Sie sind hier: Home > Haushalt & Wohnen > Küchengeräte >

Stabmixer-Test: Diese Pürierstäbe überzeugen bei Stiftung Warentest

Stiftung Warentest  

Im Test: Viele Stabmixer erhalten gutes Stiftung Warentest-Testurteil, einer fällt durch

Von Cordula Funk

22.07.2021, 16:17 Uhr
Stabmixer-Test: Diese Pürierstäbe überzeugen bei Stiftung Warentest. Stabmixer im Test: Die Stiftung Warentest hat 15 Pürierstäbe getestet. (Quelle: Hersteller/Braun)

Stabmixer im Test: Die Stiftung Warentest hat 15 Pürierstäbe getestet. (Quelle: Braun/Hersteller)

Stabmixer sind aus vielen Küchen nicht wegzudenken. Sie pürieren im Handumdrehen Suppen und Saucen und mixen aus Obst leckere Smoothies. Im Set werden sie zu kleinen Küchenmaschinen. Die Stiftung Warentest hat in ihrer Juli-Ausgabe Stabmixer getestet. Das sind die Ergebnisse.

Wer schnell eine Suppe pürieren oder Babybrei, Hummus oder Smoothies selbst herstellen will, greift oft zum praktischen Stabmixer. Der sogenannte Pürierstab ist platzsparend und wird mit Zubehör blitzschnell zum Standmixer, Häcksler oder Sahneaufschläger. Für die "test"-Ausgabe 07/2021 hat die Stiftung Warentest deshalb 15 Stabmixer untersucht. Dabei zeigt sich, dass sowohl einzelne Stabmixer als auch Pürierstäbe im Set ihrer Aufgabe gewachsen sind: Nur vier Modelle schneiden schlechter als "gut" ab. Wir stellen die Testsieger im Detail vor.

Stiftung Warentest: So wurde getestet

Für ihren Test hat die Stiftung Warentest 15 Stabmixer untersucht, davon acht einfache Pürierstäbe und sieben Stabmixer-Sets. Geprüft wurde vor allem die Zubereitung von Babybrei, Gemüsesuppe, Mayonnaise und Smoothies. Bei den Sets wurde zusätzlich Sahne und Eiweiß aufgeschlagen und Zwiebeln, trockene Petersilie und Mandeln gehackt. Aber auch die Handhabung, der Verschleiß, die Sicherheit und die Lautstärke wurden im Stabmixer-Test berücksichtigt.

Die Ergebnisse des Stabmixer-Tests im Überblick

Die Testergebnisse fallen gut aus: Alle einzelnen Stabmixer erhielten mindestens ein "Gut". Bei den Stabmixer-Sets erreichten drei ebenfalls die Wertung "gut" und vier ein "Ausreichend". Klarer Testsieger unter den einzelnen Stabmixern ist mit dem "test"-Qualitätsurteil "sehr gut (1,5)" der Braun Multiquick 5 Vario. Bei den Stabmixern im Set liegt der Philips Viva Hr2657/90 mit der Gesamtnote "gut (1,7)" ganz vorn. Der originale ESGE Zauberstab M 160 G Gourmet ist Schlusslicht bei allen Funktionen und schaffte weder die Zubereitung von Smoothies noch das Hacken von Zwiebeln oder Kräutern.

Der Testsieger: Braun Multiquick 5 Vario MQ 5200

Das Testergebnis: Der Stabmixer Multiquick 5 Vario MQ 5200 von Braun ist mit der Gesamtnote "sehr gut (1,5)" der Testsieger im Stabmixer-Test. Die Stiftung Warentest gibt ihm Bestnoten für die Zubereitung, das Pürieren und Mixen.

Produktdetails: Der Braun-Stabmixer ist schlicht gehalten und hat doch ganze 21 Geschwindigkeitsstufen. Diese werden per Schiebeknopf eingestellt. Neben dem Powerknopf gibt es noch eine Turbotaste. Die Bedienung ist somit sehr einfach und klappt sogar mit einer Hand.

Der 1.000-Watt-Motor püriert im Handumdrehen Speisen wie Obst und Gemüse. Der Pürierstab hat eine Spritzschutzhaube aus Edelstahl, damit es beim Mixen nicht so kleckert. Der Mixfuß und der mitgelieferte 600-Milliliter-Messbecher aus BPA-freiem Kunststoff sind spülmaschinengeeignet. Zerkleinerer-, Schneebesen- und Standmixer-Aufsatz können dazu gekauft werden.

Unser Preis-Leistungs-Tipp: Philips Daily Collection ProMix HR2534/00

Das Testergebnis: Mit der Gesamtnote "gut (1,6)" landet der Stabmixer von Philips knapp hinter dem Testsieger auf Platz zwei. Er püriert und mixt so zuverlässig, dass er bei diesen Funktionen sogar die beste Note des Tests erhalten hat. Allerdings ist er etwas lauter als der Multiquick von Braun.

Produktdetails: Der Philips Stabmixer ist ganz schlicht und ohne Schnickschnack: Er püriert und mixt auf Knopfdruck. Es gibt nur zwei Knöpfe, einen zum Mixen und einen zur Entriegelung des Mixfußes. Unterschiedliche Geschwindigkeitsstufen gibt es nicht.

Dank Wellenform am unteren Teil des Pürierstabs mixt er schnell und gleichmäßig ohne zu spritzen und zu kleckern. Für eine angenehmere Handhabung ist der Griff ergonomisch geformt. In den Geschirrspüler darf der Metall-Pürierstab nicht, er soll am besten unter fließendem Wasser gereinigt werden. Der mitgelieferte Messbescher fasst 500 Milliliter.

Testsieger Stabmixer-Set: Philips Viva Collection ProMix HR2657/90

Das Testergebnis: Der Testsieger der Stabmixer im Set kommt von Philips mit der Gesamtwertung "gut (1,7)". Der ProMix HR2657/90 ist der einzige Pürierstab im Test mit dem man nicht nur Sahne schlagen, sondern auch Zwiebeln richtig hacken kann. Besonders positiv fällt der Stiftung Warentest auch die Sicherheit auf.

Produktdetails: Der Stabmixer HR2657 ähnelt dem einfachen Pürierstab Daily Collection ProMix HR2534/00 von Philips. Er ist genauso ergonomisch geformt und einfach zu bedienen, hat jedoch einstellbare Geschwindigkeitsstufen und eine Turbofunktion. Auch beim Mixkopf bleibt Philips der speziellen dreieckige Form treu. Dadurch gelingt das Mixen gleichmäßig und ohne Kleckern.

Mit dem Set wird aus dem Stabmixer im Handumdrehen eine ganze Küchenmaschine. Sie können Kräuter, Schokolade und Nüsse zerkleinern, Sahne und Mayonnaise aufschlagen oder Obst- und Gemüse in Spiralnudeln schneiden lassen. Mitgeliefert werden neben dem Pürieraufsatz ein Spiralschneider, ein Zerkleinerer und ein Schneebesen. Und als besonderer Clou: eine Trinkflasche, in der Sie Ihre Smoothies direkt mixen können.

Preiswert mit viel Zubehör: AEG Stabmixer-Set Hb5-1-8ss

Das Testergebnis: Das Stabmixer-Set Hb5-1-8ss von AEG belegt den zweiten Platz mit dem "test"-Qualitätsurteil "gut (2,1)". Sogar Kartoffeln stampft er blitzschnell zu fluffigem Püree. Nur Eis zerkleinert er nicht sehr zuverlässig, ist neben dem ESGE-Zauberstab jedoch der einzige Mixer im Test, der diese Funktion überhaupt anbietet.

Produktdetails: Der Stabmixer von AEG sieht klassisch aus. Durch den Mixfuß mit optimierten Klingen sollen Zutaten besonders gut zerkleinert und gemischt werden. Der Griff liegt ergonomisch in der Hand. Das Gerät hat variable Geschwindigkeitsstufen, einen Power- und einen Turboknopf und 800 Watt Leistung.

Das große Set wird mit Zubehör für Smoothies, Soßen, Guacamole und sogar Kartoffelpüree geliefert. Es enthält neben dem eigentlichen Stabmixer einen Zerkleinerer, einen Schneebesen, einen Messbecher mit Aromadeckel und sogar einen Kartoffelstampfer.

Unser Fazit zum Stabmixer-Test

Stabmixer sind praktische Küchenhelfer. Sie pürieren Obst und Gemüse zu Suppen, Smoothies und Babybrei. Mit zusätzlichen Aufsätzen werden sie im Handumdrehen zur praktischen Küchenmaschine und sind doch platzsparender als solche. Die Stiftung Warentest zeigt, dass die meisten Pürierstäbe gut sind. 

Besonders überzeugt der Testsieger: Der "sehr gute (1,5)" Braun Multiquick 5 Vario. Alle seine Funktionen überzeugen, er mixt und püriert zuverlässig. Wer lieber direkt ein Stabmixer-Set kaufen möchte, ist mit dem Testsieger-Set von Philips bestens beraten. 

Was ist der Unterschied zwischen einem Stabmixer und einem Pürierstab?

Stabmixer werden auch Pürierstab, Blender, Mixstab oder Zauberstab genannt. Somit gibt es keinen Unterschied im Begriff. Der ESGE Zauberstab war übrigens der erste sogenannte Stabmixer am Markt.

Stabmixer besitzen mehrere Messer, die durch einen Motor gedreht werden. Dieses Zerkleinern von Lebensmitteln wird auch Pürieren genannt. Es gibt Pürierstäbe in zahlreichen Varianten. Kabellose Stabmixer mit Akku konnten sich allerdings nicht durchsetzen. Sie erreichen nicht die hohe Leistung der normalen Mixstäbe.

Zu den vollständigen Testergebnissen der Stiftung Warentest

Für die Produkte, die über diese Seite verkauft werden, erhält t-online eine Provision vom Händler. Für Sie als Käufer entstehen dadurch keine zusätzlichen Kosten.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Weltbild.detchibo.deOTTODeichmannbonprix.deLIDLBabistadouglas.deamazon.de

shopping-portal

Hinweis:

Der Internet Explorer wird nicht länger von t-online unterstützt!

Um sicherer und schneller zu surfen, wechseln Sie jetzt auf einen aktuellen Browser.

Wir empfehlen unseren kostenlosen t-online-Browser: