Sie sind hier: Home > Hobby und Freizeit >

Nähmaschinen im Vergleich: Welches Gerät zu Ihnen passt

Für Hobby-Schneider  

Nähmaschine kaufen: Welches Gerät zu Ihnen passt

09.03.2019, 11:08 Uhr | dpa-tmn, t-online.de

Nähmaschinen im Vergleich: Welches Gerät zu Ihnen passt. Nähmaschine kaufen: Worauf Sie achten sollten.  (Quelle: Thinkstock by Getty-Images/g-stockstudio)

Nähmaschine kaufen: Worauf Sie achten sollten. (Quelle: g-stockstudio/Thinkstock by Getty-Images)

Nähen liegt wieder im Trend. Ob es um das Kürzen einer Hose geht, oder kreative Stickereien für das Kissen: Mit einer Nähmaschine kann man das selbst erledigen. Wir sagen Ihnen, was die Maschinen können sollten und stellen Ihnen einige geeignete Nähhelfer vor. 

Freiarm-Nähmaschinen sind heutzutage Standard. Freiarm deswegen, weil sie nicht in einen Tisch eingebaut sind und der Maschinenfuß so schmal ist, dass geschlossene Kleidungsstücke wie Ärmel oder Hosen gut über den Maschinenfuß gezogen werden können. 

Mechanische Nähmaschinen werden zwar über ein elektrisches Gaspedal betrieben, alle anderen Funktionen wie Stichlänge, -breite oder die Fadenspannung müssen aber über einen mechanischen Drehknopf eingestellt werden. Vorteil der mechanischen Maschinen ist, dass sie sehr günstig und schon ab rund 100 Euro erhältlich sind. Damit sind sie gerade für Einsteiger und Ungeübte geeignet. 

Elektrische Nähmaschinen haben ein Anzeige-Display und erledigen einige Aufgaben automatisch – das kann das Einfädeln, aber auch Zierstiche oder das Herstellen eines Knopflochs sein. Bestimmte Stiche sind hier bereits einprogrammiert. Der Preis solcher Nähmaschinen startet etwa ab 300 Euro. Sie sind für den Hausgebrauch oder Kreative sehr gut geeignet. Die High-End Variante dieser Nähcomputer können sticken, verzieren und sind programmierbar, so dass auch selbst kreierte Motive oder Schriftzüge jederzeit möglich sind. Ihr Preis kann gut und gerne bei 1000 Euro und mehr liegen. Sie sind daher also eher für Profis oder sehr ambitionierte Hobbyschneider geeignet. 

Overlock-Maschinen sind eine Ergänzung und für Vielnäher, denn sie ketteln in erster Linie – versäubern also Stoffränder, sind aber für normale, gerade Nähte nicht geeignet. Das Besondere an diesem Typ: Der Unterfaden verschließt den Oberfaden. Das können normale Maschinen nicht leisten. Einfache Varianten starten ab rund 150 Euro. 

Einige Ausstattungsmerkmale sind aus Sicht der Experten generell empfehlenswert. Dazu gehören Fadenabschneider und Umspulfunktion. Klar gekennzeichnete Einfädelungen helfen in der Praxis. Dagegen sei eine automatische Einfädelhilfe nicht unbedingt nötig. Gut ist, wenn ein Reißverschlussfuß beigelegt ist, idealerweise in zwei Varianten: ein nahtverdeckter und ein nicht nahtverdeckter.

Wichtig ist auch, dass der Rückwärtsknopf gut zugänglich ist, sich Nähfuß und Nadel leicht wechseln lassen sowie Nadel und Faden während der Arbeit gut zu sehen sind. Entsprechend sollte beim Kauf auch auf die Beleuchtung geachtet werden.

Wer mit seiner Nähmaschine unterschiedliche Stoffe verarbeiten möchte, sollte auf eine variable, einstellbare Fadenspannung Wert legen. Außerdem bringt die Maschine idealerweise unterschiedliche, stoffspezifische Nadeln mit und bietet ausreichend Variation bei Sticharten, -breite und -länge. Das erklärt der Tüv Süd.


W6 Nähmaschine N1615: Top-Modell für Einsteiger

Einfach zu bedienen, robust und die Stichwahl stufenlos möglich, das bietet die W6 Freiarm-Nähmaschine N1615. Die Nähfüße können über das so genannte Snap-On-Fußssystem schnell gewechselt werden. 17 Nähprogramme bringt die Maschine mit – das sind die Standard-Nutzstiche.

Knopflöcher werden über eine 4-Schritt-Automatik genäht. Hierfür muss der Nähende zwar den Stoff nicht in der Maschine drehen, aber dennoch jeden Schritt beim Knopflochnähen mechanisch einstellen. Möglich ist auch das Annähen von Knöpfen und freihändiges Führen des Nahtgutes. Ein Feder-Stich ermöglicht das Ketteln und Nähen in einem Arbeitsschritt. 

Fazit: Einfache Standard-Maschine für Einsteiger oder den einfachen Hausgebrauch mit einem guten Preis-Leistungsverhältnis. Dafür wurde die Maschine in mehreren Tests gelobt, etwa bei Testfazit.de (11/2014) und auf Platz 3 von 5 bewertet. 

  • mechanische Nähmaschine
  • 17 Nähprogramme
  • 4-Schritt-Knopflochautomatik
  • 10 Jahre Garantie
ANZEIGE


Brother XQ 3700 Nähmaschine: Guter Komfort für niedrigen Preis

Als solide, zuverlässig und bedienungsfreundlich wird die Brother XQ 3700 Freiarm-Nähmaschine beschrieben. Das Gerät verfügt über 37 Stiche, wovon 18 als Zierstiche genutzt werden können. Knopflöcher werden über eine so genannte 1-Stufen-Knopflochautomatik genäht. Das bedeutet, dass nach dem Abmessen der Knopflänge nur noch 1 Programm gewählt werden muss und die Maschine selbstständig die richtige Länge des Knopfloches näht. 

LEDs leuchten die Arbeitsfläche der Maschine aus. Die Brother Nähfußsohlen können über ein so genanntes Snap-On-Fußssystem schnell und einfach ausgetauscht werden. Eine Nähfußfixierung unterstützt dabei, dass die Stichqualität auch bei wechselnden Materialien gleichmäßig bleibt. 

Fazit: Gehobene Ausstattung einer mechanischen Nähmaschine bei einem fairen Preis. Dieses Modell ist für Hobbyschneiderinnen geeignet, die nur wenig Zierstiche nutzen. Das ETM-Testmagazin (02/2015) kürte die Brother zum Testsieger unter neun getesteten mechanischen Maschinen: "Die Brother XQ 3700 glänzt durch gute Nähergebnisse, da sowohl das Stichbild als auch der Transport bei fast allen Stoffen gleichmäßig ausfallen."

  • mechanische Nähmaschine
  • 37 Programme
  • 1-Schritt-Knopfloch-Automatik
  • automatisches Einfädeln
  • 3 Jahre Garantie
ANZEIGE


W6 Wertarbeit N 5000 Nähmaschine: Nähcomputer zu günstigem Preis

Die W6 Wertarbeit N 5000 ist eine hervorragend ausgestattete computergesteuerte elektrische Nähmaschine. Sie näht 323 unterschiedliche Nutz- und Zierstiche, 13 davon sind allein Knopflochstiche, außerdem bietet sie 2 Schriftarten in Groß- und Kleinbuchstaben an. Ein eingebauter Nadeleinfädler sorgt für schnelles und einfaches Einfädeln, ein automatischer Vernäher erledigt diese Arbeit und mit der elektronischen Schere entfällt das lästige Fadenabschneiden.

Die Maschine ist geeignet für Quilten, Patchen und Ziersticharbeiten. Sie kann ohne Fußanlasser über einen Kniehebel bedient werden, der Transporteur ist versenkbar und LEDs leuchten die Arbeitsplatte aus. 7mm Stichbreite sind gerade für individuelle Zierstiche sehr hilfreich. 

Fazit: Starker, sehr gut ausgestatteter Nähcomputer zu einem sehr günstigen Preis. Amazon-Kunden loben in ihren Bewertungen außerdem die einfache Handhabung der hochwertigen Maschine. Die Geräte von W6 sind außerdem robust und der Hersteller gibt 10 Jahre Garantie.  

  • Computer-Nähmaschine mit LCD-Touchscreen
  • 323 Programme (Nähen, Patchen, Quilten, 2 Schriften)
  • 13 Knopflöcher wählbar
  • Nadeleinfädler, automatisches Vernähen
  • 10 Jahre Garantie
ANZEIGE


Pfaff 3.5 Expression Nähmaschine: Hochwertiger Nähcomputer mit vielen Extras

Die Pfaff 3.5 Expression computergesteuerte Nähmaschine besitzt hohe Qualität und bestes Nähergebnis. Der Stofftransport ist sehr gleichmäßig, was ebenmäßige und sehr schöne Nähte zur Folge hat. Die Auswahl an Stichen ist groß, mehr als 200 unterschiedliche Nutz- und Zierstiche bietet die Maschine an, 32 davon sind allein Quilt-Stiche, zwei weitere sind Schriften. Die maximale Stichbreite liegt bei 9mm – ein absoluter Pluspunkt des Geräts. 

37 Stichpositionen können bei dem Pfaff-Modell genutzt werden, was gerade beim Einnähen von Reißverschlüssen oder dem Absteppen von feinen Kanten sehr hilfreich ist. Einfädeln, vernähen und abschneiden des Fadens läuft automatisch und bei Musternähten merkt sich die Maschine den Musteranfang und startet stets am korrekten Platz. Außergewöhnlich ist die Spiegelfunktion, mit der sich Motive spiegeln lassen. Ein weiterer Pluspunkt ist die große Nähfläche, so dass auch große Stoffmengen gut durch die Maschine geführt werden können. 

Fazit: Hervorragend ausgestattete, hochwertige Maschine mit zahlreichen Sonderfunktionen – das allerdings auch zu einem stattlichen Preis. Das ETM-Testmagazin (02/2015) kürte die Maschine zum Testsieger unter neun getesteten computergesteuerten Maschinen. 

  • Computer-Nähmaschine
  • mehr als 200 Programme (Nähen, Patchen, Quilten. 2 Schriften)
  • Knopfloch-Automatik
  • automatischer Fadenschneider
  • große Nähfläche
ANZEIGE


W6 Wertarbeit N 454D Overlock Nähmaschine: Gutes Einsteiger-Modell

Die robuste Kettelmaschine W6 Wertarbeit N 454D Overlock gehört zu den einfachen und damit günstigen Overlock-Maschinen. Die Maschine kettelt und schneidet feste Stoffe ebenso wie elastische Stoffe, kann aber auch Rollsäume oder Flachnähte nähen. 

Das Abketteln und Nähen ist mit 3 oder 4 Fäden und 1 oder 2 Nadeln möglich. Der Nähfußdruck kann manuell eingestellt werden, eben so wie die Stichlänge. Die Schnittbreite ist variabel einstellbar, die beiden Messer können bei Bedarf auch abgeschalten werden. 

Fazit: Gutes Overlook-Einsteiger-Modell, auch gut geeignet für Hobbyschneider, die regelmäßig einfache Säume und Nähte abketteln wollen. Bei den Amazon-Kunden schneidet die Maschine mit 85 Prozent 5-Sterne Bewertungen sehr gut ab. 

  • Nähen mit 3 oder 4 Fäden und 1 oder 2 Nadeln
  • variable Stichbreite
  • Einfädelschema als Einfädelhilfe
  • 10 Jahre Garantie
ANZEIGE

Für die Produkte, die über diese Seite verkauft werden, erhält t-online.de eine Provision vom Händler. Für Sie als Käufer entstehen dadurch keine zusätzlichen Kosten.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail


shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • giga.de
  • desired.de
  • kino.de
  • Statista
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Magenta TV
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Magenta Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe