Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Seltener Persischer Leopard im Nordirak gefangen

Von afp
Aktualisiert am 31.12.2021Lesedauer: 1 Min.
Persischer Leopard: Das mÀnnliche Jungtier wurde im Irak gefangen.
Persischer Leopard: Das mÀnnliche Jungtier wurde im Irak gefangen. (Quelle: Ismael Adnan/dpa-bilder)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

Ein Leopard ist im Irak in eine von Hirten gestellte Falle getappt. Mehr als 20 Schafe hatte er zuvor gerissen und Dorfbewohner attackiert. Bald soll er wieder in Freiheit leben.

Im Norden des Irak ist ein seltener Persischer Leopard gefangen worden. Da das Tier durch eine von einem Hirten aufgestellte Falle verletzt wurde, musste ihm am Freitag eine Pfote amputiert werden, wie der Tierarzt Suleiman Tamr des Zoos von Dohuk berichtete. Die etwa fĂŒnf Jahre alte Raubkatze hatte nach Polizeiangaben zuvor zwei Dorfbewohner verletzt.

Die Einwohner des Dorfes in der NĂ€he von Sacho hatten demnach rund 20 Schafe verloren, bevor ihnen bewusst wurde, dass ihre Herden von einem Leoparden angegriffen worden waren. Aus einer aufgestellten Falle konnte sich das Tier zunĂ€chst befreien. Die Polizei spĂŒrte den Leoparden jedoch mit Hilfe der Dorfbewohner auf und fing ihn ein. "Wenn er nicht freigelassen werden kann, wird er im Zoo leben", sagte Tierarzt Tamr.

Weitere Artikel

PhÀnomen in Mexiko
Fische vertreiben Raubvögel mit La-Ola-Welle
Ein Schwarm Schwefelmollys: Je mehr Wellen, die Fische erzeugen, desto stÀrker ist der Effekt auf die Angreifer.

Auf RĂŒgen
Bus prallt gegen WasserbĂŒffel – Tier erschossen
Ein WasserbĂŒffel: Auf RĂŒgen ist ein Tier nach einem Unfall erschossen worden. (Symbolbild)

Bei Karlsruhe
Diebisches Pferd löst Polizeieinsatz aus
Pferd im Stall (Symbolbild): Das Tier wurde als Dieb entlarvt.


Der Persische Leopard ist eine Unterart des Leoparden und lebt insbesondere im Kaukasus, im Iran und in Afghanistan. Er wird von der Weltnaturschutzunion IUCN als "stark gefÀhrdet" eingestuft. Weltweit leben nur noch weniger als 1.000 Exemplare in freier Wildbahn und rund 200 weitere in Gefangenschaft.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingANZEIGEN

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
US-"BĂ€renflĂŒsterer" soll illegal BĂ€ren geschossen haben
IrakPolizei
Justiz & KriminalitÀt




t-online - Nachrichten fĂŒr Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagram

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlÀngerung FestnetzVertragsverlÀngerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website