Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Symbolbild f├╝r einen TextRKI: Inzidenz sinkt ÔÇô Anstieg bei BA.5-VarianteSymbolbild f├╝r einen TextRandale bei Eintracht-Feier in FrankfurtSymbolbild f├╝r einen TextEd Sheeran ist ├╝berraschend Vater gewordenSymbolbild f├╝r einen Text135 Millionen Euro f├╝r Mercedes Coup├ęSymbolbild f├╝r einen TextBund macht fast 140 Milliarden neue SchuldenSymbolbild f├╝r einen TextBundestag winkt LNG-Gesetz durchSymbolbild f├╝r einen TextFu├čballlegende tritt Fan auf SpielfeldSymbolbild f├╝r einen TextEx-Bundesligatrainer muss bangenSymbolbild f├╝r einen TextKomponist Vangelis ist totSymbolbild f├╝r einen Text400 Reisende in Hitze-ICE gefangenSymbolbild f├╝r einen Watson TeaserUmstrittene ProSieben-Kandidatin rausgeworfen

Andrea Nahles soll Chefin der Bundesagentur f├╝r Arbeit werden

Von dpa
Aktualisiert am 25.01.2022Lesedauer: 3 Min.
Andrea Nahles (Archivbild): Die fr├╝here SPD-Chefin hat bald ein neues Amt inne.
Andrea Nahles (Archivbild): Die fr├╝here SPD-Chefin hat bald ein neues Amt inne. (Quelle: Pacific Press Agency/imago-images-bilder)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

Sie war Vorsitzende der SPD und Arbeitsministerin, nun soll Andrea Nahles die Bundesagentur f├╝r Arbeit f├╝hren

Die fr├╝here SPD-Chefin und Arbeitsministerin Andrea Nahles soll neue Chefin der Bundesagentur f├╝r Arbeit werden. Das geht aus einem Personalpaket hervor, auf das sich Arbeitgeber und Gewerkschaften einigten. Die Bundesregierung muss diesem noch zustimmen. Nahles w├╝rde damit auf die gro├če B├╝hne zur├╝ckkehren.

Wie die Bundesvereinigung der Deutschen Arbeitgeberverb├Ąnde (BDA) und der Deutsche Gewerkschaftsbund (DGB) am Dienstag mitteilten, soll Nahles auf Vorschlag der Arbeitnehmer Vorstandsvorsitzende der Bundesagentur f├╝r Arbeit (BA) werden. Sie w├╝rde damit Nachfolgerin von Detlef Scheele. Der 65-J├Ąhrige ist seit 2017 BA-Chef und geht bald in den Ruhestand.

Als SPD-Chefin 2019 zur├╝ckgetreten

Die Arbeitgeber wiederum schlugen als neue Vorstandsmitglieder Katrin Kr├Âmer und Vanessa Ahuja vor. Kr├Âmer ist bisher Leiterin Personal- und F├╝hrungskr├Ąfteentwicklung bei der Deutsche Bahn AG, Ahuja Abteilungsleiterin im Bundesarbeitsministerium. Die drei neuen Vorstandsmitglieder m├╝ssen laut Mitteilung noch vom BA-Verwaltungsrat und alle dort vertretenen Gruppen gew├Ąhlt werden. Der BA-Vorstand wird damit von drei auf vier Personen erweitert.

Nahles (51) war 2019 nach einem SPD-Debakel bei der Europawahl und internem Druck als Partei- und Fraktionschefin zur├╝ckgetreten. Zuvor war sie von 2013 bis 2017 Bundesarbeitsministerin ÔÇô sie kennt sich also bestens aus auch mit den Belangen der BA. Seit August 2020 ist Nahles Pr├Ąsidentin der Bundesanstalt f├╝r Post und Telekommunikation.

ANZEIGEN
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Meistgelesen
K├Ânnte die Nato Erdo─čan einfach rauswerfen?
Recep Tayyip Erdo─čan: Der t├╝rkische Pr├Ąsident blockiert den Nato-Beitritt von Schweden und Finnland.


"Epochale Herausforderungen" erwartet

Neben Scheele geht auch BA-Vorst├Ąndin Christiane Sch├Ânefeld in den Ruhestand. Arbeitgeber und Gewerkschaften teilten mit, es sei das Ziel der Sozialpartner bei der Besetzung des k├╝nftigen Vorstands, einvernehmlich ein f├╝r die au├čergew├Âhnlichen Herausforderungen gewappnetes Team aufzustellen. Bei den von den Sozialpartnern vorgeschlagenen Personen gelinge das in Zusammenarbeit mit Daniel Terzenbach, der Kontinuit├Ąt im Vorstand sichern werde.

Die Bundesagentur f├╝r Arbeit werde in den kommenden Jahren enorme, "ja geradezu epochale Herausforderungen" schultern m├╝ssen, so Arbeitgeber und Gewerkschaften. Sie nannten die Bew├Ąltigung und Folgen der Corona-Pandemie bei der Bearbeitung von Kurzarbeitergeld, die Umsetzung des Koalitionsvertrags sowie die Bew├Ąltigung von Strukturwandel, Transformation und Fachkr├Ąftemangel. Wirtschaftsverb├Ąnde warnen vor einer Versch├Ąrfung des Fachkr├Ąftemangels in den kommenden Jahren.

Hinzu komme, dass all dies die BA selbst auch als Arbeitgeberin besch├Ąftigt, so BDA und DGB: "Haushaltskonsolidierung, Personalmanagement und Digitalisierung der Verwaltung fordern den k├╝nftigen Vorstand zus├Ątzlich."

Milliarden in der Pandemie ausgegeben

Die Bundesagentur hatte Milliardengelder f├╝r die Bek├Ąmpfung der Corona-Krise ausgegeben. Zu massiven Einbr├╝chen auf dem Arbeitsmarkt war es nicht gekommen. Dazu trug vor allem die Kurzarbeit bei, die in der Pandemie stark ausgeweitet wurde.

Finanzchefin Sch├Ânefeld hatte vor kurzem der Deutschen Presse-Agentur gesagt, die Bundesagentur werde lange Zeit brauchen, um nach den Corona-Jahren wieder eine R├╝cklage zur Krisenabwehr aufzubauen. Die Corona-Krise hat die Bundesagentur nach bisherigen Berechnungen rund 52 Milliarden Euro gekostet. Allein die Sozialversicherungsbeitr├Ąge f├╝r Kurzarbeiter h├Ątten die R├╝cklage der Bundesagentur in H├Âhe von fast 26 Milliarden Euro beinahe vollst├Ąndig aufgefressen.

Weitere Artikel

Vorsitzender der Werteunion
AfD schl├Ągt CDU-Mann Otte als Bundespr├Ąsidenten vor
Max Otte: Dem Vorsitzenden der Werteunion wird schon l├Ąnger N├Ąhe zur AfD nachgesagt.

Oberb├╝rgermeisterwahl in T├╝bingen
Palmer kandidiert nicht mehr f├╝r Gr├╝ne ÔÇô Kretschmann reagiert
Boris Palmer: Ein Kandidat k├Ânne nicht beides sein ÔÇô "nominiert und ausgeschlossen", schreibt er in einem Brief.

Trotz Wahlsiegs
Bericht: SPD verliert weiter Mitglieder ÔÇô unter Marke von 400.000
Olaf Scholz: Der Kanzler hat die Bundestagswahl mit seiner Partei gewonnen, doch die Mitglieder schwinden.


Neben der Bew├Ąltigung der Pandemie kommen weitere Aufgaben auf die BA zu. Die Ampel-Koalition will, dass der Bundesagentur eine st├Ąrkere Rolle bei der Qualifizierung und dazugeh├Âriger Beratung zukommt, wie es im Koalitionsvertrag hei├čt. Au├čerdem k├Ânne die BA mit einem ans Kurzarbeitergeld angelehnten Qualifizierungsgeld Unternehmen im Strukturwandel erm├Âglichen, ihre Besch├Ąftigten durch Qualifizierung im Betrieb zu halten und Fachkr├Ąfte zu sichern.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingANZEIGEN

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
  • Annika Leister
Von Annika Leister
Andrea NahlesBundesagentur f├╝r ArbeitBundesregierungDGBDeutsche BahnSPD
Aktuelles zu den Parteien

Politik international




t-online - Nachrichten f├╝r Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagram

Das Unternehmen
Str├Âer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverl├Ąngerung FestnetzVertragsverl├Ąngerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website