t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online - Nachrichten für Deutschland
Such IconE-Mail IconMenü Icon



HomePolitikDeutschlandInnenpolitik

Alice Weidel: Körperspracheexperte analysiert AfD-Chefin


Körpersprachexperte analysiert
Darum ist die AfD mit Alice Weidel so erfolgreich


10.06.2024Lesedauer: 1 Min.
Nachrichten
Wir sind t-online

Mehr als 150 Journalistinnen und Journalisten berichten rund um die Uhr für Sie über das Geschehen in Deutschland und der Welt.

Zum journalistischen Leitbild von t-online.
Player wird geladen
Körperspracheexperte Verra analysiert die Widersprüchlichkeit in Weidels Auftritten. (Quelle: t-online)

Die AfD triumphiert bei der Europawahl in Deutschland. Das ist auch ein Erfolg von Alice Weidel. Ihre Körpersprache aber hat Defizite, wie ein Experte analysiert.

Kantersieg für die Union, Klatsche für die Ampel und deutliche Gewinne für die AfD: Bei der Europawahl ist Deutschland nach rechts gerückt. Die AfD landet bundesweit auf Platz zwei, im Osten sogar auf Platz eins.

Und das trotz aller Querelen um Europa-Spitzenkandidat Maximilian Krah. AfD-Chef Tino Chrupalla nannte das Ergebnis seiner Partei "historisch".

Unter anderem könnte das auch an der Co-Vorsitzenden Alice Weidel liegen. Sie ist ein Aushängeschild der Partei. Dabei zeigen ihre Auftritte deutliche Defizite, wie der Körpersprachexperte Stefan Verra analysiert.

Videotranskript lesenEin- oder Ausklappen

“Alice Weidel ist kein großes Talent.”

Und dennoch ist sie das Aushängeschild der AfD: Alice Weidel polarisiert mit energischen Auftritten und provokanten Äußerungen.

“Burkas, Kopftuchmädchen und alimentierte Messermänner und sonstige Taugenichtse werden unseren Wohlstand, das Wirtschaftswachstum und vor allem den Sozialstaat nicht sichern!”

Im Bundestag dafür zur Ordnung gerufen, wird sie nicht zuletzt in den sozialen Medien von immer mehr Menschen gefeiert.

“Und ich kann euch sagen, ich lasse mir nicht mein Schnitzel wegnehmen! Niemand geht an mein Schnitzel!”

Die AfD profitiert von Weidels Auftreten. Körpersprache-Experte Stefan Verra nennt mögliche Gründe für den massiven Zuspruch.

“Also wenn ich frustriert bin und der spiegelt meinen Frust wider, dann ist mir der inhaltliche, der inhaltliche Programmteil einigermaßen egal. Es geht rein um das emotionale Verständnis. Hier ist eine Partei in Form eines Menschen, nämlich Alice Weidel, die mir Verständnis für meine Situation entgegenbringt.”

Der Körpersprache-Experte sieht bei Weidel aber auch ein großes Defizit:

"Alle Gesten sind sehr gewählt und sehr langsam, ja fast ein wenig hölzern. Manchmal bewegt sie sich so, als würde sie Liegestütze machen während ihrer Rede, und wenn sie den Zeigefinger hebt, wirkt das eben nicht besonders intensiv."

Und noch etwas sei auffällig an Weidels Verhalten:

"Sogar wenn sie sich nach hinten dreht, um sich zu bedanken, dass ihr das Wort erteilt wurde, macht sie das sehr langsam.
Das ist evolutionär sehr interessant, wenn sich jemand nämlich wie Alice Weidel mit sehr steifem Nacken bewegt. Der menschliche Körper ist nämlich so gebaut, dass sich zuerst die Augäpfel, danach der Kopf und anschließend der Rumpf dreht. Alice Weidel macht das sehr langsam und das verspricht etwas, nämlich: ‘Ich kann es mir leisten.’ Das heißt, wenn sich jemand so langsam hinwendet, ist das ein hierarchisches Signal."

Dass diese Gesten kalkuliert sind, glaubt der Experte aber nicht.

“Wenn Strategie dahinterstehen würde, dann hätte sie die Fähigkeit, im Bundestag eher gemäßigt zu sprechen, aber im Bierzelt richtig aus sich herauszugehen. Aber beides passiert bei ihr auf einer sehr flachen Kurve. Es geht wenig nach oben, wenig nach unten. Ich beobachte Alice Weidel nun schon seit Jahren und sie verhält sich immer so.”

Genauso sei es auch bei Weidels Schnitzel-Aussage, die in den sozialen Medien viral ging:

“Als sie nämlich um ihr Schnitzel Angst hat, will sie eigentlich auf den Tisch hauen. Emotional. Aber ihre Faust schaut aus, als würde sie einen Lutscher halten. Dann zeigt sie mit dem Zeigefinger in die Luft und will intensiv sein. Das Problem dabei ist, ihre Mimik macht nicht mit. Und wenn man ihre Lippen genau beobachtet, könnte man fast vermuten, sie schmunzelt ein klein wenig, so als würde sie sich freuen, diesen Kalauer ins Publikum gelassen zu haben.”

Und trotzdem schafft Weidel es, Menschen hinter sich zu versammeln. Laut Verra liegt das auch an den Vertretern der anderen Parteien.

“Die AfD ist gerade so erfolgreich, wie eben die anderen Persönlichkeiten schwach sind. Das heißt, wenn man in die deutsche politische Landschaft, in die Spitzenpolitik, die Spitzenpolitiker sich anschaut, dann muss man sagen, die sind maximal mittelmäßig. Und was ich mit mittelmäßig meine, ist niemals inhaltlich, sondern wie sehr können sich die Menschen mit ihnen identifizieren? Und da meine ich jetzt nicht nur die Regierungsparteien, die auch, aber auch die Opposition.”

“Sie ist eigentlich mittelmäßig bis unterdurchschnittlich in dem, was sie tut, aber die anderen sind noch um einiges schlechter.
Wobei ich immer sagen muss, das betrifft nur die Kommunikation. Ich maße mir kein politisches Urteil an, aber die Kommunikation ist ja die, die die Menschen emotional bindet.”

Der Experte sieht also ein Defizit in Weidels Körpersprache, was ihrem politischen Erfolg aber dank schwacher Konkurrenz offenbar nicht im Wege steht.

Welche Defizite er sieht und warum Weidel dennoch erfolgreich ist, erfahren Sie oben im Video.

Verwendete Quellen
  • Interview mit Körperspracheexperte Stefan Verra
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingAnzeigen

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...



TelekomCo2 Neutrale Website