Sie sind hier: Home > Panorama > Menschen >

Weihnachten in Tschernobyl – erstmals Baum aufgestellt

Spezielle Wiederbelebungsmaßnahme  

Weihnachten in Tschernobyl – erstmals Baum aufgestellt

27.12.2019, 18:10 Uhr
. Prypjat in der Sperrzone von Tschernobyl: Der erste Weihnachtsbaum, der seit 1985 dort aufgestellt wurde, wird von ehemaligen Anwohnern geschmückt – 1986 machte der GAU der Tradition ein vorläufiges Ende (Quelle: dpa)

Prypjat in der Sperrzone von Tschernobyl: Der erste Weihnachtsbaum, der seit 1985 dort aufgestellt wurde, wird von ehemaligen Anwohnern geschmückt – 1986 machte der GAU der Tradition ein vorläufiges Ende (Quelle: dpa)

33 Jahre nach dem Super-GAU in Tschernobyl wurde in der Geisterstadt Prypjat erstmals ein Weihnachtsbaum aufgestellt. Einst lebten dort 47.000 Menschen. Einige wollen zurück in ihre Heimat. 

Die ukrainische Stadt Prypjat liegt drei Kilometer vom Atomkraftwerk Tschernobyl entfernt. Seitdem sich dort 1986 ein Super-GAU ereignete, ist aus der Heimat von einst 47.000 Menschen eine Geisterstadt geworden – durch die Strahlenbelastung wurde sie unbewohnbar. 

Obwohl seither 33 Jahre vergangen sind, hängen einige Einwohner noch an ihrer Heimat, wollen eines Tages zurückkehren. Sie kamen in die verlassene Stadt, um einen Weihnachtsbaum aufzustellen. Er ist für sie ein Symbol dafür, dass die tote Stadt wiederbelebt werden soll.

Organisiert wurde die Aktion vom Verband der Tschernobyl-Reiseveranstalter. Der Baum wurde mit Familienfotos und Uhren geschmückt. Dem Portal "Suspilne Media" berichteten die Teilnehmer, dass die Uhren dafür stehen, dass die Zeit läuft – die Stadt werde zu neuem Leben erwachen. 

Liebe Leserinnen und Leser,

Leider können wir Ihnen nicht zu  allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Übersicht der aktuellen Leserdebatten finden Sie hier.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Ulla Popkenbonprix.deOTTOhappy-sizetchibo.deLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal