Sie sind hier: Home > Panorama > Kriminalität >

Forst in Brandenburg: Nach Fund von Männerleichen – Polizei sucht Auto

Spur führt zur Mafia  

Nach Fund von Männerleichen – Polizei sucht Auto

17.05.2019, 18:21 Uhr | dpa

Forst in Brandenburg: Nach Fund von Männerleichen – Polizei sucht Auto. Forst in Brandenburg: Kriminaltechniker am Fundort der Männerleichen. (Quelle: dpa/Patrick Pleul)

Forst in Brandenburg: Kriminaltechniker am Fundort der Männerleichen. (Quelle: Patrick Pleul/dpa)

Der Fund zweier Männerleichen beschäftigt die Polizei in Brandenburg. Medien berichten über eine Verbindung zur Mafia aus Montenegro. Die Polizei bittet Zeugen um Hilfe.

Nach dem Fund zweier Männerleichen in Forst (Spree-Neiße) sucht die Polizei nach einem Auto und bittet die Bevölkerung um Mithilfe. Es würden Zeugen gesucht, die am Montagmorgen zwischen 3 und 6 Uhr ein helles Fahrzeug neueren Typs mit mehreren Personen in Forst oder in Fahrtrichtung Berlin oder Cottbus gesehen hätten, wie ein Sprecher am Freitag sagte. Weitere Einzelheiten teilte er nicht mit.

Die Staatsanwaltschaft Cottbus will sich frühestens nächste Woche äußern. Die Berichte montenegrinischer Zeitungen, nach denen die getöteten Männer Mitglieder einer Mafia aus dem Balkanstaat sein sollen, hatte ein Sprecher der Behörde mit Verweis auf die laufenden Ermittlungen nicht bestätigen wollen.

Die regierungskritische Zeitung "Vijesti" aus Montenegro hatte geschrieben, der Fund der Männerleichen gehe auf eine Abrechnung unter Mafia-Mitgliedern zurück. Hintergrund sei ein seit Jahren andauernder Streit in der Adria-Küstenstadt Kotor zwischen zwei Clans. Örtliche Medien berichteten über einen jahrelangen Streit um Drogengeschäfte. Die eine Bande soll der anderen 200 Kilogramm Kokain gestohlen haben. Seitdem seien rund 40 Menschen ermordet worden. Sie seien mit Waffen und Bomben getötet worden.
 

 
Die beiden Männer sind laut "Vijesti" polizeibekannte Montenegriner. Zwei weitere Männer, ebenfalls aus Montenegro, sollen bei dem mutmaßlichen Angriff in Forst am Montag verletzt worden sein. Die beiden Leichen waren am Montagmorgen in einer Wohnung in der Brandenburger Kleinstadt entdeckt worden. Die Polizei geht von einem Gewaltverbrechen aus.

Verwendete Quellen:
  • Nachrichtenagentur dpa

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Bereit für den Sommer? Finde luftig, leichte Kleider
jetzt auf otto.de
Gerry Weberbonprix.deOTTOUlla PopkenHappy SizeLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • giga.de
  • desired.de
  • kino.de
  • Statista
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Magenta TV
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Magenta Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe