• Home
  • Politik
  • Deutschland
  • Innenpolitik
  • Gesundheitsminister Karl Lauterbach hat Corona – nur leichte Symptome


Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Symbolbild für einen TextBMW-Testfahrer verursacht Todes-CrashSymbolbild für einen TextKlopp nach Kopfnuss-Eklat sauer Symbolbild für einen TextRussland stellt eigene Raumstation vorSymbolbild für ein VideoAusschreitungen nach PräsidentenwahlSymbolbild für einen TextSpionageschiff aus China erreicht Sri LankaSymbolbild für einen TextCorona-Anzeige gegen Lauterbach erstattetSymbolbild für einen TextHitze bringt Schnecken elenden TodSymbolbild für einen TextKatzenberger zeigt Gesicht nach Beauty-OPSymbolbild für einen TextKlosterhalfen verärgert über EM-RennenSymbolbild für einen TextVerfahren gegen deutschen TorhüterSymbolbild für einen Text"Oben Ohne"-Fahrraddemo in GroßstadtSymbolbild für einen Watson TeaserARD-Gast sorgt mit Aussage für EmpörungSymbolbild für einen TextZugreise durch Deutschland – jetzt spielen

Gesundheitsminister Lauterbach hat Corona

Von dpa, t-online, wan

Aktualisiert am 05.08.2022Lesedauer: 1 Min.
imago images 162523827
Auch der Bundesgesundheitsminister ist nicht immun: Karl Lauterbach ist positiv auf Corona getestet worden.
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

Der Gesundheitsminister wurde am Donnerstagabend positiv getestet. Auch zu seinen Symptomen hat er sich geäußert.

Bundesgesundheitsminister Karl Lauterbach ist nach Angaben seines Ministeriums positiv auf Corona getestet worden. Der Test wurde am Donnerstagabend durchgeführt. Dem Minister gehe es gut, er habe nur leichte Symptome. Seine Arbeit will er aus der häuslichen Isolation weiterführen.

Lauterbach ist vierfach geimpft. "Dies zeigt, dass bei der hochansteckenden Omikronvariante eine Infektion selbst bei äußerster Vorsicht nicht vollständig auszuschließen ist", heißt es in der Mitteilung des Bundesgesundheitsministeriums. Lauterbach appelliert an alle, sich umsichtig zu verhalten und auf einen ausreichenden Impfschutz zu achten. Auf Twitter schrieb er, dass er zur Vermeidung von Komplikationen das Covid-Medikament Paxlovid zu sich nehme.

Loading...
Symbolbild für eingebettete Inhalte

Embed

Am Mittwoch hatten Lauterbach und Justizminister Marco Buschmann (FDP) ein neues Konzept vorgestellt, um Deutschland gegen eine mögliche Corona-Welle im Herbst zu wappnen. Im Zentrum steht das Tragen von FFP2- oder medizinischen Masken. So soll bundesweit weiter eine FFP2-Maskenpflicht in Fernzügen und Flugzeugen gelten sowie neu eine Masken- und Testpflicht in Krankenhäusern und Pflegeeinrichtungen.

Die Länder sollen selbst entscheiden, ob sie darüber hinaus in öffentlich zugänglichen Innenräumen wie Supermärkten Masken vorschreiben. An Schulen ist eine Maskenpflicht nur noch erlaubt, wenn der Präsenzunterricht gefährdet ist – und dann nur ab der fünften Klasse.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingANZEIGEN

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Habeck: "Die Gasumlage wird nachjustiert werden müssen"
Eine Kolumne von Gerhard Spörl
Karl Lauterbach
Politiker

t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagram

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlängerung FestnetzVertragsverlängerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website