t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online - Nachrichten für Deutschland
Such IconE-Mail IconMenü Icon



HomePolitikBundestagswahl 2021

Exklusive Umfrage: Merkel solle bei Neuwahlen nicht mehr kandidieren


Exklusive Umfrage zu Neuwahlen
Mehrheit will keine erneute Kandidatur Merkels

dpa, Marc von Lüpke

Aktualisiert am 21.11.2017Lesedauer: 2 Min.
Angela Merkel: Nur die Anhänger zweier Parteien wollen die amtierende Bundeskanzlerin auch bei möglichen Neuwahlen kandidieren sehen.Vergrößern des BildesAngela Merkel: Nur die Anhänger zweier Parteien wollen die amtierende Bundeskanzlerin auch bei möglichen Neuwahlen kandidieren sehen. (Quelle: Michael Kappeler/dpa)
Auf Facebook teilenAuf x.com teilenAuf Pinterest teilen
Auf WhatsApp teilen

Das politische Berlin ist von der Absage der FDP an eine Jamaika-Koalition geschockt, Neuwahlen zum Bundestag sind nicht mehr undenkbar. Sollte Angela Merkel in diesem Fall erneut kandieren?

Zum Szenario möglicher Neuwahlen hat Angela Merkel am Abend gesagt, dass sie wieder kandidieren wolle. Die Mehrheit der Deutschen aber findet, dass sie bei Neuwahlen nicht antreten sollte. Etwa 54 Prozent der Deutschen sagen, sie solle nicht mehr kandidieren. Das ist das Ergebnis einer repräsentativen Umfrage des Meinungsforschungsinstitut Civey für t-online.de. Lediglich 38,5 Prozent der Deutschen würden eine erneute Kandidatur der Kanzlerin begrüßen.

In ihrem eigenen Lager ist sie nicht mehr unumstritten, bekommt aber immer noch viel Zustimmung: 76,2 Prozent der Anhänger von CDU/CSU wollen, dass sie bei Neuwahlen erneut antritt.

In nur einem weiteren politischen Lager hat Merkel die Unterstützung einer Mehrheit: 52,2 Prozent der Grünen-Anhänger sind für eine Kandidatur Merkels, sollte es zu Neuwahlen kommen. Unter den FDP-Anhängern sagen das nur etwa 30 Prozent.

Loading...
Symbolbild für eingebettete Inhalte

Embed

Auf die größte Ablehnung stößt Merkel bei Anhängern der AfD. 88,5 Prozent lehnen Merkel als Spitzenkandidatin Merkel ab.

Bei Frauen genießt Merkel der Umfrage zufolge etwas höhere Zustimmungswerte als bei Männern. Während 57,6 Prozent der Männer eine weitere Kandidatur Merkels ablehnen, sind nur 49,4 Prozent der Frauen dagegen. Für eine erneute Kandidatur sind 42,1 Prozent der Frauen, aber nur 35,3 Prozent der Männer.

Anmerkung der Redaktion:

t-online.de kooperiert für repräsentative Umfragen mit dem Umfrageinstitut Civey. Abstimmen kann jeder, doch berücksichtigt werden nur die Abstimmungen registrierter User. Wenn Sie sich registrieren, tragen Sie zu besseren Ergebnissen bei. Alle Informationen zur Methodik finden Sie hier.

Bei der Umfrage handelt es sich um eine laufende Befragung. Ergebnisse werden in Echtzeit aktualisiert und können daher je nach zeitlicher Differenz von denen im Widget abweichen.

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingAnzeigen

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...



TelekomCo2 Neutrale Website