Sie sind hier: Home > Test & Kaufberatung >

Vibrator im Test: Die besten Vibratoren, mit denen Sie schöner kommen

Von Rabbit bis Butterfly - Vibratoren im Test  

Vibrator im Test: Die besten Vibratoren, mit denen Sie (noch) schöner kommen

30.04.2019, 18:20 Uhr

Vibrator im Test: Die besten Vibratoren, mit denen Sie schöner kommen. Auf dem Markt der Vibratoren tut sich eine Menge. Wir haben uns die besten neuen Toys genauer angesehen. (Quelle: Thinkstock by Getty-Images/Eillen)

Auf dem Markt der Vibratoren tut sich eine Menge. Wir haben uns die besten neuen Toys genauer angesehen. (Quelle: Eillen/Thinkstock by Getty-Images)

Seit Carrie Bradshaw bei Sex and the City ganz ungeniert über Vibratoren plauderte, hat der kleine Scharfmacher in einem Drittel der deutschen Schlafzimmer Einzug gehalten. Zuletzt machten ihn Onlineshops wie Amorelie salonfähig.

Wir haben uns die besten modernen Vibratoren genauer angesehen und dem Test unterzogen. Unsere Favoriten sehen Sie unten. Vorab sagen wir Ihnen, worauf Sie achten müssen, wenn Sie einen Vibrator kaufen.

Der Vibrator: Von Frauen, Hysterie und weiblicher Lust

Kurios: Der Vibrator war ursprünglich gar nicht als Sexspielzeug gedacht. Bei seiner Erfindung im 19. Jahrhundert wurde er als medizinisches Gerät gegen Hysterie angepriesen, damals die Diagnose für fast 70 Prozent aller Frauenkrankheiten. Die Intimmassage galt als vielversprechende Therapie, von weiblicher Lust oder gar sexueller Stimulation war noch lange keine Rede.

Das hat sich Gott sei Dank geändert. Heute soll das batteriebetriebene Sextoy Frauen bei der Masturbation unterstützen oder beim Sex die Klitoris stimulieren. Neben der Einführung in die Vagina ist auch die Penetration des Anus oder die Reizung von Brustwarzen und anderen sensiblen Körperstellen denkbar.

Die Hoden des Mannes können mit einem Vibrator ebenfalls stimuliert werden. Für Männer gibt es zudem extra entwickelte Vibratoren, die seit Kurzem den Markt der Sextoys erobern.

Vibratoren – Farben, Formen, Funktionen

Wer einen Vibrator kaufen will, steht heute vor einer riesigen Auswahl an Marken, Modellen, Farben und Formen. Dabei erfüllen manche Vibratoren einen bestimmten stimulierenden Zweck, andere verfolgen vor allem ästhetische Ziele.

Ob unschuldiges Rosa, sündiges Schwarz oder eine Variante in Hautfarben – lassen Sie sich bei der Optik Ihres Vibrators vom Gefühl leiten. Ähnliches gilt für die Form der Vibro-Spitze, bei der die Hersteller vom klassischen Penis über eine verführerisch herausgestreckte Zunge bis zum süßen Delfin wenig auslassen.

Die Wahl des richtigen Modells hingegen gestaltet sich etwas kniffliger, ist aber entscheidend für maximalen Spaß. Beim Rabbit-Vibrator etwa gesellt sich ein Klitoris-Stimulator in Form von vibrierenden Kaninchenohren zum klassischen Phallus, der vor allem für die Stimulation des G-Punkts verantwortlich ist.

Beim Butterfly-Vibrator wird der Einführungsstab von einem Auflegevibrator in Schmetterlingsform komplettiert, der sich der Vagina perfekt anpassen soll und für das klitorale Vergnügen zuständig ist.

Weitere Varianten: der Paarvibrator, welcher mit beidseitiger Anwendbarkeit punktet. Der Klitorissauger oder der klassische Massagestab, der in erster Linie zur Stimulation der Klitoris entwickelt wurde. Kleinere Exemplare eignen sich hervorragend, um die reizenden Schwingungen auf Brustwarzen, Schamlippen und andere erogene Zonen zu übertragen.

Wearable: Erregung per Fernsteuerung

Unterschiedliche Funktionen wie Stoßen, Rotieren und Erwärmen sind zentrale Kriterien beim Kauf eines Vibrators. Informieren Sie sich zusätzlich über die Intensitätsstufen, die Geschwindigkeit und verschiedene Vibrationsmodi. Viele Vibratoren sind stufenlos regulierbar, manche bieten sogar die Möglichkeit, per App individuelle Massagemuster anzulegen.

Beim Wearable, einen Vibrator, den Sie ganz unauffällig beim Fernsehen, Einkaufen oder Arbeiten im Slip tragen können, lässt sich die Vibro-Funktion per Fernbedienung einstellen. Es belebt Ihren Alltag garantiert, wissen Sie doch nie, wann Ihr Partner sich um Ihre Lust kümmern wird. 

Haben Sie sich für Ihren Favoriten entschieden, lesen Sie unbedingt auch das Kleingedruckte auf der Packungsbeilage.

Vibrator kaufen: Welches Material?

Wie alle batterie- oder akkubetriebenen Elektrogeräte muss sich auch der Vibrator dem TÜV-Test unterziehen. Weichmacher sollten in jedem Fall vermieden werden. Greifen Sie lieber zu hautfreundlichem Silikon. Doch auch glatte Materialien wie Glas, Aluminium, Edelstahl, Ahornholz, Granit oder Naturlatex sind in der Regel unbedenklich.

Bei Modellen aus Silikon sollten Sie ausschließlich wasserbasierte Gleitmittel benutzen. Gleitmittel auf Silikonbasis können zu einem Aufrauen der Oberfläche führen und den Vibrator bis zur Unbrauchbarkeit schädigen. Auch die Wasserfestigkeit sollte geprüft werden, bevor Sie den Vibrator in Nassräumen verwenden.

Bei der Reinigung reichen in der Regel Wasser und Seife. Zur kompletten Desinfektion können Sie auch auf professionelle Toy Cleaner zurückgreifen, die fast alle Hersteller im Angebot haben.

Im Test – die besten Vibratoren für Frauen

1. Butterfly Vibrator von Nabini

Der Butterfly-Vibrator von Nabini setzt auf die realistische Penisform mit angedeuteter Eichel. Zur klassischen Stoßfunktion mit zehn unterschiedlichen Vibrationsmodi kommt ein Aufsatz in Schmetterlingsform, der während der vaginalen Masturbation auf die Klitoris gelegt wird.

Der Vibrator lässt sich ganz unauffällig unter der Kleidung tragen und sorgt damit klammheimlich für ein bisschen (mehr) Erregung im Alltag. Ein weiteres Extra ist die Wärmefunktion, die den Butterfly durchgehend auf eine angenehme Temperatur von 42 Grad erhitzt.

Dank Fernbedienung mit einer Reichweite von bis zu 15 Metern ist er unauffällig bedienbar. Auch lustig: die integrierte Sprachsteuerung!

  • medizinisches Silikon
  • geruchsarm
  • wasserdicht
  • 10 Vibrationsmodi
  • vaginale u. klitorale Stimulation möglich
  • erwärmt konstant auf 42 ℃
  • Länge: 9.5 cm
  • Durchmesser: 5 cm
ANZEIGE

2. Paarvibrator von Enlove

G-Punkt und Klitoris, Hoden und Penis – mit den zwei flexiblen Spitzen dieses handlichen Paarvibrators lassen sich mehrere erogene Zonen gleichzeitig stimulieren. Er kann auch während des Geschlechtsverkehrs eingesetzt und zusammen mit dem Penis in Scheide oder Anus eingeführt werden.

Auch eine Verwendung als Wearable ist möglich. Mit der zugehörigen Fernbedienung lassen sich zehn unterschiedliche Vibrationsmodi aus bis zu 10 Meter Entfernung per Funksteuerung auswählen. Aufregende Vorspiele sind damit vorprogrammiert.

  • medizinisches Silikon
  • 100% wasserdicht
  • 10 Vibrationsmodi
  • 10 Meter Funksteuerung
  • Länge: 19 cm (gebogen)
  • Durchmesser: 3 cm
ANZEIGE

3. Rabbit Vibrator von Adorime

Der Rabbit Vibrator in klassischer Dildoform mit zusätzlichem Klitoris-Stimulator kommt mit sieben unterschiedlichen Vibrationsmodi daher. Das medizinische Silikon fühlt sich extrem angenehm auf der Haut an. Es ist zudem geruchsfrei und 100 Prozent wasserdicht, sodass auch eine Verwendung in Dusche oder Badewanne möglich ist.

Auch das kaum hörbare Geräusch während des Einsatzes sowie das einfache Aufladen per USB-Kabel machen diesen Vibrator zum Prachtstück. Da ist die einjährige Garantie nur noch das Tüpfelchen auf dem i.

  • Medizinisches Silikon
  • geruchsfrei und angenehm auf der Haut
  • 100 % wasserdicht
  • Inkl. USB-Kabel
  • 7 Vibrationsmodi
  • Länge: 14 cm
  • Durchmesser: 3,5 cm
ANZEIGE

4. Klitoris-Sauger Satisfyer Pro 2 Next Generation

Das Besondere an diesem Auflege-Vibrator ist die innovative Saugtechnologie. Die Klitoris wird dabei umschlossen und ohne direkte Berührung durch Unterdruck bis zum Orgasmus erregt.

Elf verschiedene Intensitätsstufen und Vibrationsmodi lassen sich intuitiv per + - Tasten einstellen. Das sorgt für Abwechslung bei der Selbstbefriedigung. Hautfreundliches, wasserdichtes sowie leicht zu reinigendes Silikon und das beiliegende USB-Ladekabel machen diesen Vibrator zu einem  unkomplizierten aber effektiven Begleiter.

  • medizinisches Silikon
  • 100 % wasserdicht
  • innovative Saug-Technologie
  • geräuscharm
  • 11 Intensitätsstufen
  • Inkl. USB-Kabel
ANZEIGE

5. Twist Vibrator von Lumunu

Der schlicht gehaltene Twist Vibrator zeichnet sich durch geschwungene Rillen aus, die sich um seinen Körper wölben. Von sanften Wellen bis zu rhythmischen Pulsationen bieten zehn Auswahlprogramme die richtige Option für jeden Geschmack. Diese werden über einen Knopf in süßer Herzform ausgewählt.

Wenn Sie es härter mögen, werden Sie sich über die Super Power Funktion freuen. Im Lieferumfang enthalten sind eine kleine Flasche Aqua Gleitgel von Gleitfreunde sowie 2 AA-Batterien für den Erstgebrauch.

  • medizinisches Silikon
  • 100% wasserfest
  • 10 Intensitätsmodi
  • Gesamtlänge: 19 cm
  • Durchmesser: 3,5 cm
  • Inkl. Aqua Gleitgel (5 ml) & Batterien (2x AA)
ANZEIGE

Fazit: Der Test zeigt: Ein bisschen Stoßen und Rotieren war gestern. Auf dem Markt der Vibratoren tut sich eine Menge. Die Geräte warten mit vielen neuen Funktionen und Spielereien auf.

Dabei sollte jede Frau ihre persönlichen Vorlieben im Blick haben und den für ihre Lust passenden Vibrator kaufen. Wählen Sie das Modell, das Ihren Fantasien am ehesten entspricht. Und dann lassen Sie sich einfach fallen – ob zu zweit oder beim genüsslichen Solo-Sex. Viel Vergnügen!

Für die Produkte, die über diese Seite verkauft werden, erhält t-online.de eine Provision vom Händler. Für Sie als Käufer entstehen dadurch keine zusätzlichen Kosten.

Liebe Leserinnen und Leser,

Leider können wir Ihnen nicht zu  allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Übersicht der aktuellen Leserdebatten finden Sie hier.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail


shopping-portal