Sie sind hier: Home > Politik >

Niederländische Verteidigungsministerin zurückgetreten

Regierung  

Niederländische Verteidigungsministerin zurückgetreten

03.10.2017, 23:16 Uhr | dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH, dpa

Den Haag (dpa) - In den Niederlanden ist Verteidigungsministerin Jeanine Hennis-Plasschaert zurückgetreten. Sie übernimmt damit die Verantwortung für einen tödlichen Unfall beim Einsatz des Militärs in Mali 2016, wie sie am Abend im Parlament sagte. Bei der Explosion von Granaten waren zwei Soldaten getötet und einer schwer verletzt worden. Eine Untersuchungskommission hatte das Ministerium für den Unfall verantwortlich gemacht. Demnach war die Munition schadhaft, nicht geprüft und nicht sachgemäß gelagert worden.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
MagentaTV jetzt 1 Jahr inklusive erleben!*
hier Angebot sichern
Anzeige
Der Sommer zieht ein: shoppe Outdoor-Möbel u.v.m.
jetzt auf otto.de
myToysbonprix.deOTTOUlla Popkenamazon.deLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal