• Home
  • Politik
  • Bundestagswahl 2021
  • Bundestagswahl 2017: "Wichtiger als Panzer und Drohnen"


Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Symbolbild f├╝r einen TextTod mit 40: Moderatorin erliegt KrankheitSymbolbild f├╝r einen TextScholz erntet Shitstorm nach PKSymbolbild f├╝r einen TextSerena Williams scheitert dramatischSymbolbild f├╝r einen Text20 Jahre Haft f├╝r Ghislaine MaxwellSymbolbild f├╝r einen TextMann legt abgetrennten Kopf vor GerichtSymbolbild f├╝r einen TextEcstasy-Labor auf Nato-Milit├ĄrbasisSymbolbild f├╝r einen TextEurojackpot: Die aktuellen GewinnzahlenSymbolbild f├╝r einen TextGr├╝nen-Politikerin stirbt nach RadunfallSymbolbild f├╝r einen TextEx-Bayern-Profi will zu PSGSymbolbild f├╝r einen TextBoateng k├╝ndigt Karriereende anSymbolbild f├╝r einen Watson TeaserSupermarkt: Warnung vor Abzock-MascheSymbolbild f├╝r einen TextDieses St├Ądteaufbauspiel wird Sie fesseln

Schulz will Bildungs-"Irrsinn" beenden

Von afp
Aktualisiert am 28.08.2017Lesedauer: 2 Min.
SPD-Kanzlerkandidat Martin Schulz gibt vor der Bundestagswahl 2017 trotz schlechter Umfragewerte nicht auf und stellt seine Bildungspl├Ąne vor.
SPD-Kanzlerkandidat Martin Schulz gibt vor der Bundestagswahl 2017 trotz schlechter Umfragewerte nicht auf und stellt seine Bildungspl├Ąne vor. (Quelle: Michael Bahlo/dpa-bilder)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

SPD-Kanzlerkandidat Martin Schulz will mit einer "Nationalen Bildungsallianz" zw├Âlf Milliarden Euro aus Bundesmitteln in Schulen investieren und f├╝r deutschlandweit vergleichbare Schulabschl├╝sse sorgen.

"An der Bildung unserer Kinder entscheidet sich die Zukunft des Landes", sagte Schulz der "Bild am Sonntag". Deshalb sei "bessere Bildung die Kernaufgabe f├╝r mich als Kanzler". Laut einem Eckpunktepapier, das Schulz zusammen mit den sieben SPD-Ministerpr├Ąsidenten erarbeitet hat und das der Zeitung vorliegt, soll der Bund neue Kompetenzen bei der Schulbildung bekommen. Am Montag will Schulz das Eckpunkte-Papier im Willy-Brandt-Haus in Berlin vorstellen.

"Wichtiger als Panzer und Drohnen"

In Richtung der Union sagte der SPD-Kanzlerkandidat: "Wir wollen keine 30 Milliarden f├╝r Aufr├╝stung, wir stecken Milliarden in Bildung." Gute Kitas und Schulen seien f├╝r die Zukunft "wichtiger als Panzer und Drohnen".

"Ich will, dass Bund und L├Ąnder in der Schulpolitik endlich zusammenarbeiten d├╝rfen", sagte Schulz. "Wenn es in die Schule reinregnet, zeigen die Kommunalpolitiker auf die Landespolitik. Und die auf die Bundesebene." Das sei "Irrsinn", kritisierte der SPD-Kanzlerkandidat. "Die Leute interessieren keine Zust├Ąndigkeiten, sondern die Zust├Ąnde."

ANZEIGEN
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Meistgelesen
T├╝rkei unterst├╝tzt Nato-Beitritt Finnlands und Schwedens
Recep Tayyip Erdogan mit Nato-Generalsekret├Ąr Stoltenberg (2.v.l.) und dem finnischen Pr├Ąsidenten Sauli Niinist├Â: Durchbruch erzielt.


Das 1000-Schulen-Programm

Schulz forderte in den vergangenen Monaten immer wieder das Ende des Kooperationsverbotes zwischen Bund und L├Ąndern in der Bildungspolitik. Au├čerdem versprach er f├╝r den Fall seines Wahlsiegs ein "1000-Schulen-Programm", um den am schlechtesten ausgestatteten Schulen in Deutschland zur Hilfe zu eilen.

Lehrpl├Ąne, Lernanforderungen und die Schwere der Pr├╝fungsaufgaben in den einzelnen Bundesl├Ąnder sollen deutlich angen├Ąhert werden, um f├╝r deutschlandweit vergleichbare Schulabschl├╝sse zu sorgen und um Umz├╝ge zwischen zwei Bundesl├Ąndern f├╝r Familien mit Kindern zu erleichtern. Insgesamt will die SPD nach den Pl├Ąnen des Kanzlerkandidaten etwa zw├Âlf Milliarden Euro aus den ├ťbersch├╝ssen der ├Âffentlichen Haushalte in die Bildung stecken.

Loading...
Symbolbild f├╝r eingebettete Inhalte

Embed

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingANZEIGEN

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Martin SchulzSPD
Aktuelles zu den Parteien

Politik international




t-online - Nachrichten f├╝r Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagram

Das Unternehmen
Str├Âer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverl├Ąngerung FestnetzVertragsverl├Ąngerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website