Sie sind hier: Home > Panorama > Menschen >

Erfurt/Thüringen: 23-jährige Frau aus Großrudestedt wohlauf

Fahndung mit Foto  

23-jährige Frau in der Nähe von Erfurt verschwunden

01.11.2021, 11:45 Uhr | dpa

Erfurt/Thüringen: 23-jährige Frau aus Großrudestedt wohlauf . Blaulicht der Polizei: Die Ermittler suchen bei Erfurt eine 23-Jährige. (Quelle: dpa/Lino Mirgeler)

Blaulicht der Polizei: Die Ermittler suchen bei Erfurt eine 23-Jährige. (Quelle: Lino Mirgeler/dpa)

In der Nähe der Stadt Erfurt wurde eine 23-Jährige gesucht. Ihre Eltern hatten sie als vermisst gemeldet, nachdem sie untypisch keinen Kontakt hatten. Inzwischen ist die junge Frau gefunden worden.

Eine 23-Jährige aus Großrudestedt (Kreis Sömmerda in Thüringen) ist von ihren Eltern als vermisst gemeldet worden, nachdem sie sich nicht gemeldet hatte. Das sagte eine Polizeisprecherin t-online. Sich nicht zu melden und einfach zu verschwinden, sei sehr untypisch für sie. Die Ermittler der Kriminalpolizei Erfurt nahmen nicht an, dass sich eine Straftat zugetragen hat. Es sollten Zeugen befragt werden, um herauszufinden, wo Theresa S. zuletzt gesehen wurde.

Am 26. Oktober gab die Polizei schließlich Entwarnung. Die 23-Jährige konnte wohlbehalten in Herzbarg am Harz aufgegriffen werden.

Verwendete Quellen:
  • Nachrichtenagentur dpa
  • Telefonate mit Polizeiinspektion Sömmerda und Landespolizeiinspektion Erfurt

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Madeleinetchibo.deOTTOWeltbildbonprix.deLIDLBabistadouglas.deMadeleine

shopping-portal

Hinweis:

Der Internet Explorer wird nicht länger von t-online unterstützt!

Um sicherer und schneller zu surfen, wechseln Sie jetzt auf einen aktuellen Browser.

Wir empfehlen unseren kostenlosen t-online-Browser: