HomeKaufberatungHaushalt & WohnenEinrichtung

Matratze- und Lattenrost-Test: Stiftung Warentest prüft Kombinationen


Matratzen-Lattenrost-Kombinationen enttäuschen im Test

Von Katja Schmidt

Aktualisiert am 21.09.2022Lesedauer: 6 Min.
Qualitativ geprüfter Inhalt
Qualitativ geprüfter Inhalt

Für diesen Beitrag haben wir alle relevanten Fakten sorgfältig recherchiert. Eine Beeinflussung durch Dritte findet nicht statt.

Die Stiftung Warentest hat Matratzen in Kombination mit Lattenrosten untersucht.
Die Stiftung Warentest hat Matratzen in Kombination mit Lattenrosten untersucht. (Quelle: dima_sidelnikov/Getty Images)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Beliebt bei t-online
ANZEIGE
WMF Philadelphia Besteckset 12 Personen, 60-teilig, Monobloc-Messer, Cromargan Edelstahl poliert, glänzend, spülmaschinengeeignet
Deal 87323
89,99
199,99
55
Amazon
Zu Amazon
WORX WX543 Akku-Pendelhub-Stichsäge 20V Profi Stichsäge mit Absaug-Adapter Ideal auch für Gehrungsschnitte PowerShare kompatibel Schwarz
Deal 87307
84,15
99,00
15
Amazon
Zu Amazon
MEDION Heißluftfritteuse MD 10532, ölfreies Frittieren, digitales Bedienfeld, Automatikprogramme, 5,7 L Korbvolumen
Deal 87305
69,95
84,95
17
Medion
Zu Medion
PROVELO Fahrrad-Lastenanhänger mit Verdeck
Deal 82264
89,99
139,99
36
ALDI
Zu ALDI
VESTEL EVC04-AC11A-T2P7 HOME PLUS 7 m Wallbox Ladestation für Elektrofahrzeuge, 11 kW, Kabellänge:
Deal 87286
666,00
Saturn
Zu Saturn
Emerio WK-119255 TESTSIEGER Haus & Garten Test 02/2019, Glas Wasserkocher mit Temperaturwahl (60°C/70°C/80°C/90°C/100°C), BPA-frei, Trockengehschutz, Auto-Off, 2200 Watt, Edelstahl, 1.7 liters
Deal 2412
30,95
Amazon
Zu Amazon
Oral-B Pulsonic Slim Luxe 4900 Elektrische Schallzahnbürste/Electric Toothbrush, Doppelpack 2 Aufsteckbürsten, 3 Putzmodi für Zahnpflege, Muttertagsgeschenk / Vatertagsgeschenk, platinum/rosegold
Deal 68580
69,98
98,33
28
Amazon
Zu Amazon
Einhell Akku-Rasenmäher GE-CM 36/36 Li Kit Power X-Change (36 V, 36 cm Schnittbreite, bis 400 m², Brushless, 40L Fangkorb, 25-75 mm Schnitthöhe, inkl. 2x 4,0 Ah Akku + 2x Ladegerät)
Deal 52987
256,00
Amazon
Zu Amazon
WORX WG583E.9 Akku-Laubbläser/Laubsauger 40V(2x20V) - 2 in 1 zum Laub Zusammenkehren & Aufsaugen - 35L Fangsack - ohne Akku und Ladegerät
Deal 87316
118,15
139,00
15
Amazon
Zu Amazon
WORX WG183E Rasentrimmer 40 V (2 x 20 V) - Verstellbarer Griff und Fadenrolle - Ø33cm - mit Akkus & Ladegerät
Deal 87318
159,99
174,24
8
Amazon
Zu Amazon
WD My Passport SSD 1 TB USB 3.1 grau
Deal 87108
126,90
164,99
23
Cyberport
Zu Cyberport
APPLE iPhone 11 128 GB RED NE Dual SIM
Deal 86943
629,00
MediaMarkt
Zu MediaMarkt
BOSCH Kaffeevollautomat »TIS30351DE VeroCup300«
Deal 60952
333,00
Lidl
Zu Lidl
Russell Hobbs Wasserkocher Precision, 1,7l, 2200W, digitale Temperatureinstellung & LCD Anzeige, 25°-100°C einstellbar für die Zubereitung von Babynahrung & Tee, Warmhaltefunktion, Teekocher 21150-70
Deal 38466
34,99
Amazon
Zu Amazon
Fire TV Stick 4K mit Alexa-Sprachfernbedienung (mit TV-Steuerungstasten)
Deal 67483
28,99
29,99
3
Amazon
Zu Amazon
Philips Daily Collection HD9350/90 Wasserkocher
Deal 72309
29,49
Coolblue
Zu Coolblue
Melitta Kaffeevollautomat »EspressoLine Typ E 950 – 213 EU« mit LED Symboldisplay
Deal 84936
229,00
Lidl
Zu Lidl
Acer Chromebook 314 (CB314-2HT-K4FZ) Laptop | 14 Full HD Touch-Display | MediaTek Octa-Core ARM Cortex A73/A53 (MT8183) | 8 GB RAM | 128 GB eMMC | Mali-G72 MP3 GPU | Google Chrome OS | silber
Deal 86988
299,99
341,67
Amazon
Zu Amazon
LG 65NANO809PA LCD-LED Fernseher (164 cm/65 Zoll, 4K Ultra HD, Smart-TV, Local Dimming, Sprachassistenten, HDR10 Pro)
Deal 83794
863,31
1.349,00
36
Otto
Zu Otto
Braun Wasserkocher WK 5115 WH – IDCollection Teekocher mit Schnellkochsystem & Warmhaltefunktion, 5 Temperaturstufen ideal für Tee, 1,7 L Füllmenge, 3000 Watt, Weiß/Edelstahl
Deal 43030
74,98
79,98
6
Amazon
Zu Amazon
Krups Kaffeevollautomat »EA815E70«
Deal 87072
299,00
Lidl
Zu Lidl
WMF Stelio Wasserkocher Edelstahl 1,7l, elektrischer Wasserkocher mit Kalkfilter, 2400 W, Wasserstandsanzeige beleuchtet, edelstahl matt
Deal 38460
39,99
Amazon
Zu Amazon
Einhell Abbruchhammer TE-DH 32 (1.500 Watt, 32 J Einzelschlagstärke, SDS-max-Werkzeugaufnahme, schwingungsgedämpfter Hauptgriff + Softgrip, inkl. Spitz-/Flachmeißel + E-Box)
Deal 87137
260,77
339,95
23
Amazon
Zu Amazon
Oral-B Pro 3 3900 Elektrische Zahnbürste/Electric Toothbrush, Doppelpack & 3 Aufsteckbürsten, mit 3 Putzmodi und visueller 360° Andruckkontrolle für Zahnpflege, Geschenk Mann/Frau, schwarz
Deal 87345
64,98
109,51
41
Amazon
Zu Amazon

Erst das richtige Zusammenspiel von Matratze und Lattenrost sorgt für erholsamen Schlaf. Die Stiftung Warentest hat zehn Kombinationen namhafter Hersteller untersucht.

Das Wichtigste im Überblick


  • Matratzen und Lattenroste: So prüft die Stiftung Warentest
  • Die Testsieger-Kombination: Matratze und Lattenrost von f.a.n.
  • Wissenswertes zu Matratzen und Lattenrosten

Für guten und erholsamen Schlaf spielt vor allem das richtige Bett eine große Rolle: Während das Gestell hauptsächlich optischen Zwecken dient, sind Matratze und Lattenrost entscheidend für die Schlafqualität. Doch beide müssen auch zusammenpassen. Für die "test"-Ausgabe 10/2022 hat die Stiftung Warentest deshalb Matratzen und Lattenroste verschiedener Hersteller in Kombination unter die Lupe genommen. Wir stellen die Ergebnisse und Testsieger vor.

Matratzen und Lattenroste: So prüft die Stiftung Warentest

Zehn Kombinationen aus Schaummatratze und Lattenrost derselben Hersteller hat die Stiftung Warentest untersucht. Die Modelle haben 90 Zentimeter Breite und 200 Zentimeter Länge. Die Schaumstoffmatratzen sind laut den Anbietern alle mittelfest (Härtegrad 3) oder fest. Die Lattenroste haben verstellbare Kopf- und Fußteile.

Deals des Tages
Unter 100 Euro: Heute ist Besteck von WMF bei Amazon radikal reduziert.
Amazon bietet Besteck von WMF zum halben Preis an

Am wichtigsten sind den Prüfern die Liegeeigenschaften, aber auch die Haltbarkeit und Handhabung sowie Gesundheit und Umwelt spielen eine Rolle. Bei den Matratzen werden zusätzlich der Bezug und die Deklaration betrachtet. Bei den Lattenrosten achten die Tester auch auf die Sicherheit und die Ergonomie der Verstelleinrichtung.

Die Ergebnisse des Matratzen- und Lattenrost-Tests im Überblick

Die Testergebnisse sind ernüchternd: Nur drei von zehn Matratzen-Lattenrost-Kombinationen sind "gut", alle anderen "befriedigend". In fast allen Fällen verschlechtert der Lattenrost laut der Stiftung Warentest die Abstützeigenschaften der Matratze zumindest für einige Schlaftypen. Nur beim Testsieger ist das nicht der Fall.

Ganz vorn liegt im Test die Kombination aus dem Lattenrost Elastic Flex Plus KF und der Matratze Proaktiv Dream Plus von f.a.n. mit der Gesamtnote "gut (2,4)". Knapp dahinter teilen sich die Hersteller Badenia (LR Duo 28 KF und Irisette Büsum KS) und MFO (Dream Flex KF und Vitasan Star H3) mit ihren Matratzen und Lattenrosten Rang zwei mit dem "test"-Qualitätsurteil "gut (2,5)".

Dahinter folgen Schaumstoffmatratzen und Lattenroste von Beco, Matratzen Concord, Schlaraffia, Jysk und Co. Die Kombination aus dem Lattenrost Leirsund und der Matratze Åkrehamn von Ikea landet mit der Note "befriedigend (3,2)" auf dem letzten Platz.

Alle Ergebnisse des Matratzen- und Lattenrost-Tests der Stiftung Warentest lesen Sie in der "test"-Ausgabe 10/2022.

Die Testsieger-Kombination: Matratze und Lattenrost von f.a.n.

Das Testergebnis: Mit dem "test"-Qualitätsurteil "gut (2,4)" erreichen die Matratze und der Lattenrost von f.a.n. den ersten Platz im Test. Die Kombination überzeugt die Prüfer vor allem mit ihren Liegeeigenschaften und ihrer Sicherheit und Haltbarkeit. Auch die Deklaration der Matratze ist "gut". Die Stiftung Warentest stellt außerdem nur beim Testsieger keinerlei Verschlechterung der Abstützeigenschaften der Matratze durch den Lattenrost fest. Für Seitenschläfer der H- und E-Typen verbessert er sie sogar.

Produktdetails Matratze: Die Kaltschaummatratze Proaktiv Dream Plus von f.a.n. bietet sieben Liegezonen und einen 19-Zentimeter-Kern mit 3-D-Einschnitten für optimale Körperanpassung. Der Kaltschaumkern ist von einem Aloe-Vera-Doppeljersey umgeben, der mit einer Hohlfaser versteppt ist und für ein angenehmes Schlafklima sorgt. Die Luftzirkulation wird zusätzlich durch ein Belüftungsband unterstützt.

Der Bezug kann dank des umlaufenden Reißverschlusses leicht abgenommen und bei 60 Grad gewaschen werden. Die Schaumstoffmatratze ist in drei Härtegraden und fünf Größen erhältlich. Das Raumgewicht liegt beim Härtegrad 3 bei rund 40 Kilogramm pro Kubikmeter.

Produktdetails Lattenrost: Beim Elastic Flex Plus KF von f.a.n. handelt es sich um einen Rahmen aus Holz mit 42 Leisten, Mittelzonenverstärkung und stufenlos verstellbarem Kopf- und Fußteil. Die Höhe des Lattenrostes beträgt etwa acht Zentimeter.

Die flexiblen Federholzleisten sind holmüberlappend gelagert und stecken in beweglichen Kautschukkappen. So entsteht eine fugenlose Liegefläche, was laut Hersteller für Doppelbetten ideal ist. Damit der Lattenrost auch wirklich zum Bett passt, ist er in insgesamt fünf Größen zwischen 80 mal 200 und 140 mal 200 Zentimeter verfügbar.

Unser Fazit zum Matratzen- und Lattenrost-Test

Obwohl die Ergebnisse der Stiftung Warentest insgesamt eher durchwachsen ausfallen, können immerhin drei Matratzen-Lattenrost-Kombinationen mit guten Noten überzeugen. Die Testsieger-Kombination aus Proaktiv Dream Plus und Elastic Flex Plus KF von f.a.n. ist aufgrund ihrer Liegeeigenschaften und dem "test"-Qualitätsurteil "gut (2,4)" zu empfehlen.

Wissenswertes zu Matratzen und Lattenrosten

Worauf kommt es bei der Wahl einer Matratze an?

Etwa alle acht Jahre sollte man der Stiftung Warentest zufolge seine Matratze aus hygienischen Gründen und wegen nachlassender Haltbarkeit austauschen. Aber auch wer sich ein neues Bett zulegt, braucht oftmals eine neue Matratze. Auf folgende Punkte sollten Sie bei Ihrer Wahl achten:

  • Matratzenart: Zur Wahl stehen Matratzen aus verschiedenen Materialien, so gibt es etwa Schaumstoff, Federkern- oder Latexmatratzen.
  • Härtegrad: Der Härtegrad gibt an, wie fest eine Matratze ist, und wird in Klassen von H1 (sehr weich) bis H5 (sehr fest) angegeben. Leider sind die Härtegrade nicht normiert, jeder Hersteller legt sie für seine Matratzen also selbst fest. Die Härte einer Matratze gibt nicht an, ob eine Matratze gut abstützt, spielt aber für den persönlichen Komfort eine große Rolle.
  • Punktelastizität: Eine punktelastische Matratze gibt nur dort nach, wo Druck auf sie ausgeübt wird, der Rest des Körpers wird gut gestützt. Das sorgt für gesunden Schlaf durch die korrekte Lagerung der Wirbelsäule. Punktelastizität kann so Haltungsschäden und Rückenschmerzen vorbeugen. Im Allgemeinen ist eine Matratze umso punktelastischer, je höher ihr Raumgewicht ist.
  • Raumgewicht: Das Raumgewicht sagt etwas über die Qualität einer Matratze aus und wird in Kilogramm pro Kubikmeter angegeben. Es wird jedoch nicht immer angegeben. Ein geringes Raumgewicht steht für gute Atmungsaktivität, aber auch für eine geringere Rückstellkraft und Lebensdauer. Ab einem Raumgewicht von 40 gilt eine Matratze als langlebig und hochwertig.
  • Zonen: Viele Matratzen haben mehrere Liegezonen, um den Körper an jeder Stelle optimal abzustützen. Wo er wie gestützt werden muss, hängt vom Schlaftyp ab.
  • Bezug: Bezüge sollten durch Atmungsaktivität für ein gutes Schlafklima sorgen und zu Hause problemlos waschbar sein. Insbesondere für Allergiker ist das relevant.
  • Griffe: Seitengriffe erleichtern die Handhabung einer Matratze, denn mit ihnen kann sie leicht bewegt und auch gewendet werden.

Natürlich spielen auch die Größe und der Preis der Matratze beim Kauf eine wichtige Rolle.

Worauf sollte bei einem Lattenrost geachtet werden?

Auch beim Kauf eines Lattenrostes gibt es einige Kriterien, welche die Entscheidung vereinfachen können:

  • Material: Lattenroste sind heutzutage oftmals aus Holz oder Kunststoff gerfertigt. Hochwertige Lattenroste sind meist aus robustem Buchenholz, günstige Modelle eher aus Birkenholz. Auch unempfindliches Fiberglas setzt sich bei Lattenrosten mehr und mehr durch.
  • Leistenabstand: Je größer der Zwischenraum bei den Leisten ist, desto mehr sinkt die Matratze im Lattenrost ein und verformt sich. Ein geringer Abstand ist also von Vorteil. Er sollte nicht mehr als fünf Zentimeter betragen.
  • Leisten: Die Leisten eines Lattenrostes sollten schmal sein, denn so sind sie stabil und bleiben trotzdem flexibel. Gute Lattenroste haben mindestens 42 Leisten.
  • Verstellbares Kopf- und Fußteil: Je höher die Anforderungen beim Schlafen oder bei Krankheiten, desto individueller sollten Sie den Lattenrost anpassen können. Für ältere oder eingeschränkte Menschen oder all diejenigen, die gern im Bett lesen oder fernsehen, bietet sich ein elektrischer Lattenrost an, der sich bequem per Fernbedienung einstellen lässt. Ansonsten ist auch das manuelle Verstellen ausreichend.

Außerdem können auch Lattenroste unterschiedliche Härtegrade und Liegezonen haben, die vor allem für anspruchsvolle Schläfer relevant sind. Die Höhe des Lattenrostes sollte zum Bett passen, damit die Matratze gut aufliegen kann.

Was ist bei Matratzen für Rückenschläfer, Bauchschläfer oder Seitenschläfer wichtig?

Die meisten Menschen schlafen auf der Seite – gut zwei Drittel der Schlaftypen sind Seitenschläfer, dann folgen die Rückenschläfer. Das Schlusslicht bilden entsprechend die Bauchschläfer. Allerdings bewegen sich Menschen im Schlaf viel und drehen sich mehrfach um, sodass es keine "reinen" Seiten-, Rücken- oder Bauchschläfer gibt.

Besonders für Rücken- und Seitenschläfer gilt, dass der Schulter- und der Beckenbereich in die Matratze einsinken sollten, damit die Wirbelsäule in ihrer natürlichen Form gestützt wird. Eine Matratze mit mehreren Liegezonen ist daher empfehlenswert. Bauchschläfer sollten einen mittleren Härtegrad wählen, damit sie nicht zu tief einsinken, gleichzeitig aber die Muskeln entspannen können.

Was sind die HEIA-Typen der Stiftung Warentest?

Menschen sind unterschiedlich gebaut – und schlafen unterschiedlich. Die Prüfer der Stiftung Warentest untersuchen Matratzen in ihren Tests daher mit Personen mit verschiedenem Körperbau. Unterschieden werden dabei vier Körpertypen, nämlich der H-, E-, I- und A-Typ:

  • H-Typen sind relativ groß und kompakt gebaut. Sie sinken im Schulter- und Bauchbereich stark ein. Bei ihnen ist es wichtig, dass eine Matratze in der Körpermitte gut stützt.
  • E-Typen sind ebenfalls relativ groß und eher schwer. Bei ihnen verteilt sich das Gewicht im Liegen recht gleichmäßig auf den Schulter-, Bauch- und Beckenbereich, was die Matratzenwahl etwas leichter macht.
  • I-Typen sind eher kleine und leichte Menschen. Punkte, an denen sich im Liegen viel Gewicht konzentriert, spielen deshalb eine kleinere Rolle, was bei der Entscheidung für eine Matratze Vorteile bietet.
  • A-Typen haben schmale Schultern und den Körperschwerpunkt im Beckenbereich. Seitlich liegen sie meist besser, Rückenschläfer dieses Typs sollten aufpassen, dass durch die Matratze im Schlaf kein Hohlkreuz entsteht.
Unsere Redaktion ist bei der Auswahl der Produkte unabhängig. Kaufen Sie ein Produkt über einen verlinkten Online-Shop, erhalten wir ggf. eine Provision. Mehr dazu
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Verwendete Quellen
  • Alle Ergebnisse des Matratzen- und Lattenrost-Tests der Stiftung Warentest
  • Eigene Recherche
Von Katja Schmidt, Amel Hussain
IKEAStiftung Warentest

t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagramYouTubeSpotify

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlängerung FestnetzVertragsverlängerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website