Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Union und SPD liegen jetzt bei Umfrage gleichauf

Von t-online, dpa, wan

Aktualisiert am 22.08.2021Lesedauer: 1 Min.
Olaf Scholz bei einem Wahlkampfauftritt in Brandenburg am Samstag. Der SPD-Spitzenkandidaten f├╝hrt derzeit die Umfragen an.
Olaf Scholz bei einem Wahlkampfauftritt in Brandenburg am Samstag. Der SPD-Spitzenkandidaten f├╝hrt derzeit die Umfragen an. (Quelle: aul Zinken/dpa-bilder)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

Die Umfragewerte der Union sinken weiter. Nach einer neuen Erhebung des INSA-Instituts liegen Union und SPD jetzt gleichauf. Die Gr├╝nen sind drittst├Ąrkste Kraft.

Nach einer im Auftrag der "Bild am Sonntag" erstellten Umfrage des INSA-Instituts kommen SPD und Union bei der Frage, welche Partei gew├Ąhlt werden w├╝rde, jeweils auf 22 Prozent. Die Sozialdemokraten konnten sich um zwei Prozentpunkte verbessern. Die Gr├╝nen folgen mit 17 Prozent. Die FDP erreicht 13 Prozent, die AfD 12 und die Linke liegt bei sieben Prozent.


Bundestagswahl 2021: Das sind die Spitzenkandidaten

Armin Laschet (CDU): Der CDU-Vorsitzende hat sich im April gegen CSU-Chef Markus S├Âder durchgesetzt und tritt nun f├╝r die Union an, um Kanzlerin Angela Merkel zu beerben.
Annalena Baerbock (Die Gr├╝nen): Die Gr├╝nen-Kanzlerkandidatin steht gemeinsam mit Robert Habeck an der Partei-Spitze und setzte sich im April gegen ihn durch.
+6

Rechnerisch w├Ąren derzeit nur Koalitionen zwischen drei Parteien m├Âglich: Die Jamaika-Koalition zwischen Union, Gr├╝ne und FDP, eine Ampel-Koalition mit SPD, Gr├╝nen und der FDP, die Kenia-Option aus Union, SPD und Gr├╝nen und eine Deutschland-Koalition zwischen SPD, CDU/CSU und FDP.

ANZEIGEN
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Meistgelesen
"2023 ist Putin weg ÔÇô wahrscheinlich im Sanatorium"


Andere Institute sehen die beiden gro├čen Parteien weiter auseinander. So hatte das Allensbach-Institut am Donnerstag noch 27 Prozent f├╝r die Union und 19,5 Prozent f├╝r die SPD angegeben.

Weitere Artikel


Knapp einen Monat vor der Wahl sind damit alle Optionen offen, eine Minderheitsregierung eingeschlossen. Bei der Frage, wer als Kanzler am ehesten geeignet sei, f├╝hrt SPD-Kandidat Olaf Scholz weiter vor Annalena Baerbock und Armin Laschet.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingANZEIGEN

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
B├╝ndnis 90/Die Gr├╝nenFDPOlaf ScholzSPDUmfrage
Aktuelles zu den Parteien

Politik international




t-online - Nachrichten f├╝r Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagram

Das Unternehmen
Str├Âer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverl├Ąngerung FestnetzVertragsverl├Ąngerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website