t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online - Nachrichten für Deutschland
Such IconE-Mail IconMenü Icon



Menü Icon
t-online - Nachrichten für Deutschland
HomePolitikBundestagswahl 2021

Umfrage: Grüne und SPD nur noch einen Prozentpunkt auseinander


INSA-Umfrage
Grüne und SPD nur noch einen Prozentpunkt auseinander

Von rtr
Aktualisiert am 04.07.2021Lesedauer: 1 Min.
Annalena Baerbock spricht im Juni im Bundestag. Die grüne Spitzenkandidatin liegt hinter ihren Herausforderern bei Umfragen.Vergrößern des BildesAnnalena Baerbock spricht im Juni im Bundestag. Die grüne Spitzenkandidatin liegt hinter ihren Herausforderern bei Umfragen. (Quelle: imago-images-bilder)
Auf Facebook teilenAuf x.com teilenAuf Pinterest teilen
Auf WhatsApp teilen

Die Diskussionen um kopierte Absätze in ihrem Buch haben Kanzlerkandidatin Annalena Baerbock offenbar geschadet: Sie sinkt weiter in der Wählergunst. Ein Kandidat kann sich darüber freuen.

Die Grünen und ihre Kanzlerkandidatin Annalena Baerbock haben einer Umfrage zufolge bei den Wählern an Rückhalt eingebüßt. Im Sonntagstrend, den das Institut INSA wöchentlich für die "Bild am Sonntag" erhebt, verlieren die Grünen einen Punkt und kommen auf 18 Prozent.

Unverändert bleiben die Werte von Union (28), SPD (17), FDP (12) und Linkspartei (7). Die AfD verliert einen Punkt auf 10 Prozent. 14 Prozent der Befragten nannten Baerbock als Wunschkanzlerin, die damit 4 Punkte schwächer abschnitt als vor einer Woche.

Loading...
Symbolbild für eingebettete Inhalte

Embed

In der Beliebtheit vorn liegt nach wie vor mit 18 Prozent Armin Laschet (CDU, minus 1). Allerdings ist er von Olaf Scholz (SPD, plus 1) eingeholt worden. Beide liegen nun gleichauf.

Verwendete Quellen
  • Nachrichtenangentur Reuters
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingAnzeigen

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Meinung|Kanzlerambitionen des Markus Söder
Von Christoph Schwennicke



TelekomCo2 Neutrale Website