Sie sind hier: Home > Leben & Freizeit > Haustier >

Das beste Katzenspielzeug für Bewegung und Abwechslung


Haustier-Tipps  

Mit diesem Katzenspielzeug wird Ihrer Katze nicht langweilig

17.01.2021, 08:32 Uhr | cb, t-online, kat

Das beste Katzenspielzeug für Bewegung und Abwechslung. Das beste Katzenspielzeug sorgt für Bewegung und fördert die Intelligenz Ihres Vierbeiners. (Quelle: Thinkstock by Getty-Images/BORUT TRDINA)

Das beste Katzenspielzeug sorgt für Bewegung und fördert die Intelligenz Ihres Vierbeiners. (Quelle: BORUT TRDINA/Thinkstock by Getty-Images)

Katzen brauchen Bewegung ebenso wie geistige Anregung. Bekommen sie beides nicht, leiden Sofas, Wände und Gardinen. Da hilft nur, die Stubentiger sinnvoll zu beschäftigen, damit sie nicht auf dumme Gedanken kommen. Wir haben Tipps für gutes Katzenspielzeug.

Jede Katze ist anders. Das Lieblingsspielzeug der einen Katze wird von der nächsten links liegen gelassen. Deshalb müssen Katzenbesitzer einfach ausprobieren, welches Spielzeug ihrem Liebling am besten gefällt. Vor allem reine Wohnungskatzen sollten jedoch mit Intelligenzspielzeug und zum bewegungsförderndem Spielzeug angeregt werden. So wird der Jagdtrieb der Tiere bedient und sie kommen mit viel Abwechslung in Bewegung. Wir zeigen das beste Katzenspielzeug von Spielmäusen über Katzentunnel bis hin zur Katzenangel.

Komplett und vielseitig: 24-teiliges Katzenspielzeug-Set mit Katzentunnel

Jede Katze ist verschieden und hat unterschiedliche Vorlieben beim Thema Spielzeug. Mit dem Kauf eines kompletten Spielsets können Katzenbesitzer deshalb wenig falsch machen. Das hier vorgestellte Spielzeugset enthält insgesamt 24 Teile. Mit dabei ist fast alles, was Samtpfoten Spaß macht: ein Katzentunnel, Katzenangeln, Spielmäuse, Spielfische, Bälle mit und ohne Glocken.

Gerade Federn und Mäuse sind besonders gut geeignet, den Spiel- und Jagdtrieb Ihres Stubentigers anzuregen. Die hochwertigen Spielzeuge bestehen aus giftfreien und geruchslosen Materialien. Praktisch bei dem Set: Der Hersteller Toozey gibt eine 100-Prozent-Zufriedenheitsgarantie und nimmt das Katzenspielzeug 60 Tage lang anstandslos zurück.

Für schlaue Samtpfoten: Bayer Design Edupet Cat Center

Dieses Intelligenzspielzeug ist für junge Katzen ab drei Monaten, aber auch für ältere oder bewegungseingeschränkte Katzen geeignet. Der Vorteil: Das Spielbrett sorgt nicht nur für leichte körperliche Beschäftigung, sondern auch für geistige Anregung: Sieben unterschiedliche Spielmodule fürs Riechen, Tasten und Schmecken sorgen dafür, dass Stubentiger sich nicht zu schnell langweilen.

Zum Spielen angeregt werden die Tiere durch das Hinzufügen von Futter. Dabei können Feucht- und Trockenfutter genauso zum Einsatz kommen wie Leckerlies. Praktisch: Das Intelligenzspielzeug aus Kunststoff kann leicht abgewischt oder sogar in der Spülmaschine gereinigt werden. 

Ideal zum Verstecken: Katzentunnel von LeerKing

Dieser 1,30 Meter lange Katzentunnel mit 30 Zentimeter Durchmesser ist für alle Tiere geeignet, die sich gern verstecken und anschleichen. Er ist lang genug, um zwei bis drei Katzen gleichzeitig darin spielen zu lassen. Über zwei Fenster im Tunnel können Katzen jederzeit rein- oder rausschauen. Innen angebrachte Bälle regen zum Spielen an, zudem kann an Schlaufen weiteres Katzenspielzeug befestigt werden.

Praktisch: Dank der robusten Federkonstruktion ist der Katzentunnel stabil. Außerdem kann er durch Abwischen leicht gereinigt werden. Wird er nicht genutzt, kann er auf 30 mal 5 Zentimeter zusammengefaltet und so platzsparend gelagert werden. Wem dieser Katzentunnel zu lang für die Wohnung ist, der kann die kleinere Version mit 67 Zentimeter Länge wählen.

Katzen allein zu Haus: Catit Design Senses Super Roller

Diese Spielschiene eignet sich besonders für berufstätige Katzenbesitzer. Katze und Kater können einen Ball jagen, ohne dass er im nächsten Moment unterm Sofa oder Schrank verschwindet. Der Clou beim Super Roller von Catit ist, dass es wie bei einer Achterbahn Berg- und Talbahnen gibt.

Durch große Öffnungen kann die Katze den beleuchteten Ball immer wieder neu anschubsen. Die einzelnen Elemente können immer wieder neu zusammengesteckt werden, sodass die Bahn immer wieder andere Formen annimmt.

Macht faule Katzen munter: Elektrischer Fisch mit Katzenminze

Für eher faule Katzen mit zu wenig aktiver Bewegung kann es sich lohnen, ein Spielzeug mit Katzenminze anzuschaffen. Katzenminze sorgt dafür, dass bei Katzen ein starker Spiel- und Bewegungstrieb geweckt wird. Verstärkt wird es bei dem elektrischen Fisch von Charminer durch die Bewegung des Katzenspielzeugs.

Das Besondere bei dem Fisch: Er sieht lebensecht aus und sind mit 12,7 mal 30 Zentimeter richtig groß. Zudem hat er einen Reißverschluss, sodass man Catnip beziehungsweise Katzenminze ganz leicht nachfüllen kann. Das Aufladen erfolgt über USB: Eine Akkuladung hält laut Hersteller bis zu 24 Stunden. Weitere Vorteile: Das Spielzeug für Ihren Vierbeiner ist chemiefrei, sicher und weich. Zudem kann es leicht gereinigt werden.

Sorgt für Bewegung: Katzenangel mit Federn

Eine Katzenangel darf in keinem Katzenhaushalt fehlen. Egal wie ausgelastet die geliebten Samtpfoten auch sind, ein Spiel mit der Katzenangel geht fast immer. Vor allem wenn die Katzenangel wie hier mit Federn ausgestattet ist. Praktischerweise werden bei diesem Federspielzeug weitere Anhänger, zum Teil mit Glöckchen, gleich mitgeliefert.

Es handelt sich hier um eine lange Angel mit einer zweiteiligen Teleskopstange, sodass die Länge von 40 bis 90 Zentimeter variiert werden kann. Inklusive Schnur beträgt die Gesamtlänge bis zu 135 Zentimeter, was für viel Bewegung und hohe Sprünge sorgt. Mit dieser Katzenangel bekommen Sie auch die fitteste Katze müde gespielt.

Weitere Spielzeuge für Katzen

Neben dem vorgestellten Katzenspielzeug können auch Laserpointer Ihr Haustier beschäftigen oder Sprays mit Baldrian und Katzenminze für Spaß und Abwechslung sorgen. Eine kleine Auswahl haben wir hier für Sie zusammengestellt:

Unser Fazit

Beim Kauf von Katzenspielzeug müssen Sie ausprobieren, was Ihrem Stubentiger am besten gefällt. Achten Sie allerdings darauf, dass Sie Ihrer Katze oder Ihrem Kater keine verschluckbaren Kleinteile zum Spielen geben. Auch sollten die angebotenen Katzenspielsachen keine scharfen Kanten haben.

Wichtige Fragen zu Katzenspielzeug

Welches Spielzeug ist für Katzen geeignet?

Bei Katzen ist es wie mit Kindern. Die Geschmäcker sind verschieden. Seien Sie also nicht frustriert, wenn Katze oder Kater das liebevoll ausgesuchte Spielzeug ignoriert. Im Fall des Falles können Sie aussortiertes Spielzeug immer noch anderen Katzenfreunden oder dem Tierheim schenken. Doch einige Klassiker dürften den meisten Katzen gefallen:

  • Katzenangeln: Mit Katzenangeln regen Sie den Jagdtrieb Ihres Lieblings an und können teils akrobatisch hohe Sprünge aus ihm herauskitzeln. Meistens lohnt es sich, gleich mehrere Anhänger für die Angel zu kaufen, da das Zerstören der Beute für die meisten Katzen Teil des Vergnügens ist. Federanhänger erinnern an Vögel und sind deshalb besonders beliebt.
  • Ball und Maus: Die meisten Katzen lieben es, hinter Fellmäusen und Bällen hinterherzujagen. Wenn Sie herausfinden wollen, ob Ihr Tier Spaß daran hat, können Sie zu Hause erst Mal Papier- oder Aluminiumkugeln werfen. Fängt die Katze an zu spielen, machen Sie mit Spielbällen und Mäusen bestimmt nichts falsch.
  • Katzenminze: Katzenminze, auf Englisch Catnip, hat auf viele Katzen eine berauschende Wirkung. Sie werden euphorisch, reiben sich an der Pflanze und bekommen häufig Lust auf Bewegung. Bei Katern scheint die Wirkung generell stärker zu sein. Bei etwas faulen oder dicklichen Katzen kann Katzenminze deshalb eine Möglichkeit sein, die Tiere in Schwung zu bringen. Einen ähnlichen Effekt hat auch Baldrian.
  • Intelligenzspielzeug: Auch für Katzen gibt es spezielle Intelligenzspielzeuge. Meist geht es darum, in irgendeiner Form an Futter zu kommen, sei es durch Angeln mit den Pfoten oder andere Tricks. Ob der Katze ein Intelligenzspielzeug gefällt, kommt auf das Tier an. Allerdings können solche Spielzeuge speziell für ältere Katzen und Kater, die sich nicht mehr so gut bewegen können, sehr interessant sein.

Wie viel spielt eine Katze normalerweise?

Meist gilt: Je jünger die Katze ist, desto größer ist auch ihr Spieltrieb. Natürlich spielen auch ältere Katzen noch gern, doch kommt es hier wie immer auf den Charakter des Tieres an. Selbst die vornehmste Katzenprinzessin und der stolzeste Kater erheben sich allerdings von ihrem Thron, wenn ihnen das richtige Spielzeug geboten wird.

Ein weiterer wichtiger Aspekt: Handelt es sich um Freigänger- oder Wohnungskatzen? Stubentiger, die ständig draußen unterwegs sind, haben daheim in der Regel einen geringeren Spielbedarf als reine Wohnungskatzen.

Für die Produkte, die über diese Seite verkauft werden, erhält t-online eine Provision vom Händler. Für Sie als Käufer entstehen dadurch keine zusätzlichen Kosten.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Müller Drogerietchibo.deOTTODeichmannbonprix.deLIDLBabistadouglas.deXXXLutz

shopping-portal