Sie sind hier: Home > Panorama > Kriminalität >

Erfinder Madsen träumte vom perfekten Verbrechen

...

Getötete Journalistin Kim Wall  

Madsen träumte vom perfekten Verbrechen

27.03.2018, 20:56 Uhr | dpa

Erfinder Madsen träumte vom perfekten Verbrechen. Der Däne Peter Madsen steht in Kopenhagen (Dänemark) in seinem U-Boot "Nautilus": Zeugenaussage – Erfinder Madsen träumte vom perfekten Verbrechen. (Quelle: dpa/Hougaard Niels)

Der Däne Peter Madsen steht in Kopenhagen (Dänemark) in seinem U-Boot "Nautilus": Zeugenaussage – Erfinder Madsen träumte vom perfekten Verbrechen. (Quelle: Hougaard Niels/dpa)

Der wegen Mordes angeklagte dänische Erfinder Peter Madsen hat nach Aussage eines Bekannten davon geträumt, das perfekte Verbrechen zu begehen. Er habe sich regelrecht einen Großeinsatz der Polizei ausgemalt.

Er habe sich einen großen Polizeieinsatz zu Wasser, zu Land und in der Luft ausgemalt, berichtete der Navigator und Skipper von Madsens U-Boot "Nautilus" vor Gericht. Was für ein Verbrechen das sein sollte, habe Madsen nicht gesagt. Er selbst sei davon ausgegangen, dass es um Geld- oder Schmuckdiebstahl ging, sagte der Zeuge.

Sexuell erregt von Gewalt und Tod

Madsen wird vorgeworfen, die schwedische Journalistin Kim Wall an Bord seines U-Bootes grausam misshandelt und getötet zu haben. Er selbst beschreibt den Tod der 30-Jährigen als Unglück. Die Staatsanwaltschaft dagegen vermutet, dass Madsen von Gewalt und Tod sexuell erregt wird. Sie zeigte vor Gericht erneut mehrere Videos von Hinrichtungen, die auf Madsens Festplatten gefunden wurden.

Zwei weitere Zeugen berichteten am Dienstag, Madsen habe mit ihnen darüber gesprochen, wie man eine Leiche entsorgen könne – unter anderem in der Bucht, in der im vergangenen Sommer Walls Leichnam gefunden wurde. Madsen hat bereits zugegeben, die junge Frau nach ihrem Tod zerstückelt und über Bord geworfen zu haben.

Verwendete Quellen:
  • dpa

Liebe Leserinnen und Leser,

Leider können wir Ihnen nicht zu  allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Übersicht der aktuellen Leserdebatten finden Sie hier.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
NIVEA Fanartikel für jeden Tag und jede Gelegenheit
jetzt bestellen auf NIVEA.de
Klingelbonprix.detchibo.deCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
  • giga.de
  • desired.de
  • kino.de
  • Statista
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2018