Sie sind hier: Home > Politik > Bundestagswahl 2021 >

Sonntagsfrage: Union und SPD liegen jetzt bei Umfrage gleichauf

Nur Dreier-Koalitionen möglich  

Union und SPD liegen jetzt bei Umfrage gleichauf

22.08.2021, 13:54 Uhr | t-online, wan, dpa

Sonntagsfrage: Union und SPD liegen jetzt bei Umfrage gleichauf. Olaf Scholz bei einem Wahlkampfauftritt in Brandenburg am Samstag. Der SPD-Spitzenkandidaten führt derzeit die Umfragen an.  (Quelle: dpa/aul Zinken)

Olaf Scholz bei einem Wahlkampfauftritt in Brandenburg am Samstag. Der SPD-Spitzenkandidaten führt derzeit die Umfragen an. (Quelle: aul Zinken/dpa)

Die Umfragewerte der Union sinken weiter. Nach einer neuen Erhebung des INSA-Instituts liegen Union und SPD jetzt gleichauf. Die Grünen sind drittstärkste Kraft.

Nach einer im Auftrag der "Bild am Sonntag" erstellten Umfrage des INSA-Instituts kommen SPD und Union bei der Frage, welche Partei gewählt werden würde, jeweils auf 22 Prozent. Die Sozialdemokraten konnten sich um zwei Prozentpunkte verbessern. Die Grünen folgen mit 17 Prozent. Die FDP erreicht 13 Prozent, die AfD 12 und die Linke liegt bei sieben Prozent.

Rechnerisch wären derzeit nur Koalitionen zwischen drei Parteien möglich: Die Jamaika-Koalition zwischen Union, Grüne und FDP, eine Ampel-Koalition mit SPD, Grünen und der FDP, die Kenia-Option aus Union, SPD und Grünen und eine Deutschland-Koalition zwischen SPD, CDU/CSU und FDP.

Andere Institute sehen die beiden großen Parteien weiter auseinander. So hatte das Allensbach-Institut am Donnerstag noch 27 Prozent für die Union und 19,5 Prozent für die SPD angegeben.

Knapp einen Monat vor der Wahl sind damit alle Optionen offen, eine Minderheitsregierung eingeschlossen. Bei der Frage, wer als Kanzler am ehesten geeignet sei, führt SPD-Kandidat Olaf Scholz weiter vor Annalena Baerbock und Armin Laschet.

Verwendete Quellen:
  • Nachrichtenagentur dpa

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Media Markttchibo.deOTTOWeltbildbonprix.deLIDLBabistadouglas.deMadeleine

shopping-portal

Hinweis:

Der Internet Explorer wird nicht länger von t-online unterstützt!

Um sicherer und schneller zu surfen, wechseln Sie jetzt auf einen aktuellen Browser.

Wir empfehlen unseren kostenlosen t-online-Browser: