Menü Icont-online - Nachrichten für Deutschland
HomePanoramaMenschen

Bayern: Silvesterböller eines Elfjährigen richten 10.000 Euro Schaden an


Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Symbolbild für einen TextUSA: Putin verstößt gegen Atom-VertragSymbolbild für einen TextUngewöhnliches Gewitter über BerlinSymbolbild für einen TextKovac maßregelt TV-Reporterin liveSymbolbild für einen TextBVB-Star verlässt DortmundSymbolbild für einen TextFrau verschwindet bei Meeting spurlosSymbolbild für einen TextAktivisten entern ÖlfrachterSymbolbild für einen TextPolizistenmörder erneut vor GerichtSymbolbild für einen TextNach 140 Jahren: Metzgerei schließtSymbolbild für einen Text107 Millionen: Eurojackpot geknacktSymbolbild für einen TextTrotz Skandals: Kultfilm erhält FortsetzungSymbolbild für einen TextSchockierende Studie aus GroßbritannienSymbolbild für einen Watson TeaserRTL-Star über plötzliches Show-AusSymbolbild für einen TextJackpot - 500.000 Casino-Chips geschenkt
Anzeige
Loading...
Loading...
Loading...

Elfjähriger richtet an Silvester 10.000 Euro Schaden an

Von t-online, jpd

Aktualisiert am 02.01.2023Lesedauer: 1 Min.
Reste der Silvesternacht: Feuerwerksmüll liegt am Neujahrsmorgen in ganz Deutschland auf den Straßen.
Reste der Silvesternacht: Feuerwerksmüll liegt am Neujahrsmorgen in ganz Deutschland auf den Straßen. (Quelle: IMAGO/Rene Traut/imago-images-bilder)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

Seine Eltern standen neben ihm, als das Feuerwerk eines Elfjährigen nach hinten losging: Er verursachte einen immensen Schaden auf dem Nachbargrundstück.

Die Feuerwerkskörper eines elfjährigen Jungen in Grettstadt im Landkreis Schweinfurt haben einen Schaden von 10.000 Euro verursacht. Unter Aufsicht seiner Eltern feuerte der Junge am frühen Silvesterabend einige Knallfrösche ab, berichtete das Nachrichtenportal "inFranken.de". Einer davon sei dabei so ungünstig abgeprallt, dass die etwa drei Meter hohe, trockene Hecke auf dem Nachbargrundstück in Flammen aufging.

Auf rund fünf Metern Länge brannte die Hecke ab, ehe das Feuer von der örtlichen Freiwilligen Feuerwehr gelöscht werden konnte. Der Sachschaden wird auf rund 10.000 Euro geschätzt. Verletzt wurde niemand.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Verwendete Quellen
  • infranken.de: "Bub richtet an Silvester 10.000 Euro Schaden an: Hier sollte der Böller nicht landen"
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingAnzeigen

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Frau verschwindet während Arbeitsmeeting spurlos
DeutschlandFeuerwerkSilvester
Justiz & Kriminalität




t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagramYouTubeSpotify

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlängerung FestnetzVertragsverlängerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website