Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Symbolbild für einen TextKartenzahlungen weiterhin nicht möglichSymbolbild für einen TextVergewaltigung? Deutsche auf Mallorca in U-HaftSymbolbild für einen TextJeff Bridges wäre fast an Corona gestorbenSymbolbild für einen TextVirologe kritisiert Lauterbach für AlarmismusF1 live: 2. Training in MonacoSymbolbild für einen TextWetter: Hier drohen Schauer und SturmböenSymbolbild für einen TextBoateng vergleicht Bobic mit MessiSymbolbild für ein VideoZug stürzt von Brücke in FlussSymbolbild für einen TextVfB Stuttgart schenkt BVB-Star TrikotSymbolbild für einen TextJimi Blue: erster Auftritt mit neuer FreundinSymbolbild für einen Watson Teaser"Let's Dance"-Paar hat 25-cm-Problem

Wahlkreis Bad Tölz-Wolfratshausen – Miesbach (WK223): So wurde gewählt

22.09.2021Lesedauer: 2 Min.
Bundestagswahl am 26. September: t-online zeigt Ihnen, wie gewählt wird, wofür die Spitzenkandidaten stehen und wer in den Umfragen vorne liegt. (Quelle: t-online)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

Monatelang haben Parteien und Politiker für sich geworben und um die Gunst der Wähler gestritten. Nun sind die Entscheidungen bei der Bundestagswahl 2021 gefallen – auch im Wahlkreis Bad Tölz-Wolfratshausen – Miesbach.

Mehr als 60 Millionen Wahlberechtigte in Deutschland konnten ihre Stimme abgeben. Hier sehen Sie die Ergebnisse im Wahlkreis Bad Tölz-Wolfratshausen – Miesbach auf einen Blick.

Direktmandat

Alexander Gamal Radwan von der CSU hat das Direktmandat mit 41,32 Prozent der Stimmen gewonnen und setzte sich damit vor Karl Bär von der GRÜNE durch.

Auch 2017 hatte Alexander Gamal Radwan bereits das Direktmandat gewonnen.

Die Verteilung der Erststimmen im Überblick:

  • Alexander Gamal Radwan (CSU) 41,32% (55.500 Stimmen) -6,27 Prozentpunkte
  • Karl Bär (Grüne) 15,51% (20.829 Stimmen) +1,96 Prozentpunkte
  • Hannes Hartmut Gräbner (SPD) 11,48% (15.418 Stimmen) +0,21 Prozentpunkte
  • Christian Kaul (Freie Wähler) 10,53% (14.145 Stimmen) +10,53 Prozentpunkte
  • Béatrice Vesterling (FDP) 8,66% (11.634 Stimmen) +0,51 Prozentpunkte
  • Susanne Elisabeth Ehlers (Basisdemokratische Partei Deutschland) 3,83% (5.140 Stimmen) +3,83 Prozentpunkte
  • Marinus Thurnhuber (Bayernpartei) 3,72% (4.992 Stimmen) -0,52 Prozentpunkte
  • Erich Horst Utz (Linke) 1,97% (2.643 Stimmen) -3,31 Prozentpunkte
  • Jan-Philipp Olfen (ÖDP) 1,55% (2.077 Stimmen) +1,55 Prozentpunkte
  • Florian Timm Merkl (Die PARTEI) 1,45% (1.949 Stimmen) +1,45 Prozentpunkte

Die Zweitstimmen

Die meisten Zweitstimmen erhielt die CSU mit 34,21 Prozent. Bei der Bundestagswahl 2017 war die Christlich Demokratische Union Deutschlands die stärkste Partei.

  • CSU 34,21% (46.305 Stimmen) -7,35 Prozentpunkte
  • SPD 13,50% (18.265 Stimmen) +2,53 Prozentpunkte
  • Grüne 13,34% (18.057 Stimmen) +3,02 Prozentpunkte
  • FDP 12,61% (17.070 Stimmen) +0,21 Prozentpunkte
  • Freie Wähler 9,16% (12.391 Stimmen) +6,53 Prozentpunkte
  • AFD 8,06% (10.909 Stimmen) -3,62 Prozentpunkte
  • Linke 2,25% (3.051 Stimmen) -2,67 Prozentpunkte
  • Basisdemokratische Partei Deutschland 2,19% (2.962 Stimmen) +2,19 Prozentpunkte
  • Tierschutzpartei 0,94% (1.267 Stimmen) +0,07 Prozentpunkte
  • Bayernpartei 0,89% (1.205 Stimmen) -1,17 Prozentpunkte
  • ÖDP 0,80% (1.082 Stimmen) -0,01 Prozentpunkte
  • Die PARTEI 0,67% (910 Stimmen) +0,20 Prozentpunkte
  • Piraten 0,29% (398 Stimmen) -0,02 Prozentpunkte
  • Team Todenhöfer – Die Gerechtigkeitspartei 0,24% (323 Stimmen) +0,24 Prozentpunkte
  • Volt Deutschland 0,23% (307 Stimmen) +0,23 Prozentpunkte
  • UFBD 0,13% (176 Stimmen) +0,13 Prozentpunkte
  • PfG 0,10% (129 Stimmen) -0,02 Prozentpunkte
  • PVVV 0,09% (128 Stimmen) -0,05 Prozentpunkte
  • PdH 0,07% (100 Stimmen) +0,07 Prozentpunkte
  • URB 0,06% (78 Stimmen) +0,06 Prozentpunkte
  • NPD 0,05% (67 Stimmen) -0,11 Prozentpunkte
  • CfD 0,04% (49 Stimmen) +0,04 Prozentpunkte
  • DER DRITTE WEG 0,03% (41 Stimmen) +0,03 Prozentpunkte
  • Liberal-Konservative Reformer 0,02% (27 Stimmen) +0,02 Prozentpunkte
  • MLPD 0,02% (26 Stimmen) +0,00 Prozentpunkte
  • DKP 0,01% (20 Stimmen) +0,01 Prozentpunkte

Wie ist der Stand in anderen Wahlkreisen? In der folgenden Karte bekommen Sie einen bundesweiten Überblick.

Alternativ können sie auch mit unserer Postleitzahl-Suche direkt Ihren Wahlkreis ansteuern:

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingANZEIGEN

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Themen
CSUDeutschlandFDPSPD
Aktuelles zu den Parteien

Politik international




t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagram

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlängerung FestnetzVertragsverlängerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website