Menü Icont-online - Nachrichten für Deutschland

HomePanoramaKriminalität

Jugendliche prügeln zwei Polizisten dienstunfähig


Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Symbolbild für einen TextSelenskyj kritisiert Klitschkos ArbeitSymbolbild für einen TextAirline verbietet Personal graue HaareSymbolbild für einen TextUSA verbannen chinesische HandysSymbolbild für einen TextFormel 1: Entlässt Ferrari den Teamchef?Symbolbild für einen TextPolizei findet Gold in SockenSymbolbild für einen TextFDP-Politiker fechten Landtagswahl anSymbolbild für einen Text2.500 Nackte stellen sich an Strand aufSymbolbild für einen TextNachbar sägt Doppelhaus in der Mitte durchSymbolbild für einen TextDésirée Nick oben ohne im BallkleidSymbolbild für einen TextMann fällt von KreuzfahrtschiffSymbolbild für einen TextBehörde fällt auf Trickbetrüger reinSymbolbild für einen Watson TeaserFC Bayern trifft Entscheidung zu Top-StarSymbolbild für einen TextGelenkersatz: Gibt es eine Altersgrenze?
Anzeige
Loading...
Loading...
Loading...

Jugendliche prügeln zwei Polizisten dienstunfähig

Von dpa
Aktualisiert am 11.03.2018Lesedauer: 1 Min.
Ein Blaulicht leuchtet auf dem Dach eines Polizeiwagens: Jugendliche haben in Schwalbach-Limbach (Bayern) zwei Polizisten dienstunfähig geprügelt. (Symbolbild)
Ein Blaulicht leuchtet auf dem Dach eines Polizeiwagens: Jugendliche haben in Schwalbach-Limbach (Bayern) zwei Polizisten dienstunfähig geprügelt. (Symbolbild) (Quelle: Friso Gentsch/dpa-bilder)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

Mehrere Jugendliche haben im mittelfränkischen Schwabach-Limbach (Bayern) zwei Polizisten attackiert und so schwer verletzt, dass beide nun dienstunfähig sind.

Wie die Polizei am Sonntag mitteilte, waren die Beamten am Freitagabend alarmiert worden, weil angeblich vier Jugendliche in einer S-Bahn randalierten. Die Streifenbesatzung konnte das Quartett an der Haltestelle Schwabach-Limbach stellen.


NACHRICHTEN DES TAGES

Kreuzfahrtfestival Hamburg Cruise Days
Kreuzfahrtfestival Hamburg Cruise Days
+3

Beim Versuch, die Papiere zu kontrollieren, seien die Jugendlichen – drei 18-Jährige und ein 16-Jähriger – aggressiv geworden und hätten die Herausgabe der Ausweise verweigert, hieß es. Der 16-Jährige und ein 18-Jähriger hätten daraufhin einen Beamten angegriffen und mit den Fäusten gegen den Kopf geschlagen.

Der 18-Jährige verpasste dem Polizisten demnach auch einen Kopfstoß. Dieser erlitt erhebliche Gesichtsverletzungen. Zusätzlich wurde eine Beamtin bei der Festnahme verletzt, als sie stürzte und auf den Rücken fiel. Auch sie musste ihren Dienst vorzeitig beenden.

Die Angreifer mussten zunächst ausnüchtern

Erst mit einer weiteren Streifenbesatzung gelang es, die Situation unter Kontrolle zu bringen und die betrunkenen Jugendlichen festzunehmen. Die Angreifer erhielten Strafanzeigen unter anderem wegen Widerstands gegen Vollstreckungsbeamte und gefährlicher Körperverletzung. Die Polizei übergab den 16-Jährigen an einen Sozialarbeiter, die Älteren wurden nach ihrer Ausnüchterung entlassen.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Verwendete Quellen
  • dpa
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingAnzeigen

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Polizei findet bei Ehepaar Gold in Socken
Polizei
Justiz & Kriminalität




t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagramYouTubeSpotify

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlängerung FestnetzVertragsverlängerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website