Nachrichten
Wir sind t-online

Mehr als 150 Journalistinnen und Journalisten berichten rund um die Uhr für Sie über das Geschehen in Deutschland und der Welt.

Farbanschlag auf Karl Lauterbachs Privatwagen

Von t-online, wan

Aktualisiert am 17.04.2021Lesedauer: 1 Min.
Der SPD-Politiker Karl Lauterbach (Archivbild). Sein Privatwagen wurde am Freitag mit Farbe übergossen.
Der SPD-Politiker Karl Lauterbach (Archivbild). Sein Privatwagen wurde am Freitag mit Farbe übergossen. (Quelle: F. Kern/imago-images-bilder)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Symbolbild für einen TextRussischer Oberst überrascht mit KritikSymbolbild für einen TextKind in Brandenburger See ertrunkenSymbolbild für einen TextEx-Basketball-Kapitän Okulaja ist totSymbolbild für einen TextBauer ist ältester Mann der WeltSymbolbild für einen Watson TeaserBoris Becker erwartet besonderen Knast-BesuchSymbolbild für einen TextBericht: Flugzeugabsturz war kein UnfallSymbolbild für einen TextRussische Panzer fahren in MinenfalleSymbolbild für einen TextVolksmusikstar spricht über SchlaganfallSymbolbild für ein VideoSchlammlawine reißt Zug aus den Gleisen Symbolbild für einen TextPSG-Star boykottiert Regenbogen-TrikotSymbolbild für einen TextCover mit Kim Kardashian heftig kritisiert

Der Bundestagsabgeordnete Karl Lauterbach ist Opfer einer Farbattacke geworden. Unbekannte hätten einen Farbeimer über seinen Wagen gekippt. Bei einer Spitzenpolitikerin der Grünen wurde das Klingelschild beschmiert.

Auf das Auto des SPD-Bundestagsabgeordneten Karl Lauterbach haben Unbekannte am Freitag in Köln einen Farbanschlag verübt. Das bestätigte am Samstag ein Polizeisprecher. Die Unbekannten hätten in der Nacht einen Farbeimer über das Auto gekippt, auch die Scheiben seien verschmutzt, er könne den Wagen nicht mehr fahren, schreibt Lauterbach. "Aber wir werden nie aufgeben", heißt es in der Mitteilung. Der SPD-Politiker und Arzt zählt zu den exponiertesten Persönlichkeiten in der Debatte um die Maßnahmen gegen das Coronavirus.

Auch die stellvertretende Bundesvorsitzender der Grünen, Ricarda Lang, auf Twitter über Schmierereien berichtet. "Gestern wurden unsere Namen auf dem Klingelschild unserer Privatwohnung rot durchgestrichen. Politiker*innen werden immer öfter bedroht und eingeschüchtert", schrieb sie.

Loading...
Symbolbild für eingebettete Inhalte

Embed

Politiker verschiedener Parteien zeigten sich solidarisch. Linksfraktionschef Dietmar Bartsch schrieb auf Twitter an Lauterbach gerichtet, er wisse: "Du wirst dich nicht einschüchtern lassen." Grünen-Fraktionschefin Katrin Göring-Eckardt sprach von einem feigen Versuch der Einschüchterung. "Solche Angriffe sind Angriffe auf unsere Demokratie."

Weitere Artikel

"Polizei sah Gefährdung"
Lauterbach muss Dienst in Impfzentrum absagen
Karl Lauterbach: Der SPD-Gesundheitsexperte spricht von einer "Hasswelle", die seit der Corona-Krise über ihn hinwegrolle.

Drohungen gegen SPD-Gesundheitspolitiker
Lauterbach: "Erneut rollt eine Hasswelle über mich im Internet"
Der SPD-Politiker Karl Lauterbach: "Es ist immer der Versuch, warnende Stimmen einzuschüchtern."

Long-Covid-Erkrankung
Expertin: Diese Altersgruppe ist zunehmend betroffen
Einkaufsstraße In Düsseldorf: Covid-19-Erkrankung überstanden – doch wer muss mit Spätfolgen kämpfen? (Symbolbild)


Auch FDP-Chef Christian Lindner verurteilte den Vorfall. Man könne unterschiedlicher Meinung sein, davon lebe die Demokratie, schrieb er auf Twitter. "Aber Gewalt oder Einschüchterung haben in der politischen Auseinandersetzung nichts verloren. Karl Lauterbach und ich streiten gerne – hier hat er meine volle Solidarität."

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingANZEIGEN

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Er wäre dann jetzt so weit
  • Tim Kummert
Von Miriam Hollstein, Tim Kummert
  • Johannes Bebermeier
  • Sven Böll
  • Tim Kummert
Von J. Bebermeier, S. Böll, T. Kummert
Von Miriam Hollstein
Karl LauterbachSPDTwitter
Politiker

t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagram

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlängerung FestnetzVertragsverlängerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website