viert├Ągige traditionelle Mega-Event wurde auf t├Ąglich zwei Stunden Programm reduziert, das bei vielen Fernsehsendern und online ├╝bertragen wird. Nur wenige Vertreter der Demokraten befinden sich am urspr├╝nglichen Veranstaltungsort.

W├Ąhrend der Abstimmung zur Nominierung verk├╝nden Vertreter der Staaten und Gebiete der USA typischerweise die Verteilung der Delegiertenstimmen ÔÇôund nutzen den Auftritt f├╝r politische Forderungen oder Preisungen ihrer Heimat. Dieses Jahr lief das Prozedere in komprimierter Form ab ÔÇô Videos aus den einzelnen Teilen des Landes erinnerten an die Punktevergabe beim Eurovision Song Contest. Die Redebeitr├Ąge von Politikern, Aktivisten oder Arbeitern drehten sich um Bidens Pl├Ąne f├╝r die Wirtschaft und Erfahrungen w├Ąhrend der Corona-Pandemie ÔÇô Kritik an Trump gab es auch.

Interessieren Sie sich f├╝r die US-Wahl? Unser Washington-Korrespondent Fabian Reinbold schreibt ├╝ber seine Arbeit im Wei├čen Haus und seine Eindr├╝cke aus den USA unter Donald Trump einen Newsletter. Hier k├Ânnen Sie die "Post aus Washington" kostenlos abonnieren, die dann einmal pro Woche direkt in Ihrem Postfach landet.

Biden will sich f├╝r mehr Gerechtigkeit einsetzen

Biden verspricht, das Land als Pr├Ąsident zu einen. Er will aus der Corona-Pandemie f├╝hren und die Wirtschaft wieder aufbauen, die durch die Krise erheblichen Schaden genommen hat. Zudem verspricht er, sich f├╝r mehr Gerechtigkeit einzusetzen und gegen systematischen Rassismus einzutreten.

Der 77-J├Ąhrige war acht Jahre lang Vizepr├Ąsident unter Barack Obama. In die Wahl ziehen will er mit der kalifornischen Senatorin Kamala Harris, die im Fall eines Sieges die erste schwarze Vizepr├Ąsidentin der USA w├Ąre. Harris soll am Mittwoch (Ortszeit) nominiert werden und anschlie├čend ihre Nominierungsrede halten. Biden hatte zahlreiche Frauen als "Running Mate" in Betracht gezogen. W├Ąhrend der landesweiten Debatte ├╝ber Rassismus und Polizeigewalt war der Druck auf ihn gestiegen, sich f├╝r eine nicht-wei├če Frau zu entscheiden.

Biden liegt in landesweiten Umfragen vor Pr├Ąsident Trump. Die Erhebungen haben allerdings wegen des komplizierten Wahlsystems nur begrenzte Aussagekraft. Biden ist bislang gut mit einem zur├╝ckhaltenden Wahlkampf gefahren, mit dem er der Pandemie Rechnung getragen hat. Die Demokraten unterstreichen damit ihre Botschaft, einen verantwortungsvollen Kandidaten ins Rennen ums Wei├če Haus zu schicken. Wegen Trumps treuer Basis sind sie auf eine breite Koalition an Unterst├╝tzern angewiesen, von entt├Ąuschten Trump-W├Ąhlern bis hin zu den Parteilinken. Die Hoffnung ist, dass der moderate Biden diese hinter sich vereinen kann.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingANZEIGEN

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
  • Bastian Brauns
Von Bastian Brauns, Washington
Donald TrumpJoe BidenRepublikanerTwitterUSAWashingtonWei├čes Haus
Aktuelles zu den Parteien

Politik international




t-online - Nachrichten f├╝r Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagram

Das Unternehmen
Str├Âer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverl├Ąngerung FestnetzVertragsverl├Ąngerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website