Sie sind hier: Home > Panorama > Kriminalität >

China: Corona-Impfstoff gefälscht? 80 Verdächtige festgenommen

Polizeiaktion in China  

Corona-Impfstoff gefälscht? 80 Verdächtige festgenommen

01.02.2021, 12:59 Uhr | dpa

China: Corona-Impfstoff gefälscht? 80 Verdächtige festgenommen. Corona-Impfstoff aus China: Die Personen stehen unter dem Verdacht, Kochsalzlösung als Impfstoff verkauft zu haben (Symbolbild). (Quelle: imago images/Sayed Jaafar/ ZUMAWire)

Corona-Impfstoff aus China: Die Personen stehen unter dem Verdacht, Kochsalzlösung als Impfstoff verkauft zu haben (Symbolbild). (Quelle: Sayed Jaafar/ ZUMAWire/imago images)

In China hat die Polizei in einem landesweiten Einsatz mehr als 80 Tatverdächtige festgenommen. Sie werden beschuldigt, unwirksame Imitate des Corona-Impfstoffes hergestellt zu haben.

Wegen der Fälschung von Corona-Impfstoffen sind in China 80 Verdächtige festgenommen worden. Wie die staatliche Nachrichtenagentur "Xinhua" am Montag berichtete, hätten die Fälscher seit September 2020 unwirksame Kochsalzlösung abgefüllt, um sie als Impfstoff zu verkaufen. 

Großeinsatz im ganzen Land

Insgesamt seien 3.000 Impfdosen beschlagnahmt worden. Die Polizeiaktion sei an mehreren Orten im ganzen Land erfolgt. Der Umlauf der gefälschten Impfstoffe durch die Bande sei gestoppt worden.

China hat eine Reihe eigener Impfstoffe entwickelt. Die Regierung in Peking hat das Ziel ausgegeben, bis Mitte Februar 50 Millionen Menschen zu impfen.  

Verwendete Quellen:
  • Nachrichtenagentur dpa

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Alba Modatchibo.deOTTODeichmannbonprix.deLIDLBabistadouglas.deamazon.de

shopping-portal