Sie sind hier: Home > Hobby und Freizeit >

Isomatte kaufen: 7 gute Isomatten im Vergleich

Isomatte kaufen  

Festival, Trekking, Reisen: Die besten Isomatten fürs Outdoor-Abenteuer

25.03.2019, 11:05 Uhr

Isomatte kaufen: 7 gute Isomatten im Vergleich. Eine Isomatte liegt auf aufgerollt auf dem Rasen.  (Quelle: Getty Images/Alexey Tulenkov)

Wir stellen die besten Isomatten für Camping, Trekking und Freizeit vor. (Quelle: Alexey Tulenkov/Getty Images)

Die warme Jahreszeit naht und es dauert nicht mehr lange bis zum ersten Festival, zum Campingtrip oder zur Wanderung. Das heißt auch wieder Nächte unter freiem Himmel. t-online.de hat für Sie die besten Isomatten recherchiert: Vom günstigen Schaumstoff-Modell über das Leichtgewicht bis zum Luxusmodell für die kuschelige Nacht zu zweit.

Die Isomatte bietet vor allem Bequemlichkeit, wenn im Zelt oder unter freiem Himmel übernachtet wird. Zudem schützt sie vor Kälte und Feuchtigkeit. Wenn Sie eine neue Isoliermatte kaufen wollen, sollten Sie sich vorab Gedanken machen, wie oft und zu welchem Zweck sie die Matte benötigen.

Die Modelle haben verschieden starke Isolierfähigkeiten, manche eignen sich für den Einsatz im Sommer, andere auch für Outdoor-Aktivitäten in der kühleren Jahreszeit. Achten Sie auch auf das Gewicht, wenn Sie planen, zu Fuß in der Natur unterwegs zu sein - dann zählt jedes Gramm.

Im Folgenden stellen wir Ihnen gute Isomatten im Vergleich vor, die unsere Redakteure auch im Praxistest überzeugen konnten.

Die Isomatte für kleines Budget

Der Hersteller Explorer bietet eine leichte Isoliermatte aus Schaumstoff, die einfach ausgerollt wird und für Komfort nach einem langen Tag etwa auf dem Festival sorgt. Nach dem Schlafen kann die Isomatte einfach zusammengerollt werden (zwei Elastik-Riemen gehören zum Lieferumfang) und beim Yoga, Pilates oder anderem Sport einsetzt werden. Der Schaumstoff ist sehr robust, so ist die Matte auch ideal für die Nutzung am Strand und im Garten geeignet.

  • Maße: 200 x 55 x 1,2 cm
  • Gewicht: 480 Gramm
ANZEIGE

Die selbstaufblasende Isomatte 

Luft isoliert bestens, das macht sie zum idealen "Werkstoff" für eine bequeme Schlafunterlage. Bei selbstaufblasenden Luftmatratzen fängt der Komfort beim Herrichten des Nachtlagers an: Einfach ausrollen, Ventil aufdrehen und einige Minuten warten, schon hat sich die Isomatte weitgehend selbst aufgeblasen. Dann noch ein oder zwei Puster ins Ventil und die Matte ist startklar.

Das Modell ProLite ist laut Hersteller mit nur 739 Gramm die leichteste selbstaufblasende Isomatte auf dem Markt. "Diagonal gestanzte Kanäle verringern das Volumen und speichern Wärme besser als vertikal gestanzter Schaumstoff", erklärt Therm-a-Rest. Der Schaumstoff in der Matte ist extrem komprimierbar und sorgt für ein geringes Packmaß.

Der passende Packsack wird mitgeliefert, sodass die Isomatte nach Gebrauch immer gut verstaut werden kann.

  • Maße: 196 x 63 x 2,5 cm
  • Gewicht: 739 Gramm
ANZEIGE

Die Luxus-Isomatte

Wer eine Luftmatratze für maximalen Schlafkomfort sucht, der wird seinen Schlafsack auf der "Vector Field Insulated Pad" von NEMO Equipment ausrollen. Diese Luxusmatte hat sogar eine integrierte Fußpumpe und das bei einem Gewicht von kaum 695 Gramm.

Mit satten acht Zentimetern Dicke bei 193 Zentimetern Länge und 64 cm Breite ist erholsamer Schlaf mit dieser Matte auch auf gröbsten Böden garantiert. Eine spezielle Anordnung der Luftkammern verhindert nächtliches Schaukeln und Rutschen, wenn man sich im Schlaf bewegt. Eine integrierte Metallfolie sorgt für einen besonders hohen Isolationswert. Mehr Luxus im Zelt bietet höchstens ein Feldbett.

  • Maße: 193 x 64 x 8 cm
  • Gewicht: 875 Gramm
ANZEIGE

Die besonders leichte Isomatte

Verzichtet man auf den Schaumstoffkern, der für den selbstaufblasenden Effekt sorgt, dann lässt sich reichlich Gewicht und Packmaß sparen, ohne dass der Schlafkomfort leiden muss. Auch hier hat Therm-a-Rest Maßstäbe gesetzt: Unter dem Namen "NeoAir" gibt es mittlerweile eine ganze Kollektion von Matten, die für unterschiedliche Einsatzzwecke optimiert sind.

Ihnen gemeinsam ist die Konstruktion aus einem sehr dünnen und gleichsam stabilen Außenmaterial und einer integrierten Wärmereflexionsfolie. Das sorgt für hohen Komfort, geringes Gewicht und kleines Packmaß.

Das universellste Modell der Serie ist die "NeoAir Xlite". Dank des Packvolumens (23 x 10 cm) findet sie auf Trekkingtouren auch im kleinsten Rucksack Platz. Packsack und Reparatur-Kit sind im Preis inbegriffen.

  • Maße: 196 x 63 x 6,3 cm
  • Gewicht: 350 Gramm
ANZEIGE

Die Isomatte für Minimalisten

Reduziert aufs Minimum - so lässt sich die Idee der "Inertia X Frame Matte" von Klymit beschreiben. Die Inertia-Matte hat keine durchgängige Auflage, sie weist im Gegenteil eine Vielzahl von Aussparungen auf. Diese folgen den Auflagepunkten des Körpers: ein komfortabler Kopfbereich, reichlich Auflage an Schultern und Becken und Führung an den Knien und Füßen. Der Hersteller nennt das "Body Mapping Technologie".

Der Clou: Die Aussparungen lösen das Problem jedes Schlafsacks: Auf der Unterseite wird die Isolierung (Daune oder Kunststoff) plattgedrückt und kann so keine Wärme speichern. Anders die Klymit-Matte. In den Aussparungen wird die Isolierung nicht komprimiert, sondern kann sich aufbauschen und besser wärmen.

Zusammengerollt hat die "Skelett-Matte" ein Packmaß von nur 7,6 x 15,2 cm. Handpumpe, Transporttasche und Reparaturset gehören zum Lieferumfang.

  • Maße: 183 x 46 x 3,8 cm
  • Gewicht: 258 Gramm
ANZEIGE

Die extra leichte Schnäppchen-Matte

Wer weder Einschnitte in der Isomatte noch im Geldbeutel verzeichnen möchte, der liegt mit der "Vapour"-Luftmatratze von Robens richtig. Sie misst 190 x 55 x 6 cm (Packmaß 26 x 8 cm). Trotz des schmalen Budgets ist die Matte auf aktuellem technischen Stand: Die Konstruktion mit vielen Luftkammern verhindert effektiv die Luftzirkulation in den Kammern. Mehr Komfort und Isolation ist die Konsequenz.

Das flache Push/Lock-Ventil erlaubt einfaches und schnelles Aufblasen und stört die nächtliche Erholung nicht. Bei diesem Preis ebenfalls nicht selbstverständlich: Der Transportbeutel gehört zum Lieferumfang.

  • Maße: 190 x 55 x 6 cm
  • Gewicht: 395 Gramm
ANZEIGE

Die kuschelige Isomatte für zwei

Was ist schöner als alleine draußen zu schlafen? Ganz klar: Zusammen mit der oder dem Liebsten unter den Sternen zu nächtigen. Richtig romantisch wird es mit der "SIM Comfort Duo 7.5" vom schweizerischen Hersteller Exped.

Mit 125 cm Breite und fast zwei Meter Länge bietet die selbstaufblasende Luftmatratze mit flauschig weicher Oberseite eine gemütliche Spielwiese für die Nacht zu zweit. Dank Schaum, Kammerkonstruktion und Dicke eignet sie sich auch für Wintertouren bei frostigen Nächten bis -28 °C. Die Isomatte für zwei wiegt 3.320 Gramm.

  • Maße: 197 x 125 x 7,5 cm
  • Gewicht: 3320 Gramm
ANZEIGE

So verschieden die Modelle im Vergleich auch sind, bei der Lagerung werden alle Isomatten gleichbehandelt: Vor dem Einlagern sollten sie vollständig trocken und frei von Dreck sein. Gelagert werden Isoliermatten am liebsten leicht gerollt (ohne Schaumkern) oder ausgerollt (mit Schaumkern). In jedem Fall sollte der Lagerort trocken, kühl und außerhalb direkter Sonneneinstrahlung sein. Das Ventil der Matte bleibt dabei grundsätzlich offen.

Für die Produkte, die über diese Seite verkauft werden, erhält t-online.de eine Provision vom Händler. Für Sie als Käufer entstehen dadurch keine zusätzlichen Kosten.

Liebe Leserinnen und Leser,

Leider können wir Ihnen nicht zu  allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Übersicht der aktuellen Leserdebatten finden Sie hier.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail


shopping-portal