Sie sind hier: Home > Politik > Bundestagswahl 2021 >

Umfrage vor Bundestagswahl: Neuer Rekord! Mehrheit will andere Regierung

Vier Monate vor Bundestagswahl  

Neuer Rekord: Klare Mehrheit will eine andere Regierung

17.05.2021, 08:02 Uhr | AFP

Umfrage vor Bundestagswahl: Neuer Rekord! Mehrheit will andere Regierung. Kanzlerin Merkel (CDU, v. l.) mit den SPD-Ministerinnen und -Ministern Giffey, Schulze, Scholz und Lambrecht: Die Mehrheit der Wähler will keine Fortsetzung der großen Koalition. (Quelle: imago images/Jens Schicke)

Kanzlerin Merkel (CDU, v. l.) mit den SPD-Ministerinnen und -Ministern Giffey, Schulze, Scholz und Lambrecht: Die Mehrheit der Wähler will keine Fortsetzung der großen Koalition. (Quelle: Jens Schicke/imago images)

Seit den 1990er-Jahren wird erfasst, wie sehr sich die Menschen in Deutschland eine andere Bundesregierung wünschen. Nie waren es seitdem mehr als in einer aktuellen Umfrage. Größter Faktor: Die Umwelt- und Klimapolitik.

Die politische Wechselstimmung in Deutschland ist gut vier Monate vor der Bundestagswahl auf einem Rekordniveau. Mehr als sechs von zehn Bundesbürgern (61,5 Prozent) wünschen sich einen Wechsel der Bundesregierung, wie eine am Montag von der Bertelsmann Stiftung veröffentlichte Allensbach-Umfrage ergab. Seit der ersten Erhebung dieser Frage Anfang der 1990er-Jahre sei dies der höchste gemessene Wert.

Nur jeder achte Befragte würde demnach einen Wechsel der Bundesregierung nicht gut finden. Zwei Drittel der Befragten wünschten sich in vielen Bereichen zudem eine andere Politik, nur 14 Prozent seien für eine Fortsetzung der jetzigen Regierungspolitik.

Zustimmung bei Finanz- und Europapolitik

Nach konkreten Politikfeldern befragt gaben mit 55,4 Prozent die meisten Befragten an, sich in der Umwelt- und Klimaschutzpolitik eine andere Politik zu wünschen. Es folgen die Flüchtlings- und Integrationspolitik (54,9 Prozent) sowie die Renten- (53,9 Prozent) und Bildungspolitik (52,4 Prozent). In der Finanzpolitik, bei der inneren Sicherheit sowie der Europapolitik wünschte nur eine Minderheit einen Kurswechsel.

Das Institut für Demoskopie Allensbach befragte in der Zeit vom 23. April bis 6. Mai insgesamt 1.028 Menschen. Das Ergebnis sei repräsentativ für die Bevölkerung ab 16 Jahre.

Verwendete Quellen:
  • Nachrichtenagentur AFP

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Weltbild.detchibo.deOTTODeichmannbonprix.deLIDLBabistadouglas.deamazon.de

shopping-portal